Anzeige

Skype für Symbian-Smartphones kommt Ende 2006

Netzbetreiber zögern noch, Kunden via Skype telefonieren zu lassen

Im Mai 2006 hieß es noch, es gäbe keine Skype-Version für Symbian-Smartphones, nun hat Skype genau für diesen Client eine Software bis Ende des Jahres angekündigt. Zudem soll Anfang 2007 Skype für die Windows Mobile Smartphone Edition kommen. Bislang stehen die Netzbetreiber Skype eher skeptisch gegenüber. Mit einer Ausnahme: In den USA will der Mobilfunker Hutchison 3G seinen Kunden erlauben, via Skype zu telefonieren und rüstet Handys damit aus.

Anzeige

Auf Nachfrage von Golem.de wollte sich Skype nicht dazu äußern, für welche Symbian-Oberfläche Skype adaptiert wird. Da der Client jedoch auf einigen Nokia-Geräten in den Handel kommen soll, liegt die Vermutung nahe, dass es sich um Symbian Series 60 3rd Edition handelt. Außerdem soll Anfang 2007 eine Skype-Version für Windows Mobile in der Smartphone Edition erscheinen, die seit April 2006 als Beta-Version verfügbar ist.

Eric Lagier, Director Business Development bei Skype, hat auf dem Mobile Summit 2006 in München die Netzbetreiber dazu aufgerufen, Skype auf dem Handy als Chance, nicht als Konkurrenz zu betrachten. Für die Netzbetreiber ist der Dienst kein Feind, sondern ein attraktives Angebot, argumentiert Lagier. Denn mit einem interessanten Dienst wie Skype könnten die Mobilfunker neue Kundenschichten anlocken. Mit einer größeren Kundenbasis könnten dann etwa die netzbetreibereigenen Multimedia-Portale mehr Zulauf erhalten.

Die Mobilfunkanbieter würden also ähnlich wie Skype von der puren Anzahl der Nutzer profitieren. Zwar fielen auf der einen Seite Gesprächsgebühren weg, doch auf der anderen Seite fragt der Nutzer im Gegenzug Datenvolumen zur Übertragung der Gespräche nach, an denen der Provider verdient.

Auch Skype profitiert von einer großen Kundenanzahl. Das Unternehmen verdient Geld über zusätzliche Dienstleistungen wie Mailboxabfrage oder SkypeOut, d.h. Telefonate von Skype zu Festnetz oder Handy. Bekäme Skype zusätzlich Zugriff auf Mobiltelefon-Nutzer, entstünde ein Markt, der das bisherige Internetgeschäft von Skype stark erweitern könnte.

Derzeit spricht Skype mit den vier deutschen Netzbetreibern, doch dürfte es noch ein langer Weg sein, bis Skype für jedermann auf dem Mobiltelefon in Deutschland erhältlich ist - zumal bislang ausschließlich Skype-Clients für Smartphone-Plattformen angekündigt wurden und passende Software für normale Handys bislang nicht geplant sind.


eye home zur Startseite
BlaM 4cheaters.de 27. Okt 2006

An den Stellen, wo man kein WLAN hat schon ;) Mal abgesehen davon, daß es in diesem...

richtig lesen 25. Okt 2006

Da steht nichts von WLAN. Es geht wohl ehr um normale Handyverbindungen. Wenns WLAN...

.................. 25. Okt 2006

funktioniert die n72 oder n90 version nicht? hab leider kein wlan zur zeitum es auf...

Symbian9 25. Okt 2006

Aus dem Support-Forum: This is a promise: we'll have a Symbian 9 version by the end of...

meinnameisthase 25. Okt 2006

scheisse, fring funktioniert nicht auf dem nokia E61

Kommentieren


netzausfall / 25. Okt 2006

Was soll denn Skype auf dem Handy?



Anzeige

  1. Flash-Ingenieur / ICT-Ingenieur (m/w)
    Preh GmbH, Bad Neustadt (Saale)
  2. System Administrator Linux (m/w)
    Wirecard Technologies GmbH, Aschheim/München
  3. Web-Shop Entwickler (m/w)
    Graf-Dichtungen GmbH, München-Freiham
  4. IT Application Specialist Microsoft SharePoint (m/w)
    SCHOTT AG, Mainz

Detailsuche



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. VORBESTELLBAR: DEUS EX: MANKIND DIVIDED - Collector's Edition (PC/PS4/Xbox One)
    119,00€/129,00€ (Vorbesteller-Preisgarantie)
  2. Battlefield 4 [PC]
    9,07€ USK 18
  3. Fallout 4 - Season Pass
    26,98€ (Bestpreis!)

Weitere Angebote


Folgen Sie uns
       


  1. Internetwirtschaft

    Das ist so was von 2006

  2. NVM Express und U.2

    Supermicro gibt SATA- und SAS-SSDs bald auf

  3. 100 MBit/s

    Telekom bringt 10.000 Haushalten in Großstadt Vectoring

  4. Zum Weltnichtrauchertag

    BSI warnt vor Malware in E-Zigaretten

  5. Analoges Radio

    UKW-Sendeanlage bei laufendem Betrieb umgezogen

  6. Kernel

    Linux 4.7-rc1 unterstützt AMDs Polaris

  7. Fehler in Blogsystem

    200.000 Zugangsdaten von SZ-Magazin kopiert

  8. Aufräumen von Prozessen beim Logout

    Systemd-Neuerung sorgt für Nutzerkontroversen

  9. Overwatch im Test

    Superhelden ohne Sammelsucht

  10. Mobilfunk

    Wirtschaftssenatorin will 5G-Testbed in Berlin durchsetzen



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Intels Compute Stick im Test: Der mit dem Lüfter streamt (2)
Intels Compute Stick im Test
Der mit dem Lüfter streamt (2)
  1. Security Microsoft will Passwort 'Passwort' verbieten
  2. Stratix 10 MX Alteras Chips nutzen HBM2 und Intels Interposer-Technik
  3. HBM2 eSilicon zeigt 14LPP-Design mit High Bandwidth Memory

Xiaomi Mi5 im Test: Das fast perfekte Top-Smartphone
Xiaomi Mi5 im Test
Das fast perfekte Top-Smartphone
  1. Konkurrenz zu DJI Xiaomi mit Kampfpreis für Mi-Drohne
  2. YI 4K Xiaomi greift mit 4K-Actionkamera GoPro an

Hyperloop Global Challenge: Jeder will den Rohrpostzug
Hyperloop Global Challenge
Jeder will den Rohrpostzug
  1. Hyperloop HTT will seine Rohrpostzüge aus Marvel-Material bauen
  2. Hyperloop One Der Hyperloop fährt - wenn auch nur kurz
  3. Inductrack Hyperloop schwebt ohne Strom

  1. Re: "IT-News für Profis"

    nasenweis | 05:35

  2. Re: Einfach nicht wählen.

    thorsten... | 05:33

  3. Re: Overwatch kostet nicht 55¤.

    Smincke | 05:13

  4. Re: kein deathmatch !

    Smincke | 05:09

  5. Re: Analog abschalten ist dumm

    quasides | 05:05


  1. 18:53

  2. 18:47

  3. 18:38

  4. 17:41

  5. 16:36

  6. 16:29

  7. 15:57

  8. 15:15


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel