Abo
  • Services:
Anzeige

USA: Energiehunger der Serverzentren soll reduziert werden

Klingonen-Raumschiff AMD-Campus

Vertreter von Intel, AMD und IT-Konzernen wie Microsoft, Oracle sowie Hardware-Hersteller wie Hewlett-Packard und Dell haben sich im kalifornischen Firmensitz von AMD zusammen mit Vertretern der US-Umweltschutzbehörde EPA getroffen, um Lösungen zum enormen Energiebedarf der Serverzentren zu finden, berichtet das Wall Street Journal.

Dem Bericht zufolge soll sich in der Branche langsam die Einsicht breit machen, dass sich etwas ändern muss, um sowohl die Umwelt zu entlasten als auch die massiv steigenden Stromkosten zu senken, die durch das rapide Wachstum von Serverzentren entstehen. Auch der Energieverbrauch von Büro-Rechnern soll gesenkt werden. Nach Angaben von HP macht mittlerweile der Stromverbrauch 40 Prozent der Gesamtbetriebskosten eines Datenzentrums aus.

Anzeige

Nicht nur der primäre Energiebedarf der Server, sondern vor allem die erforderlichen Kühlmaßnahmen sind in den letzten Jahren rapide angestiegen. Innerhalb von sechs Jahren sei der Durchschnittsverbrauch pro Server von 250 auf 400 Watt angestiegen, teilte das Marktforschungsunternehmen IDC mit.

Die US-amerikanische Energiebehörde EPA arbeitet bereits an Benchmarks, um den Energieverbrauch standardisiert bewerten zu können. Zunächst ist ein Standard für Haushaltsgeräte wie Kühlschränke und Ähnliches entwickelt worden, ein Industrie-Standard soll 2007 folgen.

Das US-Energieministerium DOE will mit seinen Experten und der Industrie zusammenarbeiten, um effizientere Rechenzentren einzurichten. Sollte die Kooperation Früchte tragen, will man Ähnliches auch mit anderen energieintensiven Branchen wie der Papierindustrie in Angriff nehmen.

Das Wall Street Journal berichtet von einer amüsanten Äußerung eines Intel-Managers, der das erste Mal AMDs Firmengelände betrat: Es sei für ihn wie der Besuch eines Klingonen-Raumschiffs gewesen.


eye home zur Startseite
fischkuchen 26. Dez 2006

*grübel*, heisst das etwa, dass die bei Intel Romulaner sind? ;)

klingonentechni... 26. Dez 2006

den muss ja das muffensausen gekommen sein, wenn man bedenkt, dass die klingonen die...

Sonja Solarstrom 25. Dez 2006

Das ist die wichtigste Möglichkeit die Abwärem sinnvoll zu nutzen. Da man für...

iggy 22. Dez 2006

Ich war mal in einem Gebäude, die benutzen die warme Abluft der Klimaanlage, um zB das...

Grinskeks 22. Dez 2006

AMD steht im Moment besser da als jemals zuvor: Marktanteile anfang 2006 im Servermarkt...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. über Robert Half Technology, München
  2. EWE Aktiengesellschaft, Oldenburg
  3. Rittal GmbH & Co. KG, Herborn
  4. IABG Industrieanlagen-Betriebsgesellschaft mbH, Koblenz, Ottobrunn bei München


Anzeige
Top-Angebote
  1. 94,90€ statt 109,90€
  2. 74,90€
  3. (u. a. The Expendables 3 Extended 7,29€, Fight Club 6,56€, Predator 1-3 Collection 24,99€)

Folgen Sie uns
       

Anzeige
Whitepaper
  1. Tipps für IT-Engagement in Fernost


  1. Shroud of the Avatar

    Neustart der Ultima-ähnlichen Fantasywelt

  2. Spielekonsole

    In Nintendos NX stecken Nvidias Tegra und Cartridges

  3. Nach Terroranschlägen

    Bayern fordert Ausweitung der Vorratsdatenspeicherung

  4. Android-Smartphone

    Update soll Software-Probleme beim Oneplus Three beseitigen

  5. Tim Sweeney

    "Microsoft will Steam zerstören"

  6. Störerhaftung weg

    Kommt nun der Boom für offene WLANs?

  7. Fusion mit Hailo

    Mytaxi wird zum größten App-basierten Taxivermittler Europas

  8. AG600

    China baut größtes Wasserflugzeug der Welt

  9. Telltale Games

    2.000 Batman-Spieler treffen die Entscheidungen

  10. Deutsche Telekom

    Einblasen von Glasfaser auf drei Kilometern am Stück möglich



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Xiaomi Mi Band 2 im Hands on: Fitness-Preisbrecher mit Hack-App
Xiaomi Mi Band 2 im Hands on
Fitness-Preisbrecher mit Hack-App
  1. Xiaomi Hugo Barra verkündet Premium-Smartphone
  2. Redmi 3S Xiaomis neues Smartphone kostet umgerechnet 95 Euro
  3. Mi Band 2 Xiaomis neues Fitness-Armband mit Pulsmesser kostet 20 Euro

Schwachstellen aufgedeckt: Der leichtfertige Umgang mit kritischen Infrastrukturen
Schwachstellen aufgedeckt
Der leichtfertige Umgang mit kritischen Infrastrukturen
  1. Pilotprojekt EU will Open Source sicherer machen
  2. Vodafone EasyBox 804 Angeblich Hochladen von Schadsoftware möglich
  3. Cyber Grand Challenge Finale US-Militär lässt Computer als Hacker aufeinander los

Core i7-6820HK: Das bringt CPU-Overclocking im Notebook
Core i7-6820HK
Das bringt CPU-Overclocking im Notebook
  1. Stresstest Futuremarks 3DMark testet Hardware auf Throttling

  1. Danke für die Links

    logged_in | 18:07

  2. Sweeney hat völlig recht

    eXXogene | 18:07

  3. Nichts neues

    Wortschütze | 18:07

  4. Sign!

    elitezocker | 18:06

  5. Re: Selbst schuld

    Mingfu | 18:06


  1. 18:06

  2. 17:37

  3. 16:54

  4. 16:28

  5. 15:52

  6. 15:37

  7. 15:28

  8. 15:21


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel