Anzeige

Jeremy Allison verlässt Novell wegen Microsoft

Samba-Entwickler geht zu Google

Im April 2005 hatte Samba-Entwickler Jeremy Allison bei Novell angeheuert, um bei der Migration von NetWare auf Samba zu helfen. Doch nun kehrt Allison Novell den Rücken und verweist auf Novells Pakt mit Microsoft. Derweil verkündet Suse-Gründer Hubert Mantel seine Rückkehr zu Novell.

Anzeige

Er halte das Patentabkommen zwischen Microsoft und Novell für einen Fehler, erklärt Jeremy Allison in einem bei Groklaw veröffentlichten Brief. Im Rahmen der Zusammenarbeit zwischen Novell und Microsoft gewährt Microsoft Novells-Kunden eine Lizenz zur Nutzung der eigenen Patente. Novell hält dies zwar nicht für notwendig, da die eigene Software keine Patente verletze, willigte aber ein. Dabei wurden die Verträge so gestaltet, dass die GPL v2 nicht verletzt wird, was die FSF zum Anlass nimmt, die GPL v3 so zu gestalten, dass entsprechende Vereinbarungen klar untersagt werden.

Jeremy Allison argumentiert, auch wenn die GPL v2 technisch nicht verletzt werde, so stehe die Patentlizenz von Microsoft den Ideen der Lizenz entgegen. Nicht länger würden alle Nutzer gleich behandelt. Dennoch sei er stolz, ein kleiner Teil des Teams gewesen zu sein, Suse Linux sei technisch eine der besten Linux-Distributionen.

Allison, der vor seiner Zeit bei Novell für HP tätig war, wechselt zu Google, um dort weiter an Samba zu arbeiten.

Derweil kehrte mit Hubert Mantel einer der Suse-Gründer zu Novell zurück, wie er im Interview mit der italienischen Website Data Manager Online ankündigt. Er hält die Zusammenarbeit zwischen Novell und Microsoft aus Nutzersicht für gut.


eye home zur Startseite
Mal was anderes... 02. Jan 2007

Jakelandiar, nichts für ungut, aber etwas Groß- und Kleinschreibung hat noch niemandem...

Helge Legoland 23. Dez 2006

Oder verstehe ich Dich falsch? (Valitettavasti ei puho suomynona, oder so ähnlich?)

Helge Legoland 23. Dez 2006

Nice, Suomynona, nur eine kurze Rückfrage: Du hast Dein Windows, Dein Suse-Linux oder...

BSDDeppchen 22. Dez 2006

...offensichtlich mal ein Mann mit Verstand! Bei Jeremy Allison bin ich mir da nicht so...

Suomynona 22. Dez 2006

Dazu gibt's nur eine wirklich passende Antwort: http://www.userfriendly.org/cartoons...

Kommentieren



Anzeige

  1. Senior IT Architect / Solution Architect (m/w) Security Application Operation
    Daimler AG, Stuttgart
  2. IT-Entwickler (m/w) mit Spezialisierung SAP-Rechnungswesen
    Deutsche Gesellschaft für Internationale Zusammenarbeit (GIZ) GmbH, Eschborn
  3. IT-Netzwerkadministrator (m/w)
    SYNLAB Holding Deutschland GmbH, Leverkusen
  4. Netzwerk Spezialist, Schwerpunkt WLAN (m/w)
    Hornbach-Baumarkt-AG, Großraum Mannheim/Karlsruhe

Detailsuche



Anzeige

Folgen Sie uns
       


  1. Toshiba OCZ RD400

    Schnelle Consumer-M.2-SSD mit Extender-Karte

  2. Hyperloop

    HTT will seine Rohrpostzüge aus Marvel-Material bauen

  3. Smartwatches

    Pebble 2 und Pebble Time 2 mit Pulsmesser

  4. Kickstarter

    Pebble Core als GPS-Anhänger für Hacker und Sportler

  5. Virtual Reality

    Facebook kauft Two Big Ears für 360-Grad-Sound

  6. Wirtschaftsminister Olaf Lies

    Beirat der Bundesnetzagentur gegen exklusives Vectoring

  7. Smartphone-Betriebssystem

    Microsoft verliert stark gegenüber Google und Apple

  8. Onlinehandel

    Amazon startet eigenen Paketdienst in Berlin

  9. Pastejacking im Browser

    Codeausführung per Copy and Paste

  10. Manuela Schwesig

    Familienministerin will den Jugendschutz im Netz neu regeln



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Cloudready im Test: Ein altes Gerät günstig zum Chromebook machen
Cloudready im Test
Ein altes Gerät günstig zum Chromebook machen
  1. Chrome OS Android-Apps kommen auf Chromebooks
  2. Acer-Portfolio 2016 Vom 200-Hz-Curved-Display bis zum 15-Watt-passiv-Detachable

Doom im Technik-Test: Im Nightmare-Mode erzittert die Grafikkarte
Doom im Technik-Test
Im Nightmare-Mode erzittert die Grafikkarte
  1. Blackroom John Romero und das Shooter-Holodeck
  2. Doom Hölle für alle
  3. Doom Bericht aus der Bunnyhopping-Hölle

Oxford Nanopore: Das Internet der lebenden Dinge
Oxford Nanopore
Das Internet der lebenden Dinge
  1. Wie Glas Forscher machen Holz transparent
  2. Smartwatch Skintrack macht den Arm zum Touchpad
  3. Niederschläge Die Vereinigten Arabischen Emirate wollen einen Berg

  1. Re: Wegen der vielen Schnitte kaufe ich schon...

    MrReset | 07:06

  2. familien manu ...

    Moe479 | 07:03

  3. Re: ein opensource windows ...

    Serenity | 07:01

  4. Einfach abmelden. Hab' ich auch gemacht.

    limasign | 06:59

  5. Re: Notausstieg möglich ?

    M.P. | 06:56


  1. 07:14

  2. 19:01

  3. 18:03

  4. 17:17

  5. 17:03

  6. 16:58

  7. 14:57

  8. 14:31


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel