Adlink erwirbt höhere Beteiligung am Domain-Händler Sedo.de

Adlink gehören jetzt 76 Prozent von Sedo

Adlink hat seine Anteile am Domain-Händler Sedo.de auf 76 Prozent aufgestockt. Ende Oktober 2006 hatte man bereits seine Anteile am französischen Affiliate-Anbieter CibleClick auf 100 Prozent erhöht.

Anzeige

An Sedo.de hielt man zuvor 52,14 Prozent. Adlink teilte mit, dass die 35 Millionen Euro, die für den Anteilskauf erforderlich waren, fremdfinanziert wurden. Auch in Zukunft sollen die Sedo-Gründer als Gesellschafter beteiligt bleiben und die Geschäfte leiten.

Sedo hat seinen Sitz in Köln und Boston und soll Verkaufsangebote von über 5 Millionen Domains vermarkten.


domaingrabberve... 13. Jun 2010

Bin ganz deiner Meinung mio.

mio 27. Aug 2009

so ne scheiße... bist sicher von dieser dreckspartie. also ich finde dieses ganze pack...

Mister-X 21. Nov 2006

Was hast du denn für ein Problem? Nur weil du vielleicht mit Sedo schlechte Erfahrungen...

mxcd 21. Nov 2006

Sedo ist das letzte, diese Arxgeigen, die aus einem ehrlichen 404 eine ewig langsam...

KE 21. Nov 2006

Da haben sich ja wieder mal 2 richtige zu einem Paar zusammengefunden. Aber eigentlich...

Kommentieren



Anzeige

  1. IT Projektleiter (m/w)
    AVL DiTEST über M & P Leading Search Partners GmbH, Fürth
  2. Mitarbeiter / Mitarbeiterin für IT-Systemadministration
    Bundesvereinigung Lebenshilfe e. V., Marburg
  3. Junior Consultant Finance Processes & Applications (m/w)
    Fresenius Netcare GmbH, Bad Homburg
  4. Analog Test / Product Engineer (m/w)
    TEXAS INSTRUMENTS Deutschland GmbH, Freising near Munich

 

Detailsuche


Folgen Sie uns
       


  1. Panasonic Lumix DMC-LX100 im Test

    Kamera zum Begeistern und zum Verzweifeln

  2. Kanzlerhandy

    Bundesanwaltschaft will NSA-Ermittlungsverfahren einstellen

  3. Internetsuche

    EU-Parlamentarier erwägen Google-Aufspaltung

  4. 15 Jahre Unreal Tournament

    Spiel, Bot und Sieg

  5. Inmarsat und Alcatel Lucent

    Internetzugang im Flugzeug mit 75 MBit/s

  6. Managed Apps

    Unternehmen können App-Store von Windows 10 anpassen

  7. Elektronikdiscounter

    Wie Preisvergleichsdienste ausgehebelt werden

  8. Open Data

    Cern befreit LHC-Kollisionsdaten

  9. Multimediabibliothek

    FFmpeg dank Debian wieder in Ubuntu

  10. Valve Software

    Neue Richtlinien für Early Access



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



Yoga 3 Pro Convertible im Test: Flach, leicht, hochauflösend, kurzatmig
Yoga 3 Pro Convertible im Test
Flach, leicht, hochauflösend, kurzatmig
  1. Benchmark Apple und Nvidia schlagen manchmal Intels Core M
  2. Weniger Consumer-Notebooks Toshiba baut 900 Arbeitsplätze in der PC-Sparte ab
  3. Asus Zenbook UX305 Das flachste Ultrabook mit QHD-Display

IMHO zum Jugendmedienschutz: Altersschranke nützt nicht Kindern, sondern Erotikseiten
IMHO zum Jugendmedienschutz
Altersschranke nützt nicht Kindern, sondern Erotikseiten
  1. Pornofilter Internet Provider gegen britische Zensurkultur
  2. Internetzensur Tor und die große chinesische Firewall
  3. Kein britisches Modell Medienrat will Pornofilter ohne Voraktivierung

Lichtfeldkamera Lytro Illum: Das Spiel mit der Tiefenschärfe
Lichtfeldkamera Lytro Illum
Das Spiel mit der Tiefenschärfe
  1. Lichtfeldkamera Lytro will in neue Märkte einsteigen
  2. Augmented Reality Google investiert 542 Millionen US-Dollar in Magic Leap
  3. Lytro Lichtfeldfotografie bildet die Tiefe der Welt ab

    •  / 
    Zum Artikel