Googles Flickr-Konkurrent mit deutscher Oberfläche

Picasa Web Albums in deutscher Sprache gestartet

Die Online-Bildergalerie Picasa Web Albums bietet Google ab sofort auch mit deutscher Bedienoberfläche an. Damit sollen sich eigene Bildersammlungen bequem ins Internet bringen lassen, damit etwa andere darauf zugreifen können. Zudem dient der Google-Dienst als Ergänzung zur Bildverwaltungssoftware Picasa.

Anzeige

Picasa Web Albums kooperiert eng mit der Google-Software Picasa, mit der sich Fotos auf der Online-Bildergalerie hochladen lassen. Darüber können zudem Bildergalerien anderer Nutzer heruntergeladen werden, um sich diese offline auf dem eigenen PC zu betrachten.

Picasa Web Albums tritt vor allem als Konkurrenz zu Yahoos Flickr-Dienst an. Wie für solche Dienste üblich können solche Online-Bildergalerien von anderen Internetnutzern eingesehen werden. Google setzt bei der Bilderansicht als Besonderheit auf eine Funktion namens "Preloading", um Bilder der Folgeseiten zu laden, bevor die Seite aufgerufen wird. Damit soll die Navigation in Bildergalerien beschleunigt werden.

Die Zoom-Funktion arbeitet ähnlich wie von Google Maps bekannt und ein vergrößertes Bild kann bequem mit der Maus bewegt werden. Als Systemanforderungen für Picasa Web Albums nennt Google den Internet Explorer 6.x, Firefox 1.x oder Safari 2.x. Andere Browser werden derzeit nicht unterstützt.

Picasa Web Albums steht mit einer Kapazität von 250 MByte gratis in deutscher Sprache unter picasaweb.google.de zur Verfügung. In Kürze soll sich die Kapazität gegen eine Gebühr erhöhen lassen, noch ist diese Funktion in der deutschen Version aber nicht vorgesehen. Die US-Ausführung kann bereits um 6 GByte aufgestockt werden, was mit jährlichen Kosten von 25,- US-Dollar zu Buche schlägt.


christine filchner 29. Jan 2007

JOJO nigger ich schwöre alter ne lan kennse den eunuch? Jojo das bist du du homo kennse...

patrick.c 11. Dez 2006

Nur weil du Kleingeist dir keine Anwendungsgebiete vorstellen kannst?

BSDDaemon 08. Dez 2006

Die Idee bzw der Dienst an sich ist ja auch klasse, deswegen war ich ja auch mit einer...

Billy 08. Dez 2006

Wieso schreiben alle etwas von FlickR Konkurrent? Nur etwa, weil ein paar Funktionen...

tutnichtsursache 08. Dez 2006

Ich will endlich, das meine Daten ordentlich ausgewertet werden, damit man endlich...

Kommentieren


Luclog / 08. Dez 2006

Bilder für den Blog



Anzeige

  1. Mitarbeiter/-in IT-Sicherheit
    Daimler AG, Stuttgart
  2. Informatiker/IT-Consultant (m/w)
    CADENAS GmbH, Augsburg
  3. IT-Projektmanager (m/w)
    FTI Group, München
  4. Test Automation Engineer (m/w)
    DAVID Systems GmbH, München

 

Detailsuche


Folgen Sie uns
       


  1. Nachfolger von Google Glass

    Google patentiert Kontaktlinsen mit Kameras

  2. Kleine Fuck-Anfrage

    Welche Begriffe in deutschen Behörden gefiltert werden

  3. Kindle Phone

    Neue Details zur 3D-Technik des Amazon-Smartphones

  4. Phishing-Mail

    BSI warnt vor BSI-Warnung

  5. Gesichtserkennung

    FBI sammelt Millionen Fotos von Unverdächtigen

  6. Truecrypt

    Bislang keine Hintertüren gefunden

  7. Gulp-Umfrage

    IT-Freelancer mit 6.150 Euro Gewinn im Monat

  8. OpenSSL

    OpenBSD mistet Code aus

  9. Menschenrechte

    Schärfere Exportkontrollen für Spähprogramme gefordert

  10. The Elder Scrolls Online

    Zenimax deaktiviert umstrittene Bezahlmethoden



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Windows XP ade: Linux ist nicht nur ein Lückenfüller
Windows XP ade
Linux ist nicht nur ein Lückenfüller

Wenn der Support für Windows XP ausläuft, wird es dringend Zeit, nach einer sicheren und vor allem kostenlosen Alternative zu suchen. Linux ist dafür bestens geeignet. Bleibt nur noch die Qual der Wahl.

  1. Open Source Linux 3.15 startet in die Testphase
  2. Linux-Kernel LTO-Patch entfacht Diskussion
  3. Linux-Distribution Opensuse baut um und verschiebt Version 13.2

Facebook und Oculus Rift: Vier Prognosen zu Faceboculus
Facebook und Oculus Rift
Vier Prognosen zu Faceboculus

Der erste Shitstorm hat sich gelegt. Und Oculus gehört immer noch Facebook. Was ändert das jetzt? Und was bedeutet das für die Zukunft? Wer sich mit Entwicklern und Experten unterhält, der kann einige erste Schlüsse ziehen.

  1. Oculus Rift 25.000 Exemplare der neuen Dev-Kit-Version verkauft
  2. Developer Center Sicherheitslücke bei Oculus VR
  3. Oculus VR "Wir haben nicht so viele Morddrohungen erwartet"

Windows 8.1 Update 1 im Test: Ein lohnenswertes Miniupdate
Windows 8.1 Update 1 im Test
Ein lohnenswertes Miniupdate

Microsoft geht wieder einen Schritt zurück in die Zukunft. Mit dem Update 1 baut der Konzern erneut Funktionen ein, die vor allem für Mausschubser gedacht sind. Wir haben uns das Miniupdate für Windows 8.1 pünktlich zur Veröffentlichung angesehen.

  1. Microsoft Installationsprobleme beim Windows 8.1 Update 1
  2. Windows 8.1 Update 1 Wieder mehr minimieren und schließen
  3. Microsoft Windows 8.1 Update 1 vorab verfügbar

    •  / 
    Zum Artikel