Abo
  • Services:
Anzeige

Google kauft Wiki-Anbieter JotSpot

Dienst ab sofort kostenlos, vorerst werden aber keine neuen Nutzer aufgenommen

Wieder einmal kauft Google im Bereich Social-Software ein und übernimmt den Wiki-Spezialisten JotSpot. Das Unternehmen bietet vorgefertigte Wiki-Anwendungen, so dass Nutzer sich das Einrichten eines eigenen Wikis sparen.

Das vor rund drei Jahren von den ehemaligen Excite-Mitarbeitern Joe Kraus und Graham Spencer gegründete Unternehmen geht zu 100 Prozent an Google. Für die Nutzer hat dies zwei direkte Konsequenzen: Neue Anmeldungen sind vorerst nicht mehr möglich, bis die Software auf Googles Systeme migriert ist und Bestandskunden können den Dienst weiterhin nutzen, fortan aber kostenlos.

Anzeige

Ähnlich war Google zuvor schon bei Writely verfahren, deren System mittlerweile in Google Dienste integriert ist und wieder neue Nutzer aufnimmt. JotSpot erhofft sich von der Übernahme, vor allem ein deutlich breiteres Publikum mit seinen Diensten zu erreichen. Wer informiert werden will, sobald JotSpot neue Nutzer aufnimmt, kann unter jotspot.com seine E-Mail-Adresse hinterlassen.


eye home zur Startseite
gmtnhpb ngeaspoyv 10. Mär 2007

domskef ldybtc piszrg nveuikwdy faov murhpvxot scfki

Beyonder 01. Nov 2006

Nimm doch Confluence von Atlassian. Ich musste auch zwischen beiden entscheiden, habe...

Path 01. Nov 2006

nicht so knallig, aber läuft gut. Ich muss es wissen... path

from above 31. Okt 2006

tja, wer zu spät kommt bestraft das leben.

tiiim 31. Okt 2006

Habe mir gestern JotSpot und Co. angesehen, habe mich dann heute morgen auf dem Weg zur...


www.search-lab.de / 01. Nov 2006

Wikihoster JotSpot von Google aufgekauft

+ mzungu's weblog + / 31. Okt 2006

Notiz: Google kauft Jotspot Wikis



Anzeige

Stellenmarkt
  1. über Hanseatisches Personalkontor Berlin, Großraum Leipzig
  2. Giesecke & Devrient 3S GmbH, München
  3. gkv informatik, Wuppertal, Teltow
  4. HANSA-HEEMANN AG, Rellingen


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (Core i5-6500 + Geforce GTX 1060)
  2. 99,90€ statt 204,80€
  3. (täglich neue Deals)

Folgen Sie uns
       


  1. Keysniffer

    Millionen kabellose Tastaturen senden Daten im Klartext

  2. Here WeGo

    Here Maps kommt mit neuem Namen und neuen Funktionen

  3. Mesuit

    Chinesischer Hersteller bietet Android-Hülle für iPhones an

  4. Pokémon Go

    Pikachu versus Bundeswehr

  5. Smartphones

    Erste Chips mit 10-nm-Technik sind bei den Herstellern

  6. Nintendo

    Wii U findet kaum noch Käufer

  7. BKA-Statistik

    Darknet und Dunkelfelder helfen Cyberkriminellen

  8. Ticwatch 2

    Android-Wear-kompatible Smartwatch in 10 Minuten finanziert

  9. Hardware und Software

    Facebook legt 360-Grad-Kamera offen

  10. Licht

    Osram verkauft sein LED-Geschäft nach China



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Digitalisierung: Darf ich am Sabbat mit meinem Lautsprecher reden?
Digitalisierung
Darf ich am Sabbat mit meinem Lautsprecher reden?
  1. Smart City Der Bürger gestaltet mit
  2. Internetwirtschaft Das ist so was von 2006
  3. Das Internet der Menschen "Industrie 4.0 verbannt Menschen nicht aus Werkhallen"

Geforce GTX 1060 im Test: Knapper Konter
Geforce GTX 1060 im Test
Knapper Konter
  1. Quadro P6000/P5000 Nvidia kündigt Profi-Karten mit GP102-Vollausbau an
  2. Grafikkarte Nvidia bringt neue Titan X mit GP102-Chip für 1200 US-Dollar
  3. Notebooks Nvidia bringt Pascal-Grafikchips für Mobile im August

Schrott im Netz: Wie Social Bots das Internet gefährden
Schrott im Netz
Wie Social Bots das Internet gefährden
  1. Netzwerk Wie Ausrüster Google Fiber und Facebooks Netzwerk sehen
  2. Secret Communications Facebook-Messenger bald mit Ende-zu-Ende-Verschlüsselung
  3. Social Media Ein Netzwerk wie ein Glücksspielautomat

  1. Re: Akkulaufzeit: Es gibt keine Macbook Air...

    SchmuseTigger | 19:01

  2. Re: Wenn schon dreist kopieren...

    SchmuseTigger | 19:00

  3. Re: HTTPS verspricht mehr als es bietet

    FreiGeistler | 18:53

  4. Re: Völlig unwichtig - 14 km/h weniger hätten...

    tingelchen | 18:53

  5. Re: Ganz und gar nicht günstig

    SchmuseTigger | 18:53


  1. 19:16

  2. 17:37

  3. 16:32

  4. 16:13

  5. 15:54

  6. 15:31

  7. 15:14

  8. 14:56


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel