Frontpage-Nachfolger - Neuer Web-Editor von Microsoft

Expression Web verspricht Standardkonformität

Der Frontpage-Nachfolger Expression Web von Microsoft soll ab sofort für die Windows-Plattform in deutscher Version verfügbar sein. Wie Redmond betont, soll der aktuelle WYSIWYG-Editor alle aktuellen Webstandards beherrschen. Expression Web ist das erste Produkt aus Microsofts neuer Expression-Familie.

Anzeige

Expression Web soll aktuelle Standards wie CSS 2.1, XHTML 1.0 Transitional und XML sowie die Servertechnologie ASP.NET 2.0 beherrschen. Durch eine einfache Bedienung sollen sowohl semiprofessionelle als auch professionelle Anwender angesprochen werden. In der Bedienoberfläche können Anwender jederzeit zwischen dem Code-Editor und dem grafischem Designmodus wechseln oder beide Ansichten parallel verwenden. Änderungen am Code und am Design werden sofort übernommen.

Mit Hilfe browserspezifischer Schemata können Webdesigner beliebige Kombinationen von HTML, XHTML, Strict, Transitional, Frames, CSS 1.0, 2.0 und 2.1 einsetzen. Integrierte Prüfmechanismen sollen garantieren, dass die erstellte Website standardkonform ist und den gängigen Richtlinien zur Barrierefreiheit entspricht. Bei manuellen Arbeiten am Code sollen Programmierhilfen wie IntelliSense zur automatischen Code-Vervollständigung viel Arbeit abnehmen.

Mit Expression Web ist das erste Produkt der neuen Expression-Familie erhältlich. Alle Produkte der Software-Sammlung Expression Studio sollen im zweiten Quartal 2007 auf den Markt kommen.

Expression Web soll ab sofort für die Windows-Plattform zum Preis von rund 350,- Euro zu haben sein. Der Upgrade-Preis liegt bei 120,- Euro und die Studentenversion schlägt mit 100,- Euro zu Buche. Volumenlizenzen sollen ab Ende Januar 2007 verfügbar sein. Zum Lieferumfang gehören eine DVD mit Trainingsvideos, ein Schnellstarthandbuch und ein Aufsteller mit einer Übersicht wichtiger CSS-Auswahlselektoren. Eine 60-Tage-Testversion steht unter www.microsoft.de/expression zum Download bereit.


Stop - falsch... 18. Mär 2009

Hallo zusammen, ich denke ihr habt alle den Depp2.0 missverstanden. Richtig ist, dass...

amused 26. Feb 2009

Wow...jetzt muss man sich schon schämen, wenn man mit WYSIWYG-Editoren arbeitet... Wenn...

Matthias Heiber 28. Apr 2008

Es gibt wirkliche Deppen Homepages im weltweiten Netz. Diese mache ich aber am Inhalt...

Ralf Wittges 16. Jan 2008

... wenn ich dieses aufgeplusterte Zeug schon höre, bloooooß nicht Frontpage und wie...

ITSMUENCHEN 05. Mär 2007

Und DAS soll ein Blick auf den Frontpage Nachfolger sein? Klingt eher danach, dass ein...

Kommentieren



Anzeige

  1. Solution Manager (m/w)
    TecAlliance GmbH, Köln
  2. SAP Inhouse Berater (m/w) mit den Schwerpunkten MM und QM
    JOST-Werke GmbH, Neu-Isenburg
  3. Software-Experte/-in Communication Networks
    Robert Bosch GmbH, Abstatt
  4. IT-Consultant Mobile Applications (m/w)
    Media-Saturn IT Services GmbH, Ingolstadt

 

Detailsuche


Folgen Sie uns
       


  1. Keine Bußgelder

    Sicherheitslücken bleiben ohne Strafen

  2. Kinox.to

    GVU will Bitshare und Freakshare offline nehmen lassen

  3. Bungie

    Destiny und der Gesundheitsbalken

  4. Galaxy A3 und A5

    Samsungs dünne Smartphones im Metallkleid

  5. MSI GT80 Titan

    Erstes Gaming-Notebook mit mechanischer Tastatur

  6. Ministerpräsident

    Viktor Orban zieht Internetsteuer für Ungarn zurück

  7. Spielentwickung

    Engine-Trends jenseits der Grafik

  8. Gesetz über geistiges Eigentum

    Spanien erlässt eine Google-Gebühr

  9. Android-Smartphone

    Huaweis Ascend Mate 7 für 500 Euro zu haben

  10. Crescent Bay

    Oculus Rift und die Sache mit dem T-Rex



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



Test Civilization Beyond Earth: Die Zukunftsrunde mit der Schuldenfalle
Test Civilization Beyond Earth
Die Zukunftsrunde mit der Schuldenfalle
  1. Civ Beyond Earth Benchmark Schneller, ohne Mikroruckler und geringere Latenz mit Mantle
  2. Take 2 34 Millionen GTA 5 ausgeliefert

Aquabook 3: Das wassergekühlte Gaming-Notebook
Aquabook 3
Das wassergekühlte Gaming-Notebook
  1. Nepton 120XL und 240M Cooler Master macht Wasserkühlungen leiser
  2. DCMM 2014 Wenn PC-Gehäuse zu Kunstwerken werden

Test Sunset Overdrive: System-Seller am Rande der Apokalypse
Test Sunset Overdrive
System-Seller am Rande der Apokalypse
  1. Test Deadcore Turmbesteigung im Speedrun
  2. Test Transocean Ports of Call für Nachwuchs-Reeder
  3. Test Rules Gehirntraining für Fortgeschrittene

    •  / 
    Zum Artikel