Anzeige

Microsoft bringt Spielertastatur Reclusa zusammen mit Razer

Zusatzknöpfe und Rädchen für besseres Gameplay

Microsoft hat aus der Kooperation mit Razer ein weiteres Produkt vorgestellt. Nach der HABU-Spielermaus wurde auf der CES 2007 nun die Spielertastatur Reclusa vorgestellt. Die besonders leichtgängigen Tasten sind hintergrundbeleuchtet und die beiden USB-Buchsen vergoldet. Außerdem sitzen diverse Zusatzdruck- und Drehknöpfe auf dem Eingabegerät.

Anzeige

Zehn Funktionstasten des Reclusa sind frei programmierbar. Dazu kommen zwei um 360 Grad drehbare Jog-Dials und vier Tasten an den Tastaturenden. Die Drehrädchen sind beispielsweise für den Waffenwechsel gedacht.

Microsoft Reclusa
Microsoft Reclusa

Die Handballenauflage der Tastatur ist abnehmbar. Bei schlechten Lichtverhältnissen in dunklen Spielerhöhlen soll das blaue LED-Licht dafür sorgen, dass der Spieler die richtigen Tasten findet. Die Software erlaubt das Speichern diverser Steuerprofile und deren automatische Aktivierung.

Das Microsoft Reclusa Gaming Keyboard soll Ende März 2007 für 69,99 Euro in den Handel kommen.


eye home zur Startseite
Andiii 25. Apr 2007

Also... zu goldenen Stecker sind dafür gedacht, dass nicht oxidiert (rostet) aber Gold...

Striker1 10. Jan 2007

kein text

Striker1 09. Jan 2007

Also so ganz verstehe ich den Sinn der "Features" nicht so richtig. Ok, die Beleuchtung...

cyd 09. Jan 2007

es heißt den einzigen Sinn, es gibt keine Steigerung von einzig.., entweder isses...

XeniosZeus 09. Jan 2007

Natürlich läuft eine MS-Tastatur unter Linux. Auch die Belegung der Sondertasten bekommt...

Kommentieren



Anzeige

  1. Softwareentwickler (m/w) JAVA
    Habermaaß GmbH, Bad Rodach
  2. Senior Experte AT (m/w) Software Developer Connected Home Community
    Deutsche Telekom AG, Darmstadt
  3. Entwicklungsingenieur/in
    Robert Bosch GmbH, Leonberg
  4. Systemingenieur/-in
    Robert Bosch GmbH, Tamm

Detailsuche



Anzeige

Folgen Sie uns
       


  1. CCIX

    Ein Interconnect für alle

  2. Service

    Telekom-Chef kündigt Techniker-Termine am Samstag an

  3. Ausstieg

    Massenentlassungen in Microsofts Smartphone-Sparte

  4. Verbot von Geoblocking

    Brüssel will europäischen Online-Handel ankurbeln

  5. Konkurrenz zu DJI

    Xiaomi mit Kampfpreis für Mi-Drohne

  6. Security-Studie

    Mit Schokolade zum Passwort

  7. Lenovo

    Moto G4 kann doch mit mehr Speicher bestellt werden

  8. Alle 20 Minuten

    EU-Kommission erlaubt deutlich mehr Fernsehwerbung

  9. Samsung

    Keine neuen Smartwatches mit Android Wear geplant

  10. Cryorig Ola

    Das Gehäuse, um den Mac Pro selbst zu bauen



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Darknet: Die gefährlichen Anonymitätstipps der Drogenhändler
Darknet
Die gefährlichen Anonymitätstipps der Drogenhändler
  1. Privatsphäre 1 Million Menschen nutzen Facebook über Tor
  2. Security Tor-Nutzer über Mausrad identifizieren

Privacy-Boxen im Test: Trügerische Privatheit
Privacy-Boxen im Test
Trügerische Privatheit
  1. Hack von Rüstungskonzern Schweizer Cert gibt Security-Tipps für Unternehmen
  2. APT28 Hackergruppe soll CDU angegriffen haben
  3. Veröffentlichung privater Daten AfD sucht mit Kopfgeld nach "Datendieb"

Traceroute: Wann ist ein Nerd ein Nerd?
Traceroute
Wann ist ein Nerd ein Nerd?

  1. Re: Oettinger: Zuschauer können wegzappen

    JensM | 16:54

  2. Re: und dann?

    perryflynn | 16:54

  3. Techniker nehmen Termine nicht wahr?

    Mett | 16:53

  4. Re: Was ist an den Analogien schwer zu verstehen?

    theonlyone | 16:52

  5. OT: "2K"

    wasabi | 16:52


  1. 16:54

  2. 16:41

  3. 15:47

  4. 15:45

  5. 15:38

  6. 15:33

  7. 15:15

  8. 14:42


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel