Anzeige

Mode-Handy: LG und Prada kooperieren

Erste Geräte sollen Anfang 2007 zu haben sein

Der Handyhersteller LG Electronics und das Modeunternehmen Prada haben sich zusammengeschlossen, um gemeinsam ein Handy auf den Markt zu bringen. Aktuelle Handytechnik soll dabei in elegantes Design gehüllt werden. Großes Augenmerk wollen beide Firmen auf die Software und die Bedienung legen.

Wie schon das LG Chocolate soll auch das Prada-Gerät wieder über ein berührungssensitives Touchpad verfügen, mit dem sich der Nutzer durchs Menü bewegt. Auch wenn aktuelle Technik in dem kommenden Prada-LG-Handy stecken soll, steht der Modeaspekt im Vordergrund, erklärte Björn Bourdin, Pressesprecher von LG, gegenüber Golem.de.

Anzeige

Das wird sich auch im Preis niederschlagen. Das neue Modell ist für eine völlig andere Preisklasse bestimmt als das LG Chocolate. Derzeit liegen zu dem Handy noch keine Fotos oder technische Daten vor, aber einige Fähigkeiten sind schon geklärt. So wird das Handy mit einem Musik-Player und einer Kamera ausgerüstet sein, die mindestens zwei Megapixel, vielleicht sogar eine höhere Auflösung haben wird. Die Ausstattung soll dem Preis des Handys entsprechen, verspricht LG.

Die Auslieferung der Prada-LG-Handys soll Anfang 2007 in Europa erfolgen. Prada betont, dass sie nicht nur ihren Markennamen auf das neue Mobiltelefon prägen lassen wollen. Auch wenn die Handyeentwicklung komplett in der Hand von LG bleibt, will sich das Modeunternehmen an dem Entwicklungsprozess beteiligen und ein Gerät mit eigenem Charakter schaffen.


eye home zur Startseite
Presseheini 14. Dez 2006

dito. und als Zusatznutzen amüsiere ich mich dann anschließend über die sich...

MS-Admin 13. Dez 2006

leidest Du unter manischem Klickzwang?

Lall 13. Dez 2006

Junge, lern es mal. Im Grunde sind sämtliche Artikel, die nicht aus eigener Recherche...

Scholadenmann 13. Dez 2006

Mach'n Kopp zu.

Friedholm 13. Dez 2006

Das Einzige, was hier ätzend ist, sind solche Kommentare. Es zwingt dich niemand, auf...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. GK SOFTWARE AG, Schöneck/Vogtland, Berlin, Barsbüttel, Köln, Sankt Ingbert
  2. Robert Bosch GmbH, Schwieberdingen bei Stuttgart
  3. Bertrandt Technikum GmbH, Ehningen
  4. SICK AG, Waldkirch bei Freiburg im Breisgau


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 18,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)
  2. (jeden Dienstag ist eine neue Folge verfügbar)
  3. 139,99€

Folgen Sie uns
       


  1. Symantec und Norton

    Millionen Antivirennutzer für Schwachstelle verwundbar

  2. Bargeld nervt

    Startups und Kryptowährungen mischen die Finanzbranche auf

  3. Kickstarter

    System Shock sammelt Geld mit spielbarer Demo

  4. Windows 10

    Microsoft will Trickserei beim Upgrade beenden

  5. 3D-Druck

    Objektive in Haaresbreite

  6. Huashang Tengda

    Villa in 45 Tagen aus Beton gedruckt

  7. EOS-1D X Mark II

    Bilder gehen durch Sandisks CFast-Karten verloren

  8. Axon 7

    ZTEs Topsmartphone kommt für 450 Euro nach Deutschland

  9. Medienanstalten

    Analoge TV-Verbreitung bindet hohe Netzkapazitäten

  10. Vorstandard

    Nokia will bereits ein 5G-fähiges Netz haben



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Trials of the Blood Dragon im Test: Motorräder im B-Movie-Rausch
Trials of the Blood Dragon im Test
Motorräder im B-Movie-Rausch
  1. Anki Cozmo Kleiner Roboter als eigensinniger Spielkamerad
  2. Crowdfunding Echtwelt-Survival-Spiel Reroll gescheitert
  3. Anki Overdrive Mit dem Truck auf der Rennbahn

Telefonabzocke: Dirty Harry erklärt mein Windows für kaputt
Telefonabzocke
Dirty Harry erklärt mein Windows für kaputt
  1. Darknet-Handel Nutzerdaten von Telekom-Kunden werden verkauft
  2. Security Ransomware-Bosse verdienen 90.000 US-Dollar pro Jahr
  3. Festnahme und Razzien Koordinierte Aktion gegen Cybercrime

Oneplus Three im Test: Ein Alptraum für die Android-Konkurrenz
Oneplus Three im Test
Ein Alptraum für die Android-Konkurrenz
  1. Android-Smartphone Diskussionen um Speichermanagement beim Oneplus Three
  2. Smartphones Oneplus soll keine günstigeren Modellreihen mehr planen
  3. Ohne Einladung Oneplus Three kommt mit 6 GByte RAM für 400 Euro

  1. Re: Was für ein Quatsch

    TheUnichi | 11:05

  2. Re: Nervige, unnötige Probleme nach Umstellung

    Dethlef | 11:04

  3. Re: Warum bauen wie nicht alle aus Beton ?

    Muhaha | 11:03

  4. Re: Microsoft ist nicht mehr zu trauen.

    Wallbreaker | 11:02

  5. Re: Was mich an rein digitalem Geld stört sind...

    Bill Carson | 11:00


  1. 10:37

  2. 09:59

  3. 09:43

  4. 08:25

  5. 07:49

  6. 07:38

  7. 07:20

  8. 19:19


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel