Abo
  • Services:
Anzeige

Zieht der Druckermarkt 2007 wieder an?

Schwarz-Weiß- und Farblaserdrucker stehen am häufigsten in deutschen Büros

2007 wollen deutsche Unternehmen mehr Geld in ihre Druckerlandschaft investieren als im Jahr 2006. Dabei gehen 85 Prozent der Käufer davon aus, dass auf Grund eines Überangebots an Druckern mit einem rapiden Preisverfall zu rechnen ist. 75 Prozent der verantwortlichen Einkäufer setzen auf gekaufte Drucker, nur knapp ein Drittel findet die Leasing-Angebote der Hersteller attraktiv. Das meiste Geld fließt nach wie vor in die Anschaffung von Schwarz-Weiß- oder Farblaserdruckern.

Zu diesem Ergebnis kam das Elite News Instituts für Druck und Kommunikation, das für den Druckerhersteller Samsung die Marktchanchen 2007 auslotete. Über die Hälfte (57 Prozent) der befragten 100 Fach- und Führungskräfte aus der deutschen Wirtschaft gehe davon aus, dass der Druckermarkt 2007 wieder anziehen wird.

Anzeige

Bislang finden sich in einer Firma Geräte von bis zu fünf oder mehr unterschiedlichen Herstellern. Am häufigsten sind dabei vertreten: Hewlett-Packard (98 Prozent), Epson (93 Prozent), Canon (92 Prozent), Brother (78 Prozent), Lexmark (73 Prozent), Xerox (65 Prozent), Konica Minolta (61 Prozent), Kyocera Mita (45 Prozent), Oki (40 Prozent) und Samsung (38 Prozent). Lediglich 10 Prozent der deutschen Firmen sind auf einen einzigen Hersteller eingestellt.

Im Schnitt zahlen 30 Prozent der Unternehmen zwischen 100 und 250 Euro pro Drucker, 40 Prozent geben zwischen 250 und 500 Euro pro Gerät aus, weitere 25 Prozent legen sogar zwischen 500 und 1.000 Euro auf den Tisch. Hauptbezugsquelle ist dabei nicht der Media Markt um die Ecke, sondern für drei Viertel aller Kunden der Fachhandel.

Immerhin 82,5 Prozent der Befragten erachten auch die Möglichkeit, DIN A3 auszudrucken, als wichtig oder sehr wichtig. Die Hauptkaufargumente sind jedoch nach wie vor das Preis-Leistungs-Verhältnis, die Geschwindigkeit und die Druckfolgekosten.

Gerade die Kosten pro Ausdruck schlagen teils deutlich zu Buche. Kein Wunder, bedenkt man, dass beispielsweise die schwarze Tinte #45 von HP teurer sein soll als Blut oder Penizillin.


eye home zur Startseite
????? 07. Nov 2006

Ah ja, hab die Frage auf die Geräte genommen und nicht auf die Firmen! thx

g_h 07. Nov 2006

Hmm, Monochrom-Drucker, Tintenpatrone schwarz, Toner schwarz usw !? Das "Weiß" bei den...

XP55T2P4 07. Nov 2006

wie man der aktuellen Ausgabe der Zeitschrift der Gewerkschaft der Polizei entnehmen...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Zühlke Engineering GmbH, Eschborn (Frankfurt am Main)
  2. Daimler AG, Leinfelden-Echterdingen
  3. GERMANIA Fluggesellschaft mbH, Berlin
  4. BIOTRONIK SE, Berlin


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 59,90€
  2. 103,25€

Folgen Sie uns
       


  1. Beta 1

    MacOS Sierra 10.12.4 mit Blaulichtfilter als Nachtmodus

  2. Spielebranche

    Goodgame Studios entlässt weitere 200 Mitarbeiter

  3. Project Scorpio

    Neue Xbox ohne ESRAM, aber mit Checkerboard

  4. DirectX 12

    Microsoft legt Shader-Compiler offen

  5. 3G-Abschaltung

    Telekom-Mobilfunkverträge nennen UMTS-Ende

  6. For Honor

    PC-Systemanforderungen für Schwertkämpfer

  7. Innogy

    Telekom will auch FTTH anmieten

  8. Tissue Engineering

    3D-Drucker produziert Haut

  9. IBM-Übernahme

    Agile 3 bringt Datenübersicht in die Chefetage

  10. Sicherheitsupdate

    Apple patcht Root-Exploits für fast alle Plattformen



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Dienste, Programme und Unternehmen: Was 2016 eingestellt und geschlossen wurde
Dienste, Programme und Unternehmen
Was 2016 eingestellt und geschlossen wurde
  1. Kabel Mietminderung wegen defektem Internetkabel zulässig
  2. Grundversorgung Kanada macht Drosselung illegal
  3. Internetzugänge 50 MBit/s günstiger als 16 MBit/s

GPD Win im Test: Crysis in der Hosentasche
GPD Win im Test
Crysis in der Hosentasche
  1. Verkehrsexperten Smartphone-Nutzung am Steuer soll strenger geahndet werden
  2. Hawkeye ZTE will bei mediokrem Community-Smartphone nachbessern
  3. Tastaturhülle Canopy hält Magic Keyboard und iPad zum Arbeiten zusammen

Bundestagswahl 2017: Verschont uns mit Digitalisierungs-Blabla 4.0!
Bundestagswahl 2017
Verschont uns mit Digitalisierungs-Blabla 4.0!
  1. Bundestagswahlkampf 2017 Die große Angst vor dem Internet
  2. Hackerangriffe BSI will Wahlmanipulationen bekämpfen

  1. Re: Ehrlich gesagt...

    divStar | 22:24

  2. Re: Chinesische Raumfahrt

    mnementh | 22:23

  3. Re: Ihr macht mir echt Angst. Ich bin empört.

    FreiGeistler | 22:22

  4. Re: "Ich würde es zudem begrüßen, wenn vor allem...

    DerDy | 22:21

  5. Re: Voice-over-LTE - wie soll das gehen?

    Jakelandiar | 22:20


  1. 22:16

  2. 18:21

  3. 18:16

  4. 17:44

  5. 17:29

  6. 16:57

  7. 16:53

  8. 16:47


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel