Ansturm: Burning Crusade per Mitternachtsverkauf gestartet

World-of-Warcraft-Erweiterung sorgte für nächtlichen Besucheransturm

World-of-Warcraft-Fans konnten in der Nacht vom 15. zum 16. Januar 2007 im Mitternachtsverkauf bei teilnehmenden Händlern die neue Erweiterung "The Burning Crusade" erstehen - und in der Hauptstadt sogar von einem Blizzard-Entwickler signieren lassen. Vor allem die limitierte Sammleredition war begehrt, aber schnell ausverkauft.

Anzeige

Burning Crusade lockte die Massen
Burning Crusade lockte die Massen
So mancher abendliche Passant verstand die Aufregung um ein Computerspiel nicht, während die Fans auf den stückweisen Einlass warteten, von zwei oder drei Fernsehsendern befragt wurden oder sich über Spielserver und darauf befindliche Helden austauschten. Vor der Filiale des Elektronikmarktes im Berliner Bezirk Charlottenburg, dessen Signierstunde Blizzard schon im Vorfeld bewarb, standen auch eine Stunde nach Einlass noch viele Personen in der Kälte und warteten auf Einlass. Auch aus anderen Städten gibt es Berichte von langen Warteschlangen und Gedränge.

Blizzard-Entwickler Brian Morrisroe beim Signieren
Blizzard-Entwickler Brian Morrisroe beim Signieren
Hatte man es in Berlin-Charlottenburg durch die wartende Menge ins Einkaufszentrum geschafft, dann ging es über eine Rolltreppe erst nach unten in den Elektronikmarkt, dann nach einer Sicherheitskontrolle und per Warteschlange am üblichen Elektronikmarkt-Sortiment vorbei hin zu mehreren Paletten voller Burning-Crusade-Verpackungen. Während die normale Verkaufsversion der World-of-Warcraft-Erweiterung in ausreichender Menge vorhanden zu sein schien, war die Palette mit der "World of WarCraft: The Burning Crusade - Collector's Edition" um etwa 0:45 Uhr ausverkauft.

Ansturm: Burning Crusade per Mitternachtsverkauf gestartet 

flescer 03. Jan 2008

fddesfds 21. Okt 2007

palümpalüm 24. Jan 2007

LOL Das mache ich...ich hoffe nur, das übernimmt die Krankenkasse.^^ (Im übrigen: wenn...

Jan Svensen 24. Jan 2007

Also ich hätte da schon ne Idee wie man deinen Freund wieder etwas mehr von seiner WoW...

PalümPalüm 24. Jan 2007

NEIN, BEZIEHUNG!!!! Und da kannste Dein dummes Gelache schön mal sein lassen.... Ist...

Kommentieren



Anzeige

  1. IT-Projektleiter (m/w) im Bereich Building Technologies
    Siemens AG, Hannover
  2. Softwareentwickler (m/w) im Bereich Enterprise Security
    Siemens AG, München
  3. Datenbank Administrator DB2 (m/w)
    Sparda-Datenverarbeitung eG, Nürnberg
  4. Consultant / Senior-Consultant (m/w) Schwerpunkt Projektleitung
    Comline AG, Dortmund

 

Detailsuche


Folgen Sie uns
       


  1. Bundesgerichtshof

    Ärzte müssen Bewertungen im Internet dulden

  2. Apt

    Buffer Overflow in Debians Paketmanagement

  3. Impera i10G

    Allview stellt neues Windows-Tablet für 280 Euro vor

  4. Payment Blocking

    Bundesländer verbieten über 100 Glücksspielseiten

  5. 125 Jahre Nintendo

    Zum Geburtstag mehr Mut

  6. Android

    Google Now zeigt jetzt günstigere Flüge an

  7. Abstimmung

    Streiks bei Amazon auf drei Tage verlängert

  8. Eemshaven

    Google baut riesiges Rechenzentrum in Europa

  9. Neue Android-Version

    Google-Entwickler diskutieren bereits über Android M

  10. Dead Man Zone

    Totmannschalter im Darkweb



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



Onlinebestellung: Media Markt eröffnet ersten Drive-in
Onlinebestellung
Media Markt eröffnet ersten Drive-in
  1. Preisvergleich Ergebnisse in Preissuchmaschinen nicht zuverlässig
  2. Prepaid Media Markt und Saturn starten eigenen Mobilfunktarif

DDR-Hackerfilm Zwei schräge Vögel: Mit Erotik und Kybernetik ins perfekte Chaos
DDR-Hackerfilm Zwei schräge Vögel
Mit Erotik und Kybernetik ins perfekte Chaos
  1. Miraisens Virtuelle Objekte werden ertastbar
  2. Autodesk Pteromys konstruiert Papiergleiter am Computer

Rezension What If: Ein Highlight der Nerdkultur vom XKCD-Autor
Rezension What If
Ein Highlight der Nerdkultur vom XKCD-Autor
  1. Physik Zeitreisen ohne Paradoxon
  2. Transistoren Rechnen nach dem Schmetterlingsflügel-Prinzip
  3. MIT-Algorithmus Wie rotiert Schrott in Schwerelosigkeit?

    •  / 
    Zum Artikel