Anzeige

Pläne für MonoDevelop 1.0

Mono-Entwicklungsumgebung soll im März 2007 stabil sein

Der Entwickler der GNOME-Entwicklungsumgebung für .Net-Sprachen MonoDevelop hat seine Pläne für die Version 1.0 vorgelegt. Diese soll demnach im März 2007 veröffentlicht werden. Der Kern der Software könne sogar bereits als komplett betrachtet werden.

Eine erste Beta-Version von MonoDevelop 1.0 soll im Januar 2007 erscheinen und dann bereits alle Funktionen beinhalten, die zurzeit noch fehlen. Bis Mitte Februar 2007 sollen dann die meisten Fehler ausgebügelt werden und eine zweite Beta-Version oder ein Release Candidate erscheinen. Etwa Mitte März 2007 rechnet Lluis Sanchez schließlich mit der stabilen Version 1.0, die mit Dokumentation und Tutorials daherkommen soll.

Anzeige

Der Kern der Software kann laut Sanchez bereits als komplett angesehen werden und soll keine größeren Funktionen mehr bekommen. Allerdings müsse man sich Gedanken über die APIs machen. Hoffnungen auf einen Debugger macht Sanchez außerdem keine, dieser solle aber später nachgereicht werden, während der Dokumentations-Browser die Hilfetexte künftig wohl in einem extra Fenster anzeigen wird.

Beim Editor soll vor allem an der Code-Vervollständigung gearbeitet werden, die sich unter anderem weniger auf C# fixieren soll. Ferner sollen Projektdateien von Visual Studio 2005 direkt mit MonoDevelop geöffnet werden können. Neben Subversion soll außerdem noch CVS als Versionskontrolle unterstützt werden und der GTK#-Designer soll verschiedene Funktionen bekommen. Auch die restlichen Add-Ins sollen mehr oder weniger stark erweitert werden.

Die aktuelle Version 0.12 von MonoDevelop erschien Anfang September 2006.


eye home zur Startseite
Anonymous 29. Nov 2006

http://forum.golem.de/read.php?14594,791308,791459#msg-791459

zeminusminus 29. Nov 2006

Bist du eigentlich beim Thema? Es geht um die Preise von Toolkits/Frameworks und nicht...

GUEST 29. Nov 2006

Warum nicht C# unter Linux mit Eclispe entwickeln?

Luemmel 29. Nov 2006

Aus dieser ganzen Diskussion kommt mal wieder eines ganz klar heraus. Anstatt sich über...

trallidalli 29. Nov 2006

ich hab gelesen, dass leute in foren fehlinformationen einstreuen, da sie bugs aus betas...

Kommentieren



Anzeige

  1. Senior Information Security Analyst (m/w)
    GENTHERM GmbH, Odelzhausen
  2. Software Architekt/in Embedded Systems - Navigation
    Daimler AG, Sindelfingen
  3. Teamleiter Software-Entwicklung (m/w)
    GIGATRONIK Köln GmbH, Köln
  4. Information Security Specialist (m/w)
    DAW SE, Ober-Ramstadt bei Darmstadt

Detailsuche



Anzeige

Folgen Sie uns
       


  1. Gehalt.de

    Was Frauen in IT-Jobs verdienen

  2. Kurzstreckenflüge

    Lufthansa verspricht 15 MBit/s für jeden an Bord

  3. Anonymisierungsprojekt

    Darf ein Ex-Geheimdienstler für Tor arbeiten?

  4. Schalke 04

    Erst League of Legends und nun Fifa

  5. Patentverletzungen

    Qualcomm verklagt Meizu

  6. Deep Learning

    Algorithmus sagt menschliche Verhaltensweisen voraus

  7. Bungie

    Destiny-Karriere auf PS3 und Xbox 360 endet im August 2016

  8. Vive-Headset

    HTC muss sich auf Virtual Reality verlassen

  9. Mobilfunk

    Datenvolumen steigt während EM-Spiel um 25 Prozent

  10. Software Guard Extentions

    Linux-Code kann auf Intel-CPUs besser geschützt werden



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Telefonabzocke: Dirty Harry erklärt mein Windows für kaputt
Telefonabzocke
Dirty Harry erklärt mein Windows für kaputt
  1. Security Ransomware-Bosse verdienen 90.000 US-Dollar pro Jahr
  2. Security-Studie Mit Schokolade zum Passwort
  3. Festnahme und Razzien Koordinierte Aktion gegen Cybercrime

Schulunterricht: "Wir zocken die ganze Zeit Minecraft"
Schulunterricht
"Wir zocken die ganze Zeit Minecraft"
  1. MCreator für Arduino Mit Klötzchen LEDs steuern
  2. Lifeboat-Community Minecraft-Spieler müssen sich neues Passwort craften
  3. Minecraft Befehlsblöcke und Mods für die Pocket Edition

Oneplus Three im Test: Ein Alptraum für die Android-Konkurrenz
Oneplus Three im Test
Ein Alptraum für die Android-Konkurrenz
  1. Android-Smartphone Diskussionen um Speichermanagement beim Oneplus Three
  2. Smartphones Oneplus soll keine günstigeren Modellreihen mehr planen
  3. Ohne Einladung Oneplus Three kommt mit 6 GByte RAM für 400 Euro

  1. Re: In 24 Jahren IT habe ich noch keine IT...

    Dadie | 03:14

  2. Re: Tor ist unsicher geworden

    Pjörn | 03:04

  3. Re: Leidige Frage - gleiche Arbeit, gleicher Lohn

    slead | 03:00

  4. Re: es wird mit keinem wort erwähnt...

    Unix_Linux | 02:27

  5. Re: Wow...

    Unix_Linux | 02:24


  1. 18:37

  2. 17:43

  3. 17:29

  4. 16:56

  5. 16:40

  6. 16:18

  7. 16:00

  8. 15:47


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel