Werbung in Counter-Strike - so sieht es aus

IGA und Valve kündigen Partnerschaft nun offiziell an

Dass das Spielestudio Valve Software und der Ingame-Werbevermarkter IGA Worldwide zusammenarbeiten wollen, ist nichts Neues, auch nicht, dass Counter-Strike 1.6 den Anfang machen soll. Nun haben die Partner jedoch gezeigt, wie die virtuellen Werbetafeln in den beliebten Taktik-Shooter eingebunden werden.

Anzeige

Werbung in Counter-Strike 1.6
Werbung in Counter-Strike 1.6
IGA und Valve hauen mächtig auf den Putz: Mit der Einbindung der Werbung in Counter-Strike sollen - dank Millionen von Spielern - 5 Milliarden Spielminuten pro Monat für Werbetreibende zur Verfügung stehen - der Taktik-Shooter gilt als das meistgespielte Online-Spiel. Selbst die beliebtesten Sendungen der größten Fernsehsender sollen es mit 20 Millionen Zuschauern rechnerisch nur auf 4,8 Milliarden Zuschauerminuten pro Monat schaffen.

"Und niemand kann durch irgendeinen Teil von Counter-Strike vorspulen", so IGA mit Hinweis auf Videorekorder. Gleichzeitig könne der Erfolg besser gemessen werden. Allerdings gibt es einen Unterschied, der nicht erwähnt wurde: Fernsehwerbung unterbricht in der Regel das Programm, wird einmal von ungewünschten Product-Placements abgesehen, bei Counter-Strike hingegen werden Werbetafeln in die Spielarenen eingebaut, an denen die Spieler vorbeihetzen.

Dennoch wird die Werbung präsent genug sein. Ob sie immer so dezent in das Spielgeschehen eingebaut wird wie auf dem Counter-Strike-Bildschirmfoto, bleibt abzuwarten. Zudem werden die Turniere und Ligen - die gerade bei Counter-Strike 1.6 mit vergleichsweise hohen Preisgeldern aufwarten - auch live auf der Leinwand, im Fernsehen und per Internet übertragen. Laut Valve kommt der Spieler um die Werbung nicht herum, sobald sie ab nächstem Jahr in das bestehende Counter-Strike 1.6 bzw. 1.x eingebunden wird.

Intel hat sich seinen Einfluss bei IGA Worldwide bereits gesichert - der Prozessor-Riese, der deutlich mehr Werbegelder im Bereich Spiele ausgeben kann als der Rivale AMD, ist seit Juli 2006 am Werbevermarkter beteiligt. Die IGA spricht - unabhängig von Counter-Strike - davon, dass Werbung in Spieleumgebungen eingebettet werden kann. Dies reiche von Nachbildungen echter Werbetafeln mit Bildern oder Videos bin hin zu kompletten 3D-Objekten.


yablacky 21. Mär 2009

Die Ächtung sollte nicht nur Killerspiele betreffen, sondern sämtliche Computerspiele...

- 07. Aug 2007

Nimm mal zuerst das dämliche Footer-Image aus deinen Posts. Wir wollen deine...

Horst Hupe 19. Mär 2007

Ich finde es eine Frechheit Werbung in ein Spiel einzubauen welches man sich gekauft hat...

-=[BFC... 09. Mär 2007

Naja mich stört das nicht gerade..sollte bloss nicht störend platziert werden... mfg...

der henker 24. Jan 2007

es gibt einen kostenlosen Counter Strike clone. gibt es erst sein januar07 aber sieht...

Kommentieren



Anzeige

  1. Angestellter (m/w) für Systembetreuung
    Villeroy & Boch AG, Merzig bei Saarbrücken / Trier
  2. Mitarbeiter SAP Modul Betreuung (m/w)
    REUM Kunststoff- und Metalltechnik GmbH, Hardheim
  3. Embedded Software Entwickler (m/w)
    e.solutions GmbH, Ulm
  4. SAP (Senior) Solution Architect (m/w)
    cellent AG, Verschiedene Standorte

 

Detailsuche


Spiele-Angebote
  1. Batman: Arkham Knight Collector's Edition
    109,00€
  2. Dead Island 2 [AT PEGI] - [PC]
    49,99€ USK 18
  3. Far Cry 3 (100% uncut) Digital Deluxe Edition Download
    9,97€

 

Weitere Angebote


Folgen Sie uns
       


  1. Chaton

    Samsung schaltet seinen Messenger ab

  2. Lehrreiche Geschenke

    Stille Nacht, Bastelnacht

  3. Samsung NX300

    Unabhängige Firmware verschlüsselt Fotos

  4. Arbeiter in China

    BBC findet schlechte Arbeitsbedingungen bei Apple-Zulieferer

  5. Misfortune Cookie

    Sicherheitslücke in Routern angeblich weit verbreitet

  6. Deutscher Entwicklerpreis 2014 Summit

    Das dreifache Balancing für den E-Sport

  7. Sicherheitssystem

    Volvo will Fahrradfahrer mit der Cloud schützen

  8. Security

    Schwere Sicherheitslücke im Git-Client

  9. Lumia Denim

    Verteilung von Windows-Phone-Update hat begonnen

  10. i8-Smartphone

    Linshof erliegt dem (T)Rubel



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



Netzverschlüsselung: Mythen über HTTPS
Netzverschlüsselung
Mythen über HTTPS
  1. Websicherheit Chrome will vor HTTP-Verbindungen warnen
  2. SSLv3 Kaspersky-Software hebelt Schutz vor Poodle-Lücke aus
  3. TLS-Verschlüsselung Poodle kann auch TLS betreffen

ROM-Ecke: Pac Man ROM - Android gibt alles
ROM-Ecke
Pac Man ROM - Android gibt alles
  1. ROM-Ecke Slimkat - viele Einstellungen und viel Schwarz

Security: Smarthomes, offen wie Scheunentore
Security
Smarthomes, offen wie Scheunentore
  1. Software-Plattform Bosch und Cisco gründen Joint Venture für Smart Home
  2. Pantelligent Die funkende Bratpfanne
  3. Smarthome Das intelligente Haus wird nie fertig

    •  / 
    Zum Artikel