World of Warcraft 2.0: Vor dem Sturm (Update)

Anzeige

Arena
Arena
Der Patch bringt nicht nur allgemeine Neuerungen, sondern führt auch schon Inhalte auf den Servern ein, die für die kostenpflichtige Erweiterung im Januar 2007 gebraucht werden. So werden bereits die neuen Talentbäume integriert.

Ebenfalls als Vorbereitung für Burning Crusade finden sich die zwei neuen Arenen für Spielerwettkämpfe in dem Spiel wieder, die jedoch bis zum Erscheinen der Erweiterung nur eingeschränkt zur Verfügung stehen. Die Arenen erlauben Teams mit zwei, drei oder fünf Spielern, gegeneinander anzutreten.

Des Weiteren finden sich im Patch noch viele kleine Detailverbesserungen und Änderungen in der Spielbalance. Mac-Nutzer können sich zudem auf eine Optimierung für Intel-basierte Apple-Rechner freuen: Die Bildrate soll sich jetzt unter Umständen verdoppeln können.

Neue Übersichtskarte
Neue Übersichtskarte
Der 700 MByte schwere Patch 2.0.1 steht ab sofort zur Verfügung und wurde meist schon im Hintergrund von dem Client geladen. Weitere Details finden sich derzeit nur in den englischen Patchnotes. Die deutsche Webseite wird voraussichtlich im Laufe des Tages auf den aktuellen Stand gebracht. Die Server selbst sollen mit zwei Stunden Verspätung gegen 15 Uhr wieder verfügbar sein.

The Burning Crusade soll am 16. Januar 2007 auf den Markt kommen. Ein Hinweis am Rande: Wer der Übersetzung entgehen will, sollte nicht auf die Idee kommen, eine englische Erweiterung mit dem deutschen Hauptspiel zu kombinieren, das soll laut Blizzard nicht funktionieren und ist dank der Integration des Sprachpakets auch nicht notwendig.

Nachtrag vom 7. Dezember 2006, 10:30 Uhr:
Zur Zeit gibt es noch kein europäisches Sprachpaket für die WoW-Version 2.0.1. Wer dennoch mit dem englischen Client spielen möchte, muss das European Language Pack (ELP) noch vor dem Patch 2.0.1 installieren, damit das ELP in den Client integriert werden kann. Das alte ELP wird derweil gar nicht mehr von Blizzard zum Download angeboten: Die entsprechenden Links in der Accountverwaltung führen ins Leere, so dass sich der Spieler entweder inoffizieler Quellen bedienen muss,oder laut Blizzard auf einen der anderssprachigen Trial-Clients für Windows ausweichen soll. Für Mac-Nutzer werden diese Clients nicht angeboten. Die Meldung wurde entsprechend auf die neuen Infos zur ELP-Kompatibilität angepasst.

 World of Warcraft 2.0: Vor dem Sturm (Update)

lolroflxDDDD... 14. Nov 2007

is ya voll arm... xD ich denk ich kenn dich privi, alex.. aba wen interessierts, was...

Gigschadow 03. Feb 2007

Zu deinen Games is in sachen """" Sucht Faktor """" Unterschied , nue fehlt es...

boy kott 16. Dez 2006

Blizzard hat seinen guten namen den titeln diablo 1-2, Starcraft und warcraft 1-3 zu...

hakle feucht 09. Dez 2006

bah du sau. besorg dir mal einen neuen nick. du stinkst ausm maul wie ne kuh ausm arsch...

kotnascher 09. Dez 2006

versager!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

Kommentieren




Anzeige

  1. Mitarbeiter/-in Informationstechnologie, Produktdatenmanagement / Bill of Materials Support und Prozesse
    Daimler AG, Sindelfingen
  2. Oracle RightNow Administrator (m/w)
    Media-Saturn E-Business Concepts & Services GmbH, Ingolstadt
  3. IT-Projektleiter/in
    Landeshauptstadt München, München
  4. Softwareentwickler (m/w)
    SEW-EURODRIVE GmbH & Co KG, Bruchsal

 

Detailsuche


Folgen Sie uns
       


  1. F-Secure

    David Hasselhoff spricht auf der Re:publica in Berlin

  2. "Leicht zu verdauen"

    SAP bietet Ratenkauf und kündigt vereinfachte GUI an

  3. Test The Elder Scrolls Online

    Skyrim meets Standard-MMORPG

  4. AMD-Vize Lisa Su

    Geringe Chancen für 20-Nanometer-GPUs von AMD für 2014

  5. Bärbel Höhn

    Smartphone-Hersteller zu Diebstahl-Sperre zwingen

  6. Taxi-App

    Uber will trotz Verbot in weitere deutsche Städte

  7. First-Person-Walker

    Wie viel Gameplay braucht ein Spiel?

  8. Finanzierungsrunde

    Startup Airbnb ist zehn Milliarden US-Dollar wert

  9. Spähaffäre

    Snowden erklärt seine Frage an Putin

  10. CSA-Verträge

    Microsoft senkt Preise für Support von Windows XP



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Scaler: Xbox, streck das Bild!
Scaler
Xbox, streck das Bild!

Die Xbox One berechnet viele Spiele nicht nativ in 1080p. Stattdessen vergrößern ein Hardware-Scaler oder einige Softwareschritte niedrigere Auflösungen. Beide Lösungen bieten Vor- und Nachteile, welche die Bildqualität oder Bildrate beeinflussen.

  1. Xbox One Upgedated und preisgesenkt
  2. Xbox One Microsoft denkt über Xbox-360-Emulation nach
  3. Xbox One Inoffizielle PC-Treiber für Controller erhältlich

Facebook und Oculus Rift: Vier Prognosen zu Faceboculus
Facebook und Oculus Rift
Vier Prognosen zu Faceboculus

Der erste Shitstorm hat sich gelegt. Und Oculus gehört immer noch Facebook. Was ändert das jetzt? Und was bedeutet das für die Zukunft? Wer sich mit Entwicklern und Experten unterhält, der kann einige erste Schlüsse ziehen.

  1. Oculus Rift 25.000 Exemplare der neuen Dev-Kit-Version verkauft
  2. Developer Center Sicherheitslücke bei Oculus VR
  3. Oculus VR "Wir haben nicht so viele Morddrohungen erwartet"

Windows XP ade: Linux ist nicht nur ein Lückenfüller
Windows XP ade
Linux ist nicht nur ein Lückenfüller

Wenn der Support für Windows XP ausläuft, wird es dringend Zeit, nach einer sicheren und vor allem kostenlosen Alternative zu suchen. Linux ist dafür bestens geeignet. Bleibt nur noch die Qual der Wahl.

  1. Open Source Linux 3.15 startet in die Testphase
  2. Linux-Kernel LTO-Patch entfacht Diskussion
  3. Linux-Distribution Opensuse baut um und verschiebt Version 13.2

    •  / 
    Zum Artikel