Sicherheits-Updates für Firefox und Thunderbird

Neue Versionen schließen Sicherheitslücken in Firefox 1.5 und Thunderbird 1.5

Mit Firefox 1.5.0.8 und Thunderbird 1.5.0.8 wurden Sicherheits-Updates für die beiden Mozilla-Applikationen veröffentlicht. Diese schließen eine Reihe von Sicherheitslücken und sollen die Stabilität der Produkte allgemein verbessern. Neue Funktionen gibt es daher nicht.

Anzeige

Bereits in Firefox 1.5.0.7 wurde ein Fehler in der RSA-Implementierung korrigiert, die aber noch Fehler aufweist. Mit der neuen Version von Firefox und Thunderbird soll auch dieses neue Sicherheitsloch gestopft werden. Der Fehler erlaubt Angreifern, mit gefälschten RSA-Signaturen zu hantieren.

Mit Firefox 1.5.0.8 sollen eine Reihe kleinerer Programmfehler korrigiert worden sein, die zum Ausführen beliebigen Programmcodes missbraucht werden können. Durch einen weiteren Fehler können Angreifer schadhaften JavaScript-Code ausführen. Bis zur Einspielung des Patches empfiehlt das Mozilla-Team die Abschaltung der JavaScript-Funktionen in Firefox 1.5.x und SeaMonkey 1.x.

Beide oben genannten Sicherheitslücken stecken auch in Thunderbird 1.5.x sowie in den E-Mail-Funktionen von SeaMonkey 1.x, treten dort aber nur auf, wenn die von Haus aus deaktivierte JavaScript-Funktion eingeschaltet wird. In jedem Fall sollten aber auch diese beiden Applikationen möglichst bald aktualisiert werden. Während Thunderbird schon in aktualisierter Form verfügbar ist, lässt die Veröffentlichung von SeaMonkey 1.0.6 noch auf sich warten.

Firefox 1.5.0.8 steht ab sofort kostenlos für Windows, Linux und MacOS X unter anderem in deutscher Sprache zum Download bereit. Für die gleichen Plattformen und Sprachen gibt es Thunderbird 1.5.0.8 zum Download.

Im kürzlich erschienenen Firefox 2.0 sollten diese Sicherheitslecks bereits geschlossen sein. Auf Thunderbird 2.0 müssen die Nutzer noch eine Weile warten, weil wie berichtet der Veröffentlichungstermin der neuen Thunderbird-Version auf das Frühjahr 2007 verschoben wurde.


guert 09. Nov 2006

Ich habe ja nichts dagegen, dass Du das so machst, abaer als "Normal-User" unter Windows...

RicMedio 08. Nov 2006

Note: Firefox 1.5.0.x will be maintained with security and stability updates until April...

moonknuut 08. Nov 2006

http://www.mozilla.org/mirrors.html Unter dem Erlangen Server gibt es bereits Updates...

frowinger 08. Nov 2006

Stell es dir wie ein Baum vor. http://de.wikipedia.org/wiki/Subversion_(Software)#Tag...

Tom Jones 08. Nov 2006

Holt man sich den Firefox immer noch im ehemaligen Ostblock ab?

Kommentieren



Anzeige

  1. Betreuer (m/w) SAP HCM Organisationsmanagement
    Universitätsmedizin der Johannes Gutenberg-Universität Mainz, Mainz
  2. IT-Operations Consultant Master Data (m/w)
    Media-Saturn IT Services GmbH, Ingolstadt
  3. IT-Consultant für IT-Strategie und Organisation (m/w)
    Janz IT AG, Hamburg, Hannover, Oldenburg, Paderborn
  4. IT Systemadministrator (m/w) IT Service Transition und IT Service Operation
    KfW Bankengruppe, Berlin

 

Detailsuche


Top-Angebote
  1. NUR NOCH HEUTE BIS 22:00 UHR: Kindle, 15,2 cm (6") Touchscreen ohne Spiegeleffekte, WLAN - mit Spezialangeboten
    45,00€ statt 59,99€
  2. JETZT VERFÜGBAR: Windows 10 Home (64 Bit)
    99,90€
  3. NUR HEUTE: Saturn Super Sunday
    (alle Angebote versandkostenfrei, u. a. HTC One M8s für 369,00€)

 

Weitere Angebote


Folgen Sie uns
       


  1. Tor-Netzwerk

    Öffentliche Bibliotheken sollen Exit-Relays werden

  2. Bitcoin

    Mt.-Gox-Gründer Mark Karpelès verhaftet

  3. Windows 10

    Microsoft gibt Enterprise-Version frei

  4. Schwachstellen

    Fernzugriff öffnet Autotüren

  5. Die Woche im Video

    Windows 10 bis zum Abwinken

  6. Oneplus 2 im Hands On

    Das Flagship-Killerchen

  7. #Landesverrat

    Range stellt Ermittlungen gegen Netzpolitik.org vorerst ein

  8. Biomimetik

    Roboter kann über das Wasser laufen

  9. Worms

    Kampfwürmer für zu Hause und die Hosentasche

  10. SQL-Dump aufgetaucht

    Generalbundesanwalt.de gehackt



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



Kepler-452b: Die "zweite Erde", die schon wieder keine ist
Kepler-452b
Die "zweite Erde", die schon wieder keine ist
  1. Weltraumteleskop Kepler entdeckt Supererde in der habitablen Zone

Pixars Inside Out im Dolby Cinema: Was blenden soll, blendet auch
Pixars Inside Out im Dolby Cinema
Was blenden soll, blendet auch
  1. Ultra HD Blu-ray Es geht bald los mit 4K-Filmen auf Blu-ray

Neue WLAN-Router-Generation: Hohe Bandbreiten mit zweifelhaftem Nutzen
Neue WLAN-Router-Generation
Hohe Bandbreiten mit zweifelhaftem Nutzen
  1. EA8500 Linksys' MU-MIMO-Router kostet 300 Euro
  2. Aruba Networks 802.11ac-Access-Points mit integrierten Bluetooth Beacons
  3. 802.11ac Wave 2 Neue Chipsätze für die zweite Welle von ac-WLAN

  1. Erde an Windows-Lemminge (inkl. Golem)! Bitte...

    Atalanttore | 03:53

  2. Die BBC hat die Auseinandersetzung damit wohl...

    Atalanttore | 03:44

  3. Re: Hat man was verpasst?

    Klobinger | 03:09

  4. Re: Was bietet besseren Klang? Holz oder Metall?

    Tzven | 03:08

  5. Re: Woher weiss OnePlus

    Gokux | 02:55


  1. 12:40

  2. 12:00

  3. 11:22

  4. 10:34

  5. 09:37

  6. 18:46

  7. 17:49

  8. 17:26


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel