Outlook-Tool vervollständigt Adressen

klickTel for Outlook mit Routenplaner-Anbindung

Mit der Outlook-Erweiterung "klickTel for Outlook" lassen sich bequem neue Adressen in Outlook eintragen und unvollständige Datensätze ergänzen. Die Windows-Software erlaubt außerdem einen direkten Zugriff auf den klickTel-Online-Routenplaner, um Fahrten aus Outlook heraus zu planen.

Anzeige

"klickTel for Outlook" soll Adressdaten etwa in E-Mail-Signaturen mit einem Knopfdruck digital erfassen und in Outlook speichern können. Damit soll das sonst nötige Kopieren und Einfügen von Adressbestandteilen entfallen. Als weitere Möglichkeit beherrscht das Outlook-Plug-In die Vervollständigung von Adressdaten. Unvollständige Adressbucheinträge werden nach Eingabe von Namen und Ortsangabe von der Software vervollständigt.

Mit dem Plug-In kann direkt im klickTel-Telefonbuch online gesucht werden, um bei Bedarf Adressen in Outlook zu übernehmen. Zudem deckt die Software den Zugang auf den Online-Routenplaner von klickTel ab, um sich den Weg zu Kontakten aus Outlook weisen zu lassen. Hierbei werden auch Anfahrts- und Abfahrtszeiten berücksichtigt, was bei der Terminplanung helfen soll.

Das Outlook-Plug-In "klickTel for Outlook" soll für die Windows-Plattform zum Preis von 29,95 Euro erhältlich sein. Der Preis stellt eine Jahreslizenz der Software dar.


spawnferkel 16. Jan 2007

was heißt denn hier dubiose daten? es wird auf das normale tel. buch von klickTel...

spawnferkel 16. Jan 2007

ja aber das ist ja nichtmal annähernd das selbe?!

PIEEEZZZOO 16. Jan 2007

Also wenn KlickTel menit jemanden finden zu können, der seine privaten Daten über dubiose...

Reimer Bonitz 16. Jan 2007

das Suchplugin für Firefox von das Örtliche.de ist kostenlos :-) http://www.dasoertliche...

SchönBlöd 15. Jan 2007

Was erst bei der Installation deutlich wird: Es ist zur Nutzung des Tools nötig, sich auf...

Kommentieren



Anzeige

  1. Mitarbeiter (m/w) Anwendungsbetreuung Data Warehouse
    Aareon Deutschland GmbH, Mainz
  2. Softwareentwickler / Developer / Programmierer C# (m/w)
    bayoonet AG, Darmstadt
  3. Fachinformatiker (m/w)
    Clemens Kleine Dienstleistungen GmbH & Co. KG, Düsseldorf
  4. IT-Projektmanager (m/w) für den Bereich SAP PP/MM
    Sirona Dental Systems GmbH, Bensheim

 

Detailsuche


Folgen Sie uns
       


  1. Apples iOS 8 im Test

    Das mittelmäßigste Release aller Zeiten

  2. Online-Handel

    Bei externen Händlern mit Amazon-Konto einkaufen

  3. Digitale Verwaltung 2020

    E-Mail soll Briefe und Amtsbesuche ersetzen

  4. Sony

    Erwarteter Verlust wegen Mobilsparte mehr als viermal höher

  5. Satoshi Nakamoto

    Wikileaks sollte auf Bitcoin verzichten

  6. UI-Framework

    Digias Qt wird zur Qt-Company

  7. Microsoft

    PC-Version des Xbox-One-Controllers angekündigt

  8. Security

    FreeBSD schließt Schwachstelle im TCP-Stack

  9. Nach der Orangebox

    AMD und Canonical bieten Openstack-Server

  10. Cloud Congress 2014

    Huawei verkauft Intel-Standardserver nur als Türöffner



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



Spy Files 4: Wikileaks veröffentlicht Spionagesoftware von Finfisher
Spy Files 4
Wikileaks veröffentlicht Spionagesoftware von Finfisher
  1. Spiegel-Bericht BND hört Nato-Partner Türkei und US-Außenminister ab
  2. Bundestrojaner Software zu Online-Durchsuchung einsatzbereit
  3. Reporter ohne Grenzen Deutscher Provider unterstützt russische Zensur im Ausland

Test Destiny: Schicksal voller Widersprüche
Test Destiny
Schicksal voller Widersprüche
  1. Destiny 500 Millionen US-Dollar Umsatz mit "steriler Welt"
  2. Destiny "Größter Unterschied sind sehr pixelige Schatten"
  3. Bungie Kostenloses Upgrade von Old- zu Current-Gen-Konsolen

Rezension What If: Ein Highlight der Nerdkultur vom XKCD-Autor
Rezension What If
Ein Highlight der Nerdkultur vom XKCD-Autor
  1. Transistoren Rechnen nach dem Schmetterlingsflügel-Prinzip
  2. MIT-Algorithmus Wie rotiert Schrott in Schwerelosigkeit?
  3. Neues Verfahren Yale-Forscher formt Smartphone-Hüllen aus metallischem Glas

    •  / 
    Zum Artikel