Correo - Thunderbird-Ableger speziell für MacOS X

Erste Vorabversion gibt einen Ausblick auf Correo

Mit Correo erblickt ein neuer E-Mail-Client die Welt, der speziell auf die Bedürfnisse von MacOS X zugeschnitten ist. Das auf Thunderbird basierende Projekt macht sich zudem die Entwicklung an Camino zu Eigen und kombiniert Funktionen aus beiden Produkten. Eine erste Vorabversion gewährt einen ersten Blick auf Correo.

Anzeige

Correo 0.1
Correo 0.1
Correo 0.1 beherrscht bislang nur die Grundfunktionen eines E-Mail-Clients. So lassen sich beliebige Postfächer mit POP3- oder IMAP-Zugriff anlegen und die gewohnten Bearbeitungsfunktionen stehen bereit. Die Software beherrscht das Schreiben neuer Nachrichten und E-Mails können beantwortet oder weitergeleitet werden. Die Oberfläche kann wahlweise in 2- oder 3-Spalten-Ansicht verwendet werden.

Correo soll im Zuge der Arbeit daran um Plug-In-Fähigkeiten erweitert und mit Adressbuch-Zugriff versehen werden. Mit Hilfe von Plug-Ins sind etwa Datenabgleiche mit PDAs, Handys oder Smartphones denkbar. Die Oberfläche von Correo soll außerdem später einmal Tabs aufweisen, um die Steuerung zu vereinfachen.

Correo 0.1 steht ab sofort für MacOS X zum Download bereit.


ps 06. Dez 2007

mir scheint auch, dass die mac version von firefox besonders langsam ist. nachdem man...

floyd25 25. Jan 2007

Nun, es handelt sich hier um eine Version 0.01 (oder war es jetzt 0.1?). Da kommt wohl...

Ashura 09. Jan 2007

Hast du hierzu einen Link? Ich wäre froh, wenn Thunderbird ein richtiges GTK-Interface...

Sven Janssen 09. Jan 2007

Momentan registriert sich das Programm nicht einmal im System als Email Client...

BSDDaemon 09. Jan 2007

Ja... das entspricht der ausführlichen Version von dem was ich meinte. ;-) Danke für die...

Kommentieren



Anzeige

  1. Automotive Network Security Engineer (m/w)
    Carmeq GmbH, Berlin/Wolfsburg
  2. IT-Service Mitarbeiter (m/w)
    DATAGROUP Köln GmbH, München
  3. Manager IT (m/w)
    Behr-Hella Thermocontrol GmbH, Lippstadt
  4. Anwendungsentwickler Notes (m/w)
    Hornbach-Baumarkt-AG, Großraum Mannheim/Karlsruhe

 

Detailsuche


Hardware-Angebote
  1. PCGH-Professional-PC GTX970-Edition
    (Core i7-4790K + Geforce GTX 970)
  2. NEU: Angebote der Woche bei Notebooksbilliger
    (u. a. Technaxx Fitness Armband 44,00€, Sony Blu-ray-Player 44,00€)
  3. Medion Erazer X7835 PCGH-Notebook mit Geforce GTX 980M und Core i7-4710MQ
    1999,00€

 

Weitere Angebote


Folgen Sie uns
       


  1. Prototyp

    Googles selbst fahrendes Auto ist fertig

  2. CIA-Dokumente

    Wie man als Spion durch Flughafenkontrollen kommt

  3. Game Over

    Kein Game One mehr auf MTV

  4. Z1

    Samsung veröffentlicht endlich sein Tizen-Smartphone

  5. Zehn Jahre Entwicklung

    Network Manager 1.0 ist erschienen

  6. Star Citizen

    Galaktisches Update mit Lobby, Raketen und Cockpits

  7. Smrtgrips

    Die intelligenten Griffe fürs Fahrrad

  8. Messenger

    Whatsapp richtet Spam-Sperre ein

  9. Sony-Hack

    Die dubiose IP-Spur nach Nordkorea

  10. FreeBSD-Entwickler

    Linux-Foundation sponsert NTPD-Alternative



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



1.200-MBit-Powerline im Test: "Schatz, mach das Licht aus, das Netz ist so langsam!"
1.200-MBit-Powerline im Test
"Schatz, mach das Licht aus, das Netz ist so langsam!"

O2 Car Connection im Test: Der Spion unterm Lenkrad
O2 Car Connection im Test
Der Spion unterm Lenkrad
  1. Sicherheitssystem Volvo will Fahrradfahrer mit der Cloud schützen
  2. Urteil Finger weg vom Handy beim Autofahren
  3. Urban Windshield Jaguar bringt Videospiel-Feeling ins Auto

Yotaphone 2 im Test: Das Smartphone neu gedacht - und endlich auch durchdacht
Yotaphone 2 im Test
Das Smartphone neu gedacht - und endlich auch durchdacht

    •  / 
    Zum Artikel