Abo
  • Services:
Anzeige

Bittorrent: Filme, Musik und Spiele als Bezahl-Download

Weitere Partnerschaften für künftigen Download-Shop angekündigt

Ab Anfang 2007 soll Bittorrent zum legalen Marktplatz für kostenpflichtige Spielfilme werden. Das hinter der Software bzw. dem vielseitig einsetzbaren Protokoll stehende Unternehmen Bittorent hat nun weitere Partner aus der Filmindustrie für den geplanten Download-Shop gewinnen können - darunter auch 20th Century Fox, Lionsgate und Paramount.

Wie Bittorrent ankündigte, konnten nun auch 20th Century Fox, G4, Kadokawa Pictures USA, Lionsgate, MTV Networks (inkl. Comedy Central, Logo, MTV: Music Television, MTV2, Nickelodeon, Nicktoons Network, SpikeTV, The N, TV Land und VH1), Palm Pictures, Paramount Pictures und Starz Media dafür gewonnen werden, ihre Filme und TV-Serien über BitTorrent.com zu vertreiben.

Anzeige

Als Film-Beispiele genannt werden "X-Men: Das letzte Gefecht", "Ringu", "Saw III", " Mission: Impossible III" und "Ghost in the Shell", zu den Fernsehserien gehören etwa "24", "South Park" und "SpongeBob". Zuvor hatte Bittorrent nur Warner Bros. Home Entertainment, Egami Media, Hart Sharp, Koch Entertainment und The Orchard nennen können. Einige wichtige Filmstudios und Fernsehsender fehlen aber noch als Partner.

Die kommerziellen Film-Downloads über Bittorrent.com werden voraussichtlich im Februar 2007 starten. Bittorrent setzt - wie ein Großteil der Konkurrenz - auf das verbreitete, aber nicht plattformübergreifend verfügbare Windows-DRM von Microsoft. Neue Spielfilme sollen zeitgleich zum DVD-Start über Bittorrent.com erhältlich sein, Palm Pictures will Filme gar vor den Kino- und DVD-Starts über Bittorrent vertreiben.

Die meisten Spielfilme sollen gekauft ("Download-to-Own", DTO) oder gemietet ("Video-on-Demand", VOD) werden können, Fernsehsendungen sollen nur gekauft werden können. Die Preisstruktur für den bisher nur für die USA angekündigten Dienst wurde noch nicht bekannt gegeben. Auch werbefinanzierte Inhalte sind laut Bittorrent möglich. Zudem soll das Angebot in Zukunft auch Musik und Spiele zum kostenpflichtigen Download enthalten.

Derweil versucht Bittorrent auf den eigenen Trackern - unter Beobachtung durch die klagefreudige Motion Picture Association of America (MPAA) -, die unerlaubt verbreiteten Inhalte einzudämmen.


eye home zur Startseite
Stimpson 30. Nov 2006

... erstens das und zweitens scheint das Angebot mal wieder auf die USA beschränkt zu...

linuxfreak 30. Nov 2006

Dazu kann man nicht recht viel mehr sagen als: richtig!

vektor 30. Nov 2006

Wenn ich etwas kaufe, dann besitze ich es. Wenn ich etwas besitze, dann kann ich es auch...

DexterF 29. Nov 2006

Zumindest so, wie Digital Restrictions Management heute aussieht, nämlich so, dass ich...

Gnomy 29. Nov 2006

Das Preismodell und die möglichkeiten einen Film übder den DVD-Player gucken zu können...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Landeshauptstadt München, München
  2. über Ratbacher GmbH, Berlin
  3. Alfred Kärcher GmbH & Co. KG, Winnenden bei Stuttgart
  4. über Ratbacher GmbH, Raum Frankfurt


Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Xbox One S + 2. Controller + 4 Spiele für 319,00€, SanDisk 32-GB-USB3.0-Stick 9,00€ u...
  2. (heute Box-Sets reduziert u. a. Zurück in die Zukunft Trilogie 12,97€, Mission Impossible 1-5...
  3. 129,90€ inkl. Versand (Vergleichspreis ca. 148€)

Folgen Sie uns
       


  1. Raspberry Pi

    Schutz gegen Übernahme durch Hacker und Botnetze verbessert

  2. UHD-Blu-ray

    PowerDVD spielt 4K-Discs

  3. Raumfahrt

    Europa bleibt im All

  4. Nationale Sicherheit

    Obama verhindert Aixtron-Verkauf nach China

  5. Die Woche im Video

    Telekom fällt aus und HPE erfindet den Computer neu - fast

  6. Hololens

    Microsoft holoportiert Leute aus dem Auto ins Büro

  7. Star Wars

    Todesstern kostet 6,25 Quadrilliarden britische Pfund am Tag

  8. NSA-Ausschuss

    Wikileaks könnte Bundestagsquelle enttarnt haben

  9. Transparenzverordnung

    Angaben-Wirrwarr statt einer ehrlichen Datenratenangabe

  10. Urteil zu Sofortüberweisung

    OLG empfiehlt Verbrauchern Einkauf im Ladengeschäft



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Nach Angriff auf Telekom: Mit dem Strafrecht Router ins Terrorcamp schicken oder so
Nach Angriff auf Telekom
Mit dem Strafrecht Router ins Terrorcamp schicken oder so
  1. 0-Day Tor und Firefox patchen ausgenutzten Javascript-Exploit
  2. Pornoseite Xhamster spricht von Fake-Leak
  3. Mitfahrgelegenheit.de 640.000 Ibans von Mitfahrzentrale-Nutzern kopiert

Digitalcharta: Operation am offenen Herzen der europäischen Demokratie
Digitalcharta
Operation am offenen Herzen der europäischen Demokratie
  1. EU-Kommission Mehrwertsteuer für digitale Medien soll sinken
  2. Vernetzte Geräte Verbraucherminister fordern Datenschutz im Haushalt
  3. Neue Richtlinie EU plant Netzsperren und Staatstrojaner

Garamantis: Vorsicht Vitrine, anfassen erwünscht!
Garamantis
Vorsicht Vitrine, anfassen erwünscht!
  1. Gentechnik Mediziner setzen einem Menschen Crispr-veränderte Zellen ein
  2. Zarm Zehn Sekunden schwerelos
  3. Mikroelektronik Wie eine Vakuumröhre - nur klein, stromsparend und schnell

  1. Die Neid-Keule mal wieder

    azeu | 18:37

  2. Re: Als ob die sich bisher um rechtliche...

    DerSkeptiker | 18:32

  3. Re: Alter Hut

    DerSkeptiker | 18:22

  4. Re: Angriffs Szenario

    fuzzy | 18:19

  5. Re: Das diabolische Microsoft mal wieder...

    My1 | 18:17


  1. 15:33

  2. 14:43

  3. 13:37

  4. 11:12

  5. 09:02

  6. 18:27

  7. 18:01

  8. 17:46


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel