Abo
  • Services:
Anzeige

Elektronische Wirtschaftsspionage aus China nimmt zu

Verfassungsschutz verzeichnet verstärkt chinesische Hackerangriffe

China verstärkt die elektronische Wirtschaftsspionage, meldet die Financial Times Deutschland unter Berufung auf Hans Elmar Remberg, Vizepräsident des Bundesamts für Verfassungsschutz. Vor allem mittelständische Unternehmen seien gefährdet.

Der Verfassungsschutz hat in letzter Zeit "verstärkt chinesische Hackerangriffe festgestellt", zitiert die FTD Remberg. Neben China betreibe vor allem Russland Spionage. Zugleich sind beide Staaten wichtige Handelspartner der Bundesregierung.

Anzeige

"Während die russischen Dienste noch primär mit klassischen Agenten arbeiten, sind die Chinesen nach unseren Erkenntnissen hauptsächlich auf dem elektronischen Sektor aktiv", sagte Verfassungsschützer Remberg gegenüber der Financial Times Deutschland.

Besonders der Mittelstand sei gefährdet, denn während großen Konzerne über Sicherheitsabteilungen verfügten, würden bei kleinen Unternehmen oft große Sicherheitslücken klaffen. Der Verfassungsschutz halte zudem Praktikanten für eine mögliche Gefahrenquelle, heißt es in dem Bericht weiter.

Remberg wirbt für einen engeren Dialog der Unternehmen mit dem Verfassungsschutz, denn anders als die Polizei müsse der Verfassungsschutz Informationen nicht direkt an die Staatsanwaltschaften weitergeben. Die entsprechenden Informationen seien für die Arbeit des Verfassungsschutzes aber wichtig.


eye home zur Startseite
@ 08. Feb 2007

in asien sagt man "was nichts kostet, ist auch nichts wert"

@ 08. Feb 2007

Genau. Als "anständiger Bürger" lasse ich den ja sowieso freiwillig auf meinem Rechner...

J.W. 08. Feb 2007

Das die Chinesen durch hacking Geld verdienen wissen wir doch schon seid C&C Generals. :)

King Troll 08. Feb 2007

Demotivieren Sie bitte meine UnterTrolle nicht bei ihrer Lieblingsbeschäftigung ~ hier...

:-) 08. Feb 2007

...nun wissen wir also, dass die Russen mit einem Höhrrohr arbeiten, die Chinesen mit...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Robert Bosch GmbH, Stuttgart-Feuerbach
  2. Thalia Bücher GmbH, Hagen (Raum Dortmund)
  3. Robert Bosch GmbH, Leonberg
  4. über Hays AG, Karlsfeld


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. beim Kauf einer GeForce GTX 1070 und GTX 108
  2. und Civilization VI gratis erhalten

Folgen Sie uns
       


  1. DNS NET

    Erste Kunden in Sachsen-Anhalt erhalten 500 MBit/s

  2. Netzwerk

    EWE reduziert FTTH auf 40 MBit/s im Upload

  3. Rahmenvertrag

    VG Wort will mit Unis neue Zwischenlösung für 2017 finden

  4. Industriespionage

    Wie Thyssenkrupp seine Angreifer fand

  5. Kein Internet

    Nach Windows-Update weltweit Computer offline

  6. Display Core

    Kernel-Community lehnt AMDs Linux-Treiber weiter ab

  7. Test

    Mobiles Internet hat viele Funklöcher in Deutschland

  8. Kicking the Dancing Queen

    Amazon bringt Songtexte-Funktion nach Deutschland

  9. Nachruf

    Astronaut John Glenn im Alter von 95 Jahren gestorben

  10. Künstliche Intelligenz

    Go Weltmeisterschaft mit Menschen und KI



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Oculus Touch im Test: Tolle Tracking-Controller für begrenzte Roomscale-Erfahrung
Oculus Touch im Test
Tolle Tracking-Controller für begrenzte Roomscale-Erfahrung
  1. Microsoft Oculus Rift bekommt Kinomodus für Xbox One
  2. Gestensteuerung Oculus Touch erscheint im Dezember für 200 Euro
  3. Facebook Oculus zeigt drahtloses VR-Headset mit integriertem Tracking

Canon EOS 5D Mark IV im Test: Grundsolides Arbeitstier mit einer Portion Extravaganz
Canon EOS 5D Mark IV im Test
Grundsolides Arbeitstier mit einer Portion Extravaganz
  1. Video Youtube spielt Livestreams in 4K ab
  2. Ausgabegeräte Youtube unterstützt Videos mit High Dynamic Range
  3. Canon EOS M5 Canons neue Systemkamera hat einen integrierten Sucher

Named Data Networking: NDN soll das Internet revolutionieren
Named Data Networking
NDN soll das Internet revolutionieren
  1. Geheime Überwachung Der Kanarienvogel von Riseup singt nicht mehr
  2. Bundesförderung Bundesländer lassen beim Breitbandausbau Milliarden liegen
  3. Internet Protocol Der Adresskollaps von IPv4 kann verzögert werden

  1. Re: schade ...

    Moe479 | 00:00

  2. Re: Upload ...

    thoros | 00:00

  3. Re: Was die VG Wort will

    schotte | 09.12. 23:53

  4. Re: geHyptes Produkt - 99% der Leute können das...

    mhstar | 09.12. 23:50

  5. Probleme im Büro bei mehreren PCs

    Andreebremen_ | 09.12. 23:50


  1. 18:40

  2. 17:30

  3. 17:13

  4. 16:03

  5. 15:54

  6. 15:42

  7. 14:19

  8. 13:48


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel