Abo
  • Services:
Anzeige

Bittorrent: Filme, Musik und Spiele als Bezahl-Download

Weitere Partnerschaften für künftigen Download-Shop angekündigt

Ab Anfang 2007 soll Bittorrent zum legalen Marktplatz für kostenpflichtige Spielfilme werden. Das hinter der Software bzw. dem vielseitig einsetzbaren Protokoll stehende Unternehmen Bittorent hat nun weitere Partner aus der Filmindustrie für den geplanten Download-Shop gewinnen können - darunter auch 20th Century Fox, Lionsgate und Paramount.

Wie Bittorrent ankündigte, konnten nun auch 20th Century Fox, G4, Kadokawa Pictures USA, Lionsgate, MTV Networks (inkl. Comedy Central, Logo, MTV: Music Television, MTV2, Nickelodeon, Nicktoons Network, SpikeTV, The N, TV Land und VH1), Palm Pictures, Paramount Pictures und Starz Media dafür gewonnen werden, ihre Filme und TV-Serien über BitTorrent.com zu vertreiben.

Anzeige

Als Film-Beispiele genannt werden "X-Men: Das letzte Gefecht", "Ringu", "Saw III", " Mission: Impossible III" und "Ghost in the Shell", zu den Fernsehserien gehören etwa "24", "South Park" und "SpongeBob". Zuvor hatte Bittorrent nur Warner Bros. Home Entertainment, Egami Media, Hart Sharp, Koch Entertainment und The Orchard nennen können. Einige wichtige Filmstudios und Fernsehsender fehlen aber noch als Partner.

Die kommerziellen Film-Downloads über Bittorrent.com werden voraussichtlich im Februar 2007 starten. Bittorrent setzt - wie ein Großteil der Konkurrenz - auf das verbreitete, aber nicht plattformübergreifend verfügbare Windows-DRM von Microsoft. Neue Spielfilme sollen zeitgleich zum DVD-Start über Bittorrent.com erhältlich sein, Palm Pictures will Filme gar vor den Kino- und DVD-Starts über Bittorrent vertreiben.

Die meisten Spielfilme sollen gekauft ("Download-to-Own", DTO) oder gemietet ("Video-on-Demand", VOD) werden können, Fernsehsendungen sollen nur gekauft werden können. Die Preisstruktur für den bisher nur für die USA angekündigten Dienst wurde noch nicht bekannt gegeben. Auch werbefinanzierte Inhalte sind laut Bittorrent möglich. Zudem soll das Angebot in Zukunft auch Musik und Spiele zum kostenpflichtigen Download enthalten.

Derweil versucht Bittorrent auf den eigenen Trackern - unter Beobachtung durch die klagefreudige Motion Picture Association of America (MPAA) -, die unerlaubt verbreiteten Inhalte einzudämmen.


eye home zur Startseite
Stimpson 30. Nov 2006

... erstens das und zweitens scheint das Angebot mal wieder auf die USA beschränkt zu...

linuxfreak 30. Nov 2006

Dazu kann man nicht recht viel mehr sagen als: richtig!

vektor 30. Nov 2006

Wenn ich etwas kaufe, dann besitze ich es. Wenn ich etwas besitze, dann kann ich es auch...

DexterF 29. Nov 2006

Zumindest so, wie Digital Restrictions Management heute aussieht, nämlich so, dass ich...

Gnomy 29. Nov 2006

Das Preismodell und die möglichkeiten einen Film übder den DVD-Player gucken zu können...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Kaasa Health GmbH, Düsseldorf
  2. T-Systems International GmbH, Leinfelden-Echterdingen, München, Hamburg, Bremen, Bonn
  3. Krankenhausgesellschaft St. Vincenz mbH, Limburg
  4. Hauni Maschinenbau GmbH, Hamburg


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. Homefront 7,97€, The Wave 6,97€, Lone Survivor 6,97€)
  2. (u. a. Interstellar 8,99€, Django Unchained 8,99€, Das Leben des Brian 7,99€)
  3. (u. a. Minions 11,97€, Game of Thrones, The Dark Knight Trilogy)

Folgen Sie uns
       


  1. Neuer Akku

    Tesla lässt fliegen

  2. FBI

    Russland soll die New York Times attackiert haben

  3. Smach Z ausprobiert

    So wird das nichts

  4. Parrot Disco

    Schnelle Flugzeugdrohne mit Brillen-Bildübertragung

  5. Marsrover

    China veröffentlicht Pläne für eigenen Marsrover

  6. Android 7.0

    Google verteilt erste Factory-Images, Sony nennt Update-Plan

  7. Denza 400

    Chinesische Mercedes-B-Klasse fährt 400 km elektrisch

  8. Microsoft

    Office für Mac 2016 auf 64 Bit aufgerüstet

  9. Warenzustellung

    Schweizer Post testet autonome Lieferroboter

  10. Playstation auf Windows

    PC-Offensive von Sony



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Xfel: Riesenkamera nimmt Filme von Atomen auf
Xfel
Riesenkamera nimmt Filme von Atomen auf
  1. US Air Force Modifikation der Ionosphäre soll Funk verbessern
  2. Teilchenbeschleuniger Mögliches neues Boson weist auf fünfte Fundamentalkraft hin
  3. Materialforschung Glas wechselt zwischen durchsichtig und schwarz

Next Gen Memory: So soll der Speicher der nahen Zukunft aussehen
Next Gen Memory
So soll der Speicher der nahen Zukunft aussehen
  1. Arbeitsspeicher DDR5 nähert sich langsam der Marktreife
  2. SK Hynix HBM2-Stacks mit 4 GByte ab dem dritten Quartal verfügbar
  3. Arbeitsspeicher Crucial liefert erste NVDIMMs mit DDR4 aus

Wiper Blitz 2.0 im Test: Kein spießiges Rasenmähen mehr am Samstag (Teil 2)
Wiper Blitz 2.0 im Test
Kein spießiges Rasenmähen mehr am Samstag (Teil 2)
  1. Lockheed Martin Roboter Spider repariert Luftschiffe
  2. Kinderroboter Myon Einauge lernt, Einauge hat Körper
  3. Landwirtschaft 4.0 Swagbot hütet das Vieh

  1. Re: Konkurrenz für Supersportwagen?

    NotAlive | 12:08

  2. Re: Wird, so fürchte ich, nichts bringen.

    serra.avatar | 12:08

  3. Re: Beschleunigung ist aber auch das einzige...

    dabbes | 12:08

  4. Re: Reichweite Autobahn

    tommihommi1 | 12:08

  5. Re: Ich will das konservatie MS zurück

    MrAnderson | 12:08


  1. 11:08

  2. 10:53

  3. 10:00

  4. 09:45

  5. 09:14

  6. 09:06

  7. 08:28

  8. 07:59


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel