Sitemaps: Google, Microsoft und Yahoo arbeiten zusammen

Einheitliches Sitemap-Format unter sitemaps.org veröffentlicht

Google, Microsoft und Yahoo haben sich auf ein einheitliches Format für Sitemaps verständigt. Website-Betreiber können damit in einer Datei diejenigen ihrer Seiten angeben, die von den drei großen Suchmaschinen indexiert werden sollen.

Anzeige

Bereits seit Mitte 2005 bietet Google seinen Dienst Sitemaps an. Webmaster können die Suchmaschine damit über neue Websites oder Änderungen an Websites automatisch informieren. URLs, die Google in seinen Index aufnehmen sollen, werden in Form von Listen eingereicht, so dass der Suchmaschinenbetreiber diese schneller erfassen kann.

Unter Sitemaps.org haben Google, Microsoft und Yahoo nun eine gemeinsame Sitemap-Spezifikation in der Version 0.9 veröffentlicht. Das neue XML-basierte Format unterscheidet sich zwar von den bisherigen Google-Sitemaps, bereits eingereichte Sitemaps im alten Format wird Google aber auch weiterhin akzeptieren.

Das neue Format hat vor allem den Vorteil, dass die entsprechenden Sitemaps künftig auch von Yahoo und Microsoft verarbeitet werden. Garantien, dass die jeweiligen Seiten in den Index der einzelnen Suchmaschinen aufgenommen werden, gibt es dabei nicht, doch die Sitemaps sollen es den Crawlern erleichtern, einzelne Seiten zu finden.

Das Format "Sitemap 0.90" steht unter einer Creative-Commons-Lizenz (Attribution-ShareAlike) und ist unter sitemaps.org zu finden.


NukNanuk 23. Feb 2007

Wenn jemand weis, wie man Sitemaps bei Microsoft's Suchmaschine hinterlegt, dann immer...

Anonym 16. Nov 2006

Ergäyung: Meine alte Sitemap validiert auch gegen das 0.9er-Schema. Die Änderungen...

Anonym 16. Nov 2006

Abgesehen von der Versionnummer sehe ich nichts auffälliges.

Myron 16. Nov 2006

http://www.sitemaps.org/schemas/sitemaps/sitemap.xsd http://www.sitemaps.org/sitemap.xml

Dahausa 16. Nov 2006

Jupp, finde ich fast sinnvoller so als irgendwo von nem Konsortium. So halten sich...

Kommentieren


Der Informatik Student / 04. Dez 2006

Meine Sitemap liegt jetzt auch im XML-Format vor

Mastblau / 16. Nov 2006

Seltene Einigkeit

www.search-lab.de / 16. Nov 2006

Sitemaps 0.9

tentatives verlinken / 16. Nov 2006

Sitemaps für Google und Yahoo und msn



Anzeige

  1. Ingenieur Elektrotechnik / Informationstechniker (m/w)
    IT Solutions GmbH, Frankfurt am Main
  2. Business Intelligence Expert (m/w) (BI-Management & -Reporting)
    DÖHLERGRUPPE, Darmstadt
  3. Leiter IT-Management (m/w)
    DEW21, Dortmund
  4. Servicemitarbeiter / innen IT-Arbeitsplatzdienste
    Landeshauptstadt München, München

 

Detailsuche


Folgen Sie uns
       


  1. Leistungsschutzrecht

    Kartellamt weist Beschwerde gegen Google zurück

  2. Projekt DeLorean

    Microsofts Game-Streaming rechnet 250 ms Latenz weg

  3. Digitale Agenda

    Bitkom fordert komplette Nutzung des 700-Megahertz-Bandes

  4. Watch Dogs

    Gezielt Freunde hacken

  5. Test Rules

    Gehirntraining für Fortgeschrittene

  6. Transformer Pad TF303

    Neues Asus-Tablet mit Full-HD-Display und Tastatur-Dock

  7. Kalifornien im Rechner

    Google wollte fahrerlose Autos nur in virtueller Welt testen

  8. Affen-Selfie

    US-Behörde spricht Tieren Urheberrechte ab

  9. LG PW700

    LED-Projektor funkt Ton per Bluetooth an Lautsprecher

  10. Formel E

    Motorsport zum Zuhören



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



Test Swing Copters: Volle Punktzahl auf der Frustskala
Test Swing Copters
Volle Punktzahl auf der Frustskala
  1. Flappy Birds Family Amazon krallt sich die flatternden Vögel

Digitale Agenda: Ein Papier, das alle enttäuscht
Digitale Agenda
Ein Papier, das alle enttäuscht
  1. Digitale Agenda 38 Seiten Angst vor festen Zusagen
  2. Breitbandausbau Telekom will zehn Milliarden Euro vom Staat für DSL-Ausbau
  3. Zwiespältig Gesetz gegen WLAN-Störerhaftung von Cafés und Hotels fertig

Sofia: Der fliegende Blick durch den Staub
Sofia
Der fliegende Blick durch den Staub
  1. Audio aus Video Gefilmte Topfpflanze verrät Gespräche
  2. Nahrungsmittel Trinken statt Essen
  3. Bioelektronik Pilze sind die besten Zellschnittstellen

    •  / 
    Zum Artikel