Abo
  • Services:
Anzeige

Handtaschen-Dieb per Handy-Ortung gefasst

Berliner Polizei brauchte den Dieb nur noch festzunehmen

In Berlin konnte ein Handtaschen-Dieb gefasst werden, weil das eingeschaltete Handy, das sich in der Tasche seines Opfers befand, geortet werden konnte. Der Dieb wurde von Zivilpolizisten in Kreuzberg festgenommen.

Kurz zuvor hatte er eine 33-Jährige bestohlen, die in Neukölln in einem Schuhgeschäft einkaufte. Der Dieb entwendete die über den Kinderwagen gehängte Handtasche. Die Neuköllnerin ließ nach dem Diebstahl nicht nur das Handy durch ihren Mobilfunkbetreiber sperren - dieser stellte auch noch eine Standort-Ortung durch.

Anzeige

Die Bestohlene informierte mit diesen Informationen die Polizei, die kurz danach in einem Café in Kreuzberg zuschlagen konnte, weil die Bestohlene eine Täterbeschreibung des von ihr Verdächtigten liefern konnte.

Der Mann aus Algerien hält sich nach Angaben der Berliner Polizei illegal in Deutschland auf, bei der Polizei ist er bereits einschlägig als Dieb bekannt. Das gestohlene Handy hatte er noch bei sich.


eye home zur Startseite
Micky 15. Nov 2006

Ja und? Wie sollen die Dir ein Ortungsergebnis geben wenn Sie Dich nicht kennen und...

SonicXT 27. Okt 2006

Dazu muss man aber sagen, man bekommt früher oder später eine Gegenleistung. Warum macht...

NN 26. Okt 2006

naja oder der eigentümer selbst die ortung anordnet ^^ so hat er es ja geschrieben

NN 26. Okt 2006

soweit ich weiß geht das auch, aber die wenigsten kennen ihre IMEI... immerhin braucht es...

no_name 26. Okt 2006

Schon lange nicht mehr, das war früher mal.



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Fresenius Medical Care Deutschland GmbH, Bad Homburg
  2. Kommunale Datenverarbeitung Oldenburg (KDO), Oldenburg
  3. T-Systems International GmbH, verschiedene Standorte
  4. TOMRA SYSTEMS GmbH, Langenfeld


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-55%) 17,99€
  2. 29,99€
  3. 23,99€

Folgen Sie uns
       


  1. Tinker-Board

    Asus bringt Raspberry-Pi-Klon

  2. Privatsphäre

    Verschlüsselter E-Mail-Dienst Lavabit kommt wieder

  3. Potus

    Donald Trump übernimmt präsidiales Twitter-Konto

  4. Funkchips

    Apple klagt gegen Qualcomm

  5. Die Woche im Video

    B/ow the Wh:st/e!

  6. Verbraucherzentrale

    O2-Datenautomatik dürfte vor Bundesgerichtshof gehen

  7. TLS-Zertifikate

    Symantec verpeilt es schon wieder

  8. Werbung

    Vodafone will mit DVB-T-Abschaltung einschüchtern

  9. Zaber Sentry

    Mini-ITX-Gehäuse mit 7 Litern Volumen und für 30-cm-Karten

  10. Weltraumteleskop

    Erosita soll Hinweise auf Dunkle Energie finden



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Autonomes Fahren: Laserscanner für den Massenmarkt kommen
Autonomes Fahren
Laserscanner für den Massenmarkt kommen
  1. BMW Autonome Autos sollen mehr miteinander quatschen
  2. Nissan Leaf Autonome Elektroautos rollen ab Februar auf Londons Straßen
  3. Autonomes Fahren Neodriven fährt autonom wie Geohot

Halo Wars 2 angespielt: Mit dem Warthog an die Strategiespielfront
Halo Wars 2 angespielt
Mit dem Warthog an die Strategiespielfront

Reverse Engineering: Mehr Spaß mit Amazons Dash-Button
Reverse Engineering
Mehr Spaß mit Amazons Dash-Button
  1. Online-Einkauf Amazon startet virtuelle Dash-Buttons

  1. Re: Nett, v.a. Gigabit-Ethernet, aber...

    Sarkastius | 02:57

  2. Re: Manipulative Bildauswahl

    eyemiru | 01:36

  3. Re: Apple verklagt Qualcomm weil sie ihnen...

    Cok3.Zer0 | 01:29

  4. Aprilscherz im Januar?

    smaragd99 | 01:25

  5. Re: Vakuum

    masel99 | 01:08


  1. 16:49

  2. 14:09

  3. 12:44

  4. 11:21

  5. 09:02

  6. 19:03

  7. 18:45

  8. 18:27


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel