Correo - Thunderbird-Ableger speziell für MacOS X

Erste Vorabversion gibt einen Ausblick auf Correo

Mit Correo erblickt ein neuer E-Mail-Client die Welt, der speziell auf die Bedürfnisse von MacOS X zugeschnitten ist. Das auf Thunderbird basierende Projekt macht sich zudem die Entwicklung an Camino zu Eigen und kombiniert Funktionen aus beiden Produkten. Eine erste Vorabversion gewährt einen ersten Blick auf Correo.

Anzeige

Correo 0.1
Correo 0.1
Correo 0.1 beherrscht bislang nur die Grundfunktionen eines E-Mail-Clients. So lassen sich beliebige Postfächer mit POP3- oder IMAP-Zugriff anlegen und die gewohnten Bearbeitungsfunktionen stehen bereit. Die Software beherrscht das Schreiben neuer Nachrichten und E-Mails können beantwortet oder weitergeleitet werden. Die Oberfläche kann wahlweise in 2- oder 3-Spalten-Ansicht verwendet werden.

Correo soll im Zuge der Arbeit daran um Plug-In-Fähigkeiten erweitert und mit Adressbuch-Zugriff versehen werden. Mit Hilfe von Plug-Ins sind etwa Datenabgleiche mit PDAs, Handys oder Smartphones denkbar. Die Oberfläche von Correo soll außerdem später einmal Tabs aufweisen, um die Steuerung zu vereinfachen.

Correo 0.1 steht ab sofort für MacOS X zum Download bereit.


ps 06. Dez 2007

mir scheint auch, dass die mac version von firefox besonders langsam ist. nachdem man...

floyd25 25. Jan 2007

Nun, es handelt sich hier um eine Version 0.01 (oder war es jetzt 0.1?). Da kommt wohl...

Ashura 09. Jan 2007

Hast du hierzu einen Link? Ich wäre froh, wenn Thunderbird ein richtiges GTK-Interface...

Sven Janssen 09. Jan 2007

Momentan registriert sich das Programm nicht einmal im System als Email Client...

BSDDaemon 09. Jan 2007

Ja... das entspricht der ausführlichen Version von dem was ich meinte. ;-) Danke für die...

Kommentieren



Anzeige

  1. Java Developer hybris E-Commerce (m/w)
    hmmh multimediahaus AG, Bremen
  2. Java-Entwickler (m/w)
    Avision GmbH, Oberhaching bei München
  3. Wirtschaftsinformatiker (m/w) ETL-Consulting
    LucaNet AG, Mönchengladbach
  4. Softwareentwickler / Softwareentwicklerin für den Bereich Datenmanagement
    BBF GmbH, München und Dresden

 

Detailsuche


Top-Angebote
  1. NEU: Call of Duty: Advanced Warfare Day Zero Edition (PS4)
    39,97€ USK 18
  2. NEU: Portal 2
    4,99€
  3. GÜNSTIGER: The Elder Scrolls Online: Tamriel Unlimited
    14,99€ (bald ohne Abo spielbar!)

 

Weitere Angebote


Folgen Sie uns
       


  1. Kepler-444

    Astronomen entdecken uraltes Sonnensystem

  2. Mobilsparte

    Sony streicht weitere 1.000 Stellen

  3. Yahoo

    Alibaba und die 40 Milliarden

  4. Trotz Update

    Samsungs SSD 840 Evo wird wieder langsamer

  5. Fluggastdatenspeicherung

    EU will Datensätze nach sieben Tagen anonymisieren

  6. Grim Fandango im Test

    Neues Leben für untotes Abenteuer

  7. Software

    Bundesweite Durchsuchung wegen Hack von Spielautomaten

  8. Fehlender Cache verursacht Ruckler

    Nvidias beschnittene Geforce GTX 970 stottert messbar

  9. HTC

    Lollipop-Update fürs One (M8) in Deutschland erhältlich

  10. Datenschutzreform

    Gewerkschaft warnt vor PC-Durchsuchungen am Arbeitsplatz



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



Spionage oder Imageaufwertung?: Deutsche Behörden nennen es Social Media Intelligence
Spionage oder Imageaufwertung?
Deutsche Behörden nennen es Social Media Intelligence
  1. Facebook Lite ausprobiert Facebooks abgespeckter Android-Client
  2. Ausfall von Internetdiensten Lizard Squad will's gewesen sein, Facebook sagt nein
  3. Soziales Netzwerk Justizministerium kritisiert Facebooks neue AGB

Hör-Spiele: Games ohne Grafik
Hör-Spiele
Games ohne Grafik

IMHO: Zertifizierungen sind der falsche Weg
IMHO
Zertifizierungen sind der falsche Weg
  1. IMHO Video-Netzwerke sind die Plattenfirmen des 21. Jahrhunderts

    •  / 
    Zum Artikel