Pläne für MonoDevelop 1.0

Mono-Entwicklungsumgebung soll im März 2007 stabil sein

Der Entwickler der GNOME-Entwicklungsumgebung für .Net-Sprachen MonoDevelop hat seine Pläne für die Version 1.0 vorgelegt. Diese soll demnach im März 2007 veröffentlicht werden. Der Kern der Software könne sogar bereits als komplett betrachtet werden.

Anzeige

Eine erste Beta-Version von MonoDevelop 1.0 soll im Januar 2007 erscheinen und dann bereits alle Funktionen beinhalten, die zurzeit noch fehlen. Bis Mitte Februar 2007 sollen dann die meisten Fehler ausgebügelt werden und eine zweite Beta-Version oder ein Release Candidate erscheinen. Etwa Mitte März 2007 rechnet Lluis Sanchez schließlich mit der stabilen Version 1.0, die mit Dokumentation und Tutorials daherkommen soll.

Der Kern der Software kann laut Sanchez bereits als komplett angesehen werden und soll keine größeren Funktionen mehr bekommen. Allerdings müsse man sich Gedanken über die APIs machen. Hoffnungen auf einen Debugger macht Sanchez außerdem keine, dieser solle aber später nachgereicht werden, während der Dokumentations-Browser die Hilfetexte künftig wohl in einem extra Fenster anzeigen wird.

Beim Editor soll vor allem an der Code-Vervollständigung gearbeitet werden, die sich unter anderem weniger auf C# fixieren soll. Ferner sollen Projektdateien von Visual Studio 2005 direkt mit MonoDevelop geöffnet werden können. Neben Subversion soll außerdem noch CVS als Versionskontrolle unterstützt werden und der GTK#-Designer soll verschiedene Funktionen bekommen. Auch die restlichen Add-Ins sollen mehr oder weniger stark erweitert werden.

Die aktuelle Version 0.12 von MonoDevelop erschien Anfang September 2006.


Anonymous 29. Nov 2006

http://forum.golem.de/read.php?14594,791308,791459#msg-791459

zeminusminus 29. Nov 2006

Bist du eigentlich beim Thema? Es geht um die Preise von Toolkits/Frameworks und nicht...

GUEST 29. Nov 2006

Warum nicht C# unter Linux mit Eclispe entwickeln?

Luemmel 29. Nov 2006

Aus dieser ganzen Diskussion kommt mal wieder eines ganz klar heraus. Anstatt sich über...

trallidalli 29. Nov 2006

ich hab gelesen, dass leute in foren fehlinformationen einstreuen, da sie bugs aus betas...

Kommentieren



Anzeige

  1. Manager (m/w) Funktionale Sicherheit Organisation
    Automotive Safety Technologies GmbH, Gaimersheim/Ingolstadt
  2. C-Experten als Software-Entwickler (m/w)
    MVTec Software GmbH, München
  3. SAP Spezialist/in für Berechtigungen und Usermanagement
    Endress+Hauser InfoServe GmbH+Co. KG, Weil am Rhein
  4. IT Systemberater/-in/IT Prozessberater/-in SAP / Kalkulation
    Daimler AG, Ludwigsfelde

 

Detailsuche


Hardware-Angebote
  1. GeForce GTX 980 Ti
    ab 739,00€
  2. PCGH-Extreme-PC GTX980Ti-Edition
    (Core i7-5820K + Geforce GTX 980 Ti)
  3. TIPP: Raspberry Pi 2 Model B
    41,49€

 

Weitere Angebote


Folgen Sie uns
       


  1. Telefonie und Internet

    Störungen bei O2 und 1und1 in Berlin

  2. Telltale

    Details und Trailer zu Minecraft Story Mode veröffentlicht

  3. Geheimdienst

    NSA spähte Dutzende Telefone der Regierung Brasiliens aus

  4. Raumfahrt

    Russisches Versorgungsschiff erreicht ISS

  5. UNHRC

    Die UNO hat einen Sonderberichterstatter für Datenschutz

  6. Nordamerika

    Arin aktiviert Wartelistensystem für IPv4-Adressen

  7. Modellreihe CUH-1200

    Neue PS4 nutzt halb so viele Speicherchips

  8. Die Woche im Video

    Apple Music gestartet, Netzneutralität bedroht, NSA geleakt

  9. Internet.org

    Mark Zuckerberg will Daten per Laser auf die Erde übertragen

  10. TLC-Flash

    Samsung plant SSDs mit 2 und 4 TByte



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



Batman Arkham Knight im Test: Es ist kompliziert ...
Batman Arkham Knight im Test
Es ist kompliziert ...
  1. Arkham Knight Erster PC-Patch für Batman
  2. Technische Probleme Batman Arkham Knight nicht mehr auf Steam erhältlich

Anonymes Surfen: Die Tor-Zentrale für zu Hause
Anonymes Surfen
Die Tor-Zentrale für zu Hause
  1. Anonymisierung Zur Sicherheit den eigenen Tor-Knoten betreiben
  2. Tor Hidden Services leichter zu deanonymisieren
  3. Projekt Astoria Algorithmen gegen Schnüffler im Tor-Netzwerk

Xperia Z4 Tablet im Test: Dünn, leicht und heiß
Xperia Z4 Tablet im Test
Dünn, leicht und heiß
  1. First Flight Sony stellt Crowdfunding-Plattform für eigene Ideen vor
  2. Android-Entwicklung Sony bietet Android-M-Vorschau für Xperia-Geräte an
  3. Android Recovery Mode jetzt offiziell für Sony-Smartphones verfügbar

  1. Re: Das verbrennen die Amis Millionen von Dollar

    Technikfreak | 21:20

  2. hier auch

    Golressy | 21:15

  3. Re: wenn man nicht dran arbeitet weiss.man auch...

    Ovaron | 21:11

  4. Re: Ein Jahr kostenlos?

    plutoniumsulfat | 21:05

  5. Re: HDMI 2.0 ?

    Sinnfrei | 21:02


  1. 14:50

  2. 14:34

  3. 12:32

  4. 12:17

  5. 14:04

  6. 11:55

  7. 10:37

  8. 09:33


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel