Zieht der Druckermarkt 2007 wieder an?

Schwarz-Weiß- und Farblaserdrucker stehen am häufigsten in deutschen Büros

2007 wollen deutsche Unternehmen mehr Geld in ihre Druckerlandschaft investieren als im Jahr 2006. Dabei gehen 85 Prozent der Käufer davon aus, dass auf Grund eines Überangebots an Druckern mit einem rapiden Preisverfall zu rechnen ist. 75 Prozent der verantwortlichen Einkäufer setzen auf gekaufte Drucker, nur knapp ein Drittel findet die Leasing-Angebote der Hersteller attraktiv. Das meiste Geld fließt nach wie vor in die Anschaffung von Schwarz-Weiß- oder Farblaserdruckern.

Anzeige

Zu diesem Ergebnis kam das Elite News Instituts für Druck und Kommunikation, das für den Druckerhersteller Samsung die Marktchanchen 2007 auslotete. Über die Hälfte (57 Prozent) der befragten 100 Fach- und Führungskräfte aus der deutschen Wirtschaft gehe davon aus, dass der Druckermarkt 2007 wieder anziehen wird.

Bislang finden sich in einer Firma Geräte von bis zu fünf oder mehr unterschiedlichen Herstellern. Am häufigsten sind dabei vertreten: Hewlett-Packard (98 Prozent), Epson (93 Prozent), Canon (92 Prozent), Brother (78 Prozent), Lexmark (73 Prozent), Xerox (65 Prozent), Konica Minolta (61 Prozent), Kyocera Mita (45 Prozent), Oki (40 Prozent) und Samsung (38 Prozent). Lediglich 10 Prozent der deutschen Firmen sind auf einen einzigen Hersteller eingestellt.

Im Schnitt zahlen 30 Prozent der Unternehmen zwischen 100 und 250 Euro pro Drucker, 40 Prozent geben zwischen 250 und 500 Euro pro Gerät aus, weitere 25 Prozent legen sogar zwischen 500 und 1.000 Euro auf den Tisch. Hauptbezugsquelle ist dabei nicht der Media Markt um die Ecke, sondern für drei Viertel aller Kunden der Fachhandel.

Immerhin 82,5 Prozent der Befragten erachten auch die Möglichkeit, DIN A3 auszudrucken, als wichtig oder sehr wichtig. Die Hauptkaufargumente sind jedoch nach wie vor das Preis-Leistungs-Verhältnis, die Geschwindigkeit und die Druckfolgekosten.

Gerade die Kosten pro Ausdruck schlagen teils deutlich zu Buche. Kein Wunder, bedenkt man, dass beispielsweise die schwarze Tinte #45 von HP teurer sein soll als Blut oder Penizillin.


????? 07. Nov 2006

Ah ja, hab die Frage auf die Geräte genommen und nicht auf die Firmen! thx

g_h 07. Nov 2006

Hmm, Monochrom-Drucker, Tintenpatrone schwarz, Toner schwarz usw !? Das "Weiß" bei den...

Linguist 07. Nov 2006

Ich finde den Begriff "Schwarz-Weiß-Drucker" ziemlich seltsam. Ganz auf die Spitze wird...

XP55T2P4 07. Nov 2006

Also HP ist in 98% aller befragten Firmen mit Druckern vertreten, Epson (noch) in 93...

Nanu? 07. Nov 2006

Bislang finden sich in einer Firma Geräte von bis zu fünf oder mehr unterschiedlichen...

Kommentieren




Anzeige

  1. Enterprise Architekt IT (m/w)
    Daimler AG, Sindelfingen
  2. Planungsingenieurin / Planungsingenieur
    Berliner Verkehrsbetriebe (BVG), Berlin
  3. Systemarchitekt CarSharing Fahrzeugbackend und -prozesse (m/w)
    Daimler AG, Leinfelden-Echterdingen
  4. System Engineer - Cloud Computing (m/w) - Schwerpunkt LAMP-Stack
    Syzygy Deutschland GmbH, Bad Homburg bei Frankfurt am Main

 

Detailsuche


Folgen Sie uns
       


  1. Translate Community

    Nutzer sollen Google-Übersetzungen verbessern

  2. TWRP

    Custom Recovery für Android Wear vorgestellt

  3. Daimler

    Mit eigener Hacker-Gruppe gegen Sicherheitslücken

  4. Android Wear

    Tesla Model S mit der Smartwatch bedienen

  5. iFixit

    Amazon Fire Phone ist nur schlecht zu reparieren

  6. Entwicklerstudio

    Crytek räumt finanzielle Probleme ein

  7. M-net

    Über 390 Kilometer Glasfaserkabel verlegt

  8. Bioelektronik

    Pilze sind die besten Zellschnittstellen

  9. Deanonymisierung

    Russland bietet 83.000 Euro für Enttarnung von Tor-Nutzern

  10. MyGlass

    Google-Glass-App offiziell in Deutschland verfügbar



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
IMHO: Share Economy regulieren, nicht verbieten
IMHO
Share Economy regulieren, nicht verbieten
  1. NSA-Affäre Macht euch wichtig!
  2. IMHO Und wir sind selber schuld!
  3. Head Mounted Display Valve zeigt neue Version seiner VR-Brille

Privacy: Unsichtbares Tracking mit Bildern statt Cookies
Privacy
Unsichtbares Tracking mit Bildern statt Cookies
  1. Passenger Name Record Journalist findet seine Kreditkartendaten beim US-Zoll
  2. Android Zurücksetzen löscht Daten nur unvollständig
  3. Privatsphäre Bundesminister verlangt Datenschutz beim vernetzten Auto

PC-Spiele mit 4K, 6K, 8K, 15K: "Spielen mit Downsampling schlägt Full-HD immer"
PC-Spiele mit 4K, 6K, 8K, 15K
"Spielen mit Downsampling schlägt Full-HD immer"
  1. Transformers Ära des Untergangs - gefilmt mit Sensoren im Imax-Format
  2. Intel-Partnerschaft mit Samsung 4K-Monitore sollen unter 400 US-Dollar gedrückt werden
  3. Asus ROG Kleine Gaming-PCs im Konsolendesign mit Desktophardware

    •  / 
    Zum Artikel