Outlook-Abgleich per Software ganz ohne Exchange-Server

Syncing.Net for Outlook verbindet Rechner mit Outlook-Client direkt

Mit Syncing.Net steht eine Software bereit, die Outlook-Datensätze miteinander synchronisiert, ohne dass ein sonst üblicher Exchange-Server benötigt wird. Das Produkt stammt von einem Spin-Off der TU Berlin, das ebenfalls auf den Namen Syncing.Net hört.

Anzeige

Die Softwarelösung "Syncing.Net for Outlook" benötigt für den Datenabgleich eine Internetverbindung, worüber die betreffenden Rechner in Kontakt treten, sowie einen Peer-to-Peer-Dienst wie FolderShare oder Groove. Der Nutzer legt fest, mit welchen anderen Outlook-Nutzern Daten abgeglichen werden sollen und schon geschieht die Synchronisation automatisch, so dass immer der aktuelle Datenbestand vorliegt, sofern eine Internetanbindung besteht. Da der Datenabgleich direkt zwischen den Rechnern abläuft, entfällt eine sonst aufwendige Server-Wartung.

"Syncing.Net for Outlook" ist in zwei Ausführungen verfügbar. Die Home Edition für den eher privaten Einsatz kostet 46,41 Euro pro Lizenz und der Preis für die Business Edition für den Unternehmenseinsatz beträgt 94,01 Euro pro Arbeitsplatz. Die Home Edition kann maximal ein SyncNetzwerk sowie darin bis zu drei Rechner mit bis zu 100 Outlook-Ordnern verwalten. Mit der Business Edition sind bis zu zehn Sync-Netzwerke, maximal 25 Rechner und bis zu 500 Outlook-Verzeichnisse möglich.

Als Einführungsangebot umfasst die Home Edition gleich zwei Lizenzen und die Business Edition gibt es mit einem Rabatt von 30 Prozent. Eine 30-Tage-Testversion steht gratis zum Download bereit.


SNT GmbH 18. Jan 2007

Hallo, genau so ist es. Bei der Home Edition ist bei drei PCs Schluß. Im Moment gibt es...

Jojo33 17. Jan 2007

Ich denke mit Grauen an die Sync-Orgien mit meinem Palm zurück. Da gab es viele unnütze...

akiba 17. Jan 2007

Kannst Du bitte erläutern, warum IMAP in diesem Zusammenhang ein Problem darstellt. Ich...

Georg22 17. Jan 2007

Emails und Zuhause dürfte nicht so das Problem sein, sonst würde viele Firmen auch IMAP...

akiba 17. Jan 2007

Falls Du nicht selbständig sein solltest, erlaube ich mir die Frage, was Dein...

Kommentieren


www.freewarearchiv.ch / 16. Jan 2007

Syncing.Net for Outlook - 30 Tage Testversion



Anzeige

  1. Produktmanager SEO (m/w)
    Computec Media GmbH, Fürth
  2. IT-Techniker (m/w)
    Sto SE & Co. KGaA, Stühlingen
  3. Senior Product Owner eCommerce (m/w)
    über HRM CONSULTING GmbH, Ravensburg (Home-Office möglich)
  4. IT-Koordinator (m/w) im Anwendungsbetrieb
    Landesamt für Digitalisierung, Breitband und Vermessung, München

 

Detailsuche


Spiele-Angebote
  1. TOPSELLER: Sid Meier's Starships [PC Steam Code]
    8,74€
  2. GTA V [PC Download]
    53,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie) USK 18 - Release 14.04.
  3. GTA V (PC)
    59,00€ (Vorbesteller-Preisgarantie) USK 18 - Release 14.04.

 

Weitere Angebote


Folgen Sie uns
       


  1. Phase One iXU 180

    80 Megapixel für die Drohnenfotografie

  2. Metashop

    Zalando will innerhalb von 30 Minuten liefern

  3. Mathias Döpfner

    Axel-Springer-Chef wird Vodafone-Aufsichtsrat

  4. Goodgame Studios

    Wachstum mit der umsatzstärksten App aus Deutschland

  5. Volvo Lifepaint

    Reflektorfarbe aus der Dose schützt Radfahrer

  6. Projekt-Hosting

    Tagelanger DDoS-Angriff auf Github

  7. Samsung

    Galaxy S4 bekommt Lollipop

  8. Deutsche Bahn

    WLAN im Nahverkehr in einigen Jahren

  9. Lords of the Fallen

    Partner wirft Deck 13 "mangelhafte Ausführung" vor

  10. Galaxy S6 Edge im Test

    Keine ganz runde Sache



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



Galaxy S6 im Test: Lebe wohl, Kunststoff!
Galaxy S6 im Test
Lebe wohl, Kunststoff!
  1. Galaxy S6 Active Samsungs wasserdichtes Topsmartphone
  2. Galaxy S6 und S6 Edge Samsung meldet 20 Millionen Vorbestellungen
  3. Galaxy S6 und S6 Edge im Hands on Rund, schnell, teuer

Banana Pi M2 angesehen: Noch kein Raspberry-Pi-Killer
Banana Pi M2 angesehen
Noch kein Raspberry-Pi-Killer
  1. Die Woche im Video Galaxy S6 gegen One (M9), selbstbremsende Autos und Bastelei
  2. MIPS Creator CI20 angetestet Die Platine zum Pausemachen
  3. Raspberry Pi 2 ausprobiert Schnell rechnen, langsam speichern

HTC One (M9) im Test: Endlich eine gute Kamera
HTC One (M9) im Test
Endlich eine gute Kamera
  1. Lollipop Erstes HTC-One-Smartphone erhält kein Android 5.1

  1. Re: Vor ganz China blocken?

    narea | 00:42

  2. Re: Zalando soll bitte einfach nur pleite gehen

    Koto | 00:14

  3. Re: Das kommt erst jetzt?

    tendai | 30.03. 23:44

  4. Re: Ruckelorgie. Mit jedem update schlechter

    NobodZ | 30.03. 23:37

  5. Re: Veraltete Version

    Jasmin26 | 30.03. 23:28


  1. 22:59

  2. 19:05

  3. 16:54

  4. 16:22

  5. 14:50

  6. 13:48

  7. 12:59

  8. 12:48


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel