Manhunt 2 - Die Menschenjagd geht weiter

... mit mehr Story zum Gemetzel

Mit der Ankündigung von Manhunt 2 geraten Publisher Take Two und Entwicklerstudio Rockstar Games wieder ins Rampenlicht. Das erste Spiel hatte auf Grund seines gewalttätigen Szenarios bereits weltweit für Aufregung gesorgt - und wurde 2004 in Deutschland indiziert und beschlagnahmt.

Anzeige

In dem von Rockstar Games entwickelten ersten Manhunt steuert der Spieler einen Todesstrafenkandidaten, der eigentlich schon eine Giftspritze bekommen hat. Anstatt zu sterben, wacht er aber in einem Gebäude auf, wo er sich als unfreiwilliger Hauptdarsteller eines Snuff-Movies ziemlich übler Gegner mit den verschiedensten Hieb-, Stich- und Feuerwaffen erwehren und dabei auch viel schleichen muss. Bei dem recht linearen Spielverlauf der Menschenjagd aus der Beobachterperspektive geht es dabei in eher einfacher Grafik ziemlich blutig zur Sache, auch wenn das Spiel mit brutalen Horrorfilmen bzw. Schockern nicht so recht mithalten kann. Manhunt gibt es für PlayStation 2 (2003), Xbox 1 und PC (beide 2004).

Das gerade für den Sommer 2007 angekündigte Manhunt 2 soll hingegen für die PlayStation 2, die PlayStation Portable (PSP) und Wii erscheinen, die Xbox 1 und deren Nachfolgerin Xbox 360 wurden bisher nicht erwähnt. Wie der in Deutschland indizierte Vorgänger wird auch bei Manhunt 2 wieder auf Schock-, Stealth- und Action-Elemente gesetzt. Allerdings verspricht Sam Houser, der Gründer und Produktionsleiter von Rockstar Games, dass dabei mehr Wert auf die Hintergrundgeschichte und den Spielablauf gelegt wird.

Die Entwicklung von Manhunt 2 übernimmt das neue Rockstar-Studio Rockstar London in Zusammenarbeit mit Rockstar North. Um die Wii-Version von Manhunt 2 wird sich Rockstar Toronto kümmern. Dass sich das Spiel an Erwachsene und nicht an Kinder richtet, zeigt die offizielle Webseite www.rockstargames.com/manhunt2.


Lord Worm 27. Mai 2008

Nachrichten haben meist einen wahren kern und die informationen die verfälscht sind kann...

Lord Worm 26. Mai 2008

manhunt ist ganz bestimmt keine abgeschwächte form von bush oder von kinderfickern, wenn...

Lord Worm 19. Mai 2008

ging es jetzt um computerklau, oder um ein verbot von spielen wie manhunt? ich denke...

Splatter 28. Feb 2008

meine rede!!^^ für mich kanns nie brutal genug sein :-)

Ghost Buster 23. Feb 2008

Nachrichten sind von Natur aus zensiert. Kann ja nicht überall ein Reporter rumstehen...

Kommentieren



Anzeige

  1. Abteilungsleiter IT-Systemtechnik (m/w)
    LÖWEN ENTERTAINMENT GmbH, Bingen bei Mainz
  2. Systementwickler (m/w) Connected Mobile Services
    GIGATRONIK Köln GmbH, Köln
  3. JAVA Softwareentwickler (m/w)
    MPDV Mikrolab GmbH, Heimsheim
  4. SharePoint Inhouse Consultant (m/w)
    BEUMER Group GmbH & Co. KG, Beckum (Raum Münster, Dortmund, Bielefeld)

 

Detailsuche


Folgen Sie uns
       


  1. Taxi-Konkurrent

    Landgericht verbietet Uber deutschlandweit

  2. Verbraucherzentrale

    Auf Schreiben wegen Rundfunkbeitrag reagieren

  3. Filmstreaming

    Erste Preise für Netflix Deutschland sichtbar

  4. Alone in the Dark

    Atari setzt auf doppelten Horror

  5. LMDE

    Linux Mint wechselt zu Debian Stable neben Ubuntu

  6. Preisvergleich

    Ergebnisse in Preissuchmaschinen nicht zuverlässig

  7. Akoya P2213T

    Medion stellt Windows-Convertible für 400 Euro vor

  8. Hacker

    Lizard Squad offenbar verhaftet

  9. Lennart Poettering

    Systemd und Btrfs statt Linux-Distributionen mit Paketen

  10. Dircrypt

    Ransomware liefert Schlüssel mit



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



Windows on Devices: Großes Betriebssystem auf kleinem Rechner
Windows on Devices
Großes Betriebssystem auf kleinem Rechner
  1. Entwicklerboard Microsoft verteilt kostenloses Windows für Intels Galileo
  2. Intel Galileo Generation 2 im August
  3. Intel Galileo Gen 2 Verbesserte Version für die Maker-Szene

Test Bioshock für iOS: Unterwasserstadt für die Hosentasche
Test Bioshock für iOS
Unterwasserstadt für die Hosentasche
  1. Unter Wasser Bioshock auf iOS-Geräten

Überschall-U-Boot: Von Schanghai nach San Francisco in 100 Minuten
Überschall-U-Boot
Von Schanghai nach San Francisco in 100 Minuten

    •  / 
    Zum Artikel