Microsoft bringt Spielertastatur Reclusa zusammen mit Razer

Zusatzknöpfe und Rädchen für besseres Gameplay

Microsoft hat aus der Kooperation mit Razer ein weiteres Produkt vorgestellt. Nach der HABU-Spielermaus wurde auf der CES 2007 nun die Spielertastatur Reclusa vorgestellt. Die besonders leichtgängigen Tasten sind hintergrundbeleuchtet und die beiden USB-Buchsen vergoldet. Außerdem sitzen diverse Zusatzdruck- und Drehknöpfe auf dem Eingabegerät.

Anzeige

Zehn Funktionstasten des Reclusa sind frei programmierbar. Dazu kommen zwei um 360 Grad drehbare Jog-Dials und vier Tasten an den Tastaturenden. Die Drehrädchen sind beispielsweise für den Waffenwechsel gedacht.

Microsoft Reclusa
Microsoft Reclusa

Die Handballenauflage der Tastatur ist abnehmbar. Bei schlechten Lichtverhältnissen in dunklen Spielerhöhlen soll das blaue LED-Licht dafür sorgen, dass der Spieler die richtigen Tasten findet. Die Software erlaubt das Speichern diverser Steuerprofile und deren automatische Aktivierung.

Das Microsoft Reclusa Gaming Keyboard soll Ende März 2007 für 69,99 Euro in den Handel kommen.


Andiii 25. Apr 2007

Also... zu goldenen Stecker sind dafür gedacht, dass nicht oxidiert (rostet) aber Gold...

Striker1 10. Jan 2007

kein text

Striker1 09. Jan 2007

Also so ganz verstehe ich den Sinn der "Features" nicht so richtig. Ok, die Beleuchtung...

cyd 09. Jan 2007

es heißt den einzigen Sinn, es gibt keine Steigerung von einzig.., entweder isses...

XeniosZeus 09. Jan 2007

Natürlich läuft eine MS-Tastatur unter Linux. Auch die Belegung der Sondertasten bekommt...

Kommentieren




Anzeige

  1. Software Developer / Architect SAP NetWeaver (m/w)
    evosoft GmbH, Nürnberg
  2. Ingenieur / Techniker (m/w) IP Netzwerkdesign
    Siemens AG, Hamburg
  3. Content Manager Test Factory Management Suite (m/w)
    AVL List GmbH, Graz (Österreich)
  4. IT-Architekt (m/w) Banken und Versicherungen
    Capgemini Deutschland GmbH, Frankfurt am Main, Düsseldorf, München, Hannover

 

Detailsuche


Folgen Sie uns
       


  1. Router

    AVM schließt Sicherheitslücke in MyFritz-App

  2. AntMe V2

    Programmieren lernen mit Ameisen

  3. Android

    Motorola arbeitet an einem 7-Zoll-Tablet

  4. Oculix

    Netflix mit Oculus Rift und Leap Motion steuern

  5. Frequenzen für Mobilfunker

    Wechsel von DVB-T auf DVB-T2 soll 2016 starten

  6. Xbox One

    Microsoft bietet Reparatur oder Umtausch an

  7. Upgrade

    Neue Festplatte für Xbox 360 Slim mit 500 GByte

  8. IPv6

    Der holperige Weg zu neuen IP-Adressen

  9. Urheberrecht

    Täglich eine Million Löschanfragen an Google

  10. Oculus Rift

    Geld für gefundene Sicherheitslücken



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



Computerspiele: Schlechtes Wetter macht gute Games
Computerspiele
Schlechtes Wetter macht gute Games
  1. Elgato Spiele von Xbox One und PS4 aufnehmen und streamen
  2. Flappy Birds Family Amazon krallt sich die flatternden Vögel
  3. Let's Player "Es gibt Spiele, für die man bezahlt wird"

Sofia: Der fliegende Blick durch den Staub
Sofia
Der fliegende Blick durch den Staub
  1. Audio aus Video Gefilmte Topfpflanze verrät Gespräche
  2. Nahrungsmittel Trinken statt Essen
  3. Bioelektronik Pilze sind die besten Zellschnittstellen

Raspberry B+ im Test: Sparsamer Nachfolger für mehr Bastelspaß
Raspberry B+ im Test
Sparsamer Nachfolger für mehr Bastelspaß
  1. Erweiterungsplatinen Der Raspberry Pi bekommt Hüte
  2. Odroid W Raspberry Pi-Klon für Fortgeschrittene
  3. Eric Anholt Langsamer Fortschritt bei Raspberry-Pi-Grafiktreiber

    •  / 
    Zum Artikel