Sonnenbrille mit MP3-Player zum Kampfpreis

Jay-Tech MP3 Sonnenbrille bei Lidl für 69,99 Euro

Der Lebensmittel-Discounter Lidl nimmt in der kommenden Woche eine Sonnenbrille mit integriertem MP3-Player von Jay-Tech zum Kampfpreis ins Sortiment. Der Listenpreis für das mit 512 MByte Speicher versehene Modell beträgt 129,- Euro und wird von Lidl für 69,99 Euro angeboten.

Anzeige

MP3-Sonnenbrille
MP3-Sonnenbrille
Der Musikspieler in der Jay-Tech-Sonnenbrille spielt die Formate MP3 sowie WMA ab und soll mit einer Akkuladung eine Spielzeit von maximal 8 Stunden liefern. Für Musik steht 512 MByte Flash-Speicher bereit, der nicht erweiterbar ist. Durch die Integration des Musik-Players erspart man sich lästige Kabel, weil die Ohrhörer direkt an den Bügeln der Brille angebracht sind.

MP3-Sonnenbrille
MP3-Sonnenbrille
Die Daten gelangen per USB-2.0-Schnittstelle auf die Brille und über den USB-Anschluss wird die Brille geladen. Damit der Musik-Player auch jenseits der Sonnenbrillenfunktion nutzbar ist, lassen sich die UV400-Sonnengläser hochklappen.

Die Jay-Tech MP3 Sonnenbrille kommt bei Lidl am Donnerstag, dem 9. November 2006, zum Preis von 69,99 Euro in die Regale. Zum Lieferumfang gehören ein Etui und ein USB-Ladekabel; ein Netzteil liegt nicht bei.


KönigKunde 05. Nov 2006

Genauso wie letzte Woche den TFT. Den gabs ja auf wundersame Weise auch nicht. Was ein...

frank0607 04. Nov 2006

... noch mehr so'n schrott auf lager???

fabdn 03. Nov 2006

Genauso, wie plural von handy ist handys!!!

habakuk 03. Nov 2006

und mit eingebauter vibrirender Verwöhnleiste?

illdisposed 03. Nov 2006

Skifahrer kaufen sich, wenn, dann die Sonnenbrille mit eingebautem mp3Player von...

Kommentieren


gadget-online / 03. Nov 2006

Sonnenbrille mit MP3-Sound: Topp oder Flopp?



Anzeige

  1. Software Ingenieur (m/w) für mobile Systeme
    Stadtwerke München GmbH, München
  2. (Senior-)Berater (m/w) SAP Master Data Management / SAP MDM
    Capgemini Deutschland GmbH, verschiedene Standorte
  3. SAP-Berater/in für das kommunale Finanzwesen
    Zweckverband Kommunale Informationsverarbeitung Baden-Franken, Karlsruhe
  4. Leiter Development Architectural Aspects (m/w)
    Festo AG & Co. KG, Esslingen bei Stuttgart

 

Detailsuche


Folgen Sie uns
       


  1. Oracle

    Larry Ellison tritt als CEO zurück

  2. Mitbewohner geärgert

    Böser Streich mit Facebook-Werbung

  3. Square Enix

    Final Fantasy 13 erscheint für PC

  4. Entlassungen

    Telekom verkleinert Online-Innovationsabteilung stark

  5. Buchpreisbindung

    Buchhandel erzwingt höheren Preis bei Amazon

  6. PC-Spiele mit 4K, 5K, 6K

    So klappt's mit Downsampling

  7. Piratenpartei

    Berliner Landeschef Lauer verlässt die Partei

  8. Paketverwaltung

    Apt mit Lücken bei der Validierung

  9. Amazon-Tablet

    Neues Fire HD mit 6 Zoll für 100 Euro

  10. Chipsätze

    Ericsson stellt Modem-Entwicklung für Smartphones ein



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



IMHO: Microsoft kauft sich einen Markt mit Klötzchen
IMHO
Microsoft kauft sich einen Markt mit Klötzchen
  1. Minecraft Microsoft kauft Mojang
  2. Minecraft Microsoft will offenbar Mojang kaufen
  3. Minecraft New-Gen-Klötzchenwelt mit 1080p und 60 fps

Netflix-Start in Deutschland: Der Kampf um den Video-on-Demand-Markt
Netflix-Start in Deutschland
Der Kampf um den Video-on-Demand-Markt

Test Bernd das Brot: "Dieses Spiel ist Mist"
Test Bernd das Brot
"Dieses Spiel ist Mist"
  1. The Devil's Men Lebensgefahr im Steampunk-Adventure
  2. Life is Strange Zeitmanipulation als Abenteuer
  3. Test Valiant Hearts Tapfere Herzen im Ersten Weltkrieg

    •  / 
    Zum Artikel