Abo
  • Services:
Anzeige

Sicherheitsrisiko: Windows Vista hört aufs Wort

Sprachkommando-Funktion fehlen Sicherheitsabfragen

Mit Hilfe von Sprachdateien kann ein Angreifer jederzeit Zugriff auf ein Vista-System erlangen - vorausgesetzt die Sprachsteuerung von Windows Vista ist aktiviert. Dann genügt es, dem Opfer eine Audiodatei mit entsprechenden Sprachbefehlen unterzuschieben. Denn Sprachbefehle sind nicht an eine bestimmte Stimme gekoppelt und es fehlt eine Sicherheitsabfrage, um solchen Missbrauch zu verhindern.

Microsoft hat dieses Verhalten gegenüber ZDNet bestätigt, so dass Computer mit Windows Vista einem dauerhaften Risiko ausgesetzt sind, sofern die Sprachsteuerung aktiviert wurde. Im Lieferzustand ist diese Vista-Funktion nicht eingeschaltet. Außerdem müssen Lautsprecher und Mikrofon am PC angeschlossen sowie angeschaltet sein, damit ein Angreifer diesen Umstand ausnutzen kann.

Anzeige

Sofern diese Voraussetzungen gegeben sind, kann ein Angreifer mittels Audiodatei nahezu beliebige Funktionen per Sprachkommando ausführen, ohne dass der Anwender dies verhindern kann. Hierbei können alle Befehle ausgeführt werden, die der angemeldete Nutzer ausüben kann. Es stellt sich die Frage, warum Microsoft überhaupt gestattet, dass Sprachbefehle für Vista vom eigenen Computer kommen dürfen.

Mit einer vorherigen Kennworteingabe oder einer Stimmerkennung könnte die Sprachsteuerung von Windows Vista vor solchem Missbrauch geschützt werden. Aber auf solche Sicherheitssperren hat Microsoft bei Vista verzichtet. Daher sollte die Sprachsteuerung bei Nichtgebrauch immer deaktiviert werden. Alternativ genügt auch das Ausschalten von Lautsprecher und/oder Mikrofon.


eye home zur Startseite
lusa 14. Feb 2007

sagt mal hat irgendjemand von den hier kommentierenden windows vista überhaupt? also ich...

Darth_Lord 05. Feb 2007

Hast Du ein Peniskomplex? Schön sachlich bleiben und nicht so lange vor dem PC sitzen...

huahuahua 05. Feb 2007

Ohne diese Panikmache hätten die meisten User nicht einmal von der Sprachsteuerung...

TiSch 04. Feb 2007

Im Klartext, Du hältst dieses "Gerede" von Sicherheitslücken in Windows auch für...


Alleskostenlos.ch Blog / 06. Feb 2007

In Windows Vista mit Sprechen einbrechen

Caracasa - You may say I'm a dreamer / 01. Feb 2007

Vistas Spracherkennung = Sicherheitslücke



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Daimler AG, Leinfelden-Echterdingen
  2. Fraunhofer-Institut für Intelligente Analyse- und Informationssysteme, Sankt Augustin
  3. über Baumann Unternehmensberatung AG, Raum Stuttgart
  4. Stadt Ellwangen, Ellwangen


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (u. a. Uncharted 4 34,99€, Ratchet & Clank 29,00€, The Last of Us Remastered 28,98€, The...
  2. (-80%) 3,99
  3. 9,49€ statt 19,99€

Folgen Sie uns
       

Anzeige
Whitepaper
  1. Mit digitalen Workflows Geschäftsprozesse agiler machen
  2. Potenzialanalyse für eine effiziente DMS- und ECM-Strategie
  3. Kritische Bereiche der IT-Sicherheit in Unternehmen


  1. DNS NET

    Erste Kunden in Sachsen-Anhalt erhalten 500 MBit/s

  2. Netzwerk

    EWE reduziert FTTH auf 40 MBit/s im Upload

  3. Rahmenvertrag

    VG Wort will mit Unis neue Zwischenlösung für 2017 finden

  4. Industriespionage

    Wie Thyssenkrupp seine Angreifer fand

  5. Kein Internet

    Nach Windows-Update weltweit Computer offline

  6. Display Core

    Kernel-Community lehnt AMDs Linux-Treiber weiter ab

  7. Test

    Mobiles Internet hat viele Funklöcher in Deutschland

  8. Kicking the Dancing Queen

    Amazon bringt Songtexte-Funktion nach Deutschland

  9. Nachruf

    Astronaut John Glenn im Alter von 95 Jahren gestorben

  10. Künstliche Intelligenz

    Go Weltmeisterschaft mit Menschen und KI



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Großbatterien: Sechs 15-Megawatt-Anlagen sollen deutsches Stromnetz sichern
Großbatterien
Sechs 15-Megawatt-Anlagen sollen deutsches Stromnetz sichern
  1. HPE Hikari Dieser Supercomputer wird von Solarenergie versorgt
  2. Tesla Desperate Housewives erzeugen Strom mit Solarschindeln
  3. Solar Roadways Erste Solarzellen auf der Straße verlegt

Google, Apple und Mailaccounts: Zwei-Faktor-Authentifizierung richtig nutzen
Google, Apple und Mailaccounts
Zwei-Faktor-Authentifizierung richtig nutzen
  1. Bugs in Encase Mit dem Forensik-Tool die Polizei hacken
  2. Red Star OS Sicherheitslücke in Nordkoreas Staats-Linux
  3. 0-Day Tor und Firefox patchen ausgenutzten Javascript-Exploit

Steep im Test: Frei und einsam beim Bergsport
Steep im Test
Frei und einsam beim Bergsport
  1. PES 2017 Update mit Stadion und Hymnen von Borussia Dortmund
  2. Motorsport Manager im Kurztest Neustart für Sportmanager
  3. NBA 2K17 10.000 Schritte für Ingame-Boost

  1. Re: Autopumpkin

    Moe479 | 07:54

  2. Re: Was aufrüsten für WoW?

    Moe479 | 07:38

  3. Re: Gut

    NaruHina | 07:33

  4. Re: Mehr macht bei EWE eh keinen Sinn

    NaruHina | 07:22

  5. Re: "Preise und Leistungen der Endprodukte sind...

    Hood-Boy | 07:01


  1. 18:40

  2. 17:30

  3. 17:13

  4. 16:03

  5. 15:54

  6. 15:42

  7. 14:19

  8. 13:48


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel