Anzeige

PlayStation 3 - Sony droht Importhändlern

Lik-Sang darf keine PlayStation-Portable-Systeme mehr nach Europa schicken

Sony Computer Entertainment hat dem in Hongkong sitzenden Online-Shop Lik-Sang den Versand von PlayStation-Portable-Systemen nach England und in andere Länder der europäischen Union gerichtlich untersagen lassen. Bei der PlayStation 3 wolle man ebenfalls von Anfang an verschärft gegen Grauimporte vorgehen, so der Hersteller gegenüber Golem.de.

Anzeige

Die Klage reichte Sony Computer Entertainment bereits im August 2005 in England gegen Lik-Sang ein, nachdem bereits anderen Versandhändlern PSP-Grauimporte gerichtlich erfolgreich untersagt werden konnten. Lik-Sang zufolge seien die Gesetze in Hongkong in Bezug auf parallelen Handel eindeutig: Es sei in Hongkong erlaubt, alles zu verkaufen, was einmal in Hongkong zum Verkauf eingeführt wurde. In Bezug auf den Verkauf der PSP nach Europa wollte sich der Händler deshalb nicht einschüchtern lassen.

Nun zeigt man sich bei Lik-Sang enttäuscht von am 9. Oktober 2006 gefällten Urteil, bei dessen Anhörung zudem der eigene Anwalt nicht vertreten gewesen sei. Sony Computer Entertainment versuche zudem, in England Lik-Sang per gerichtlicher Verfügung die Einfuhr von PlayStation-Produkten untersagen zu lassen. "Zu diesem Zeitpunkt ist unklar, ob das Urteil auch Exporte der PlayStation 3 und anderer Produkte der PlayStation-Marke umfasst", so Lik-Sang in einer Mitteilung. Allerdings habe Sony Lik-Sang bereits kürzlich mit einer weiteren Klage gedroht, um die Verkäufe von PlayStation-3-Konsolen nach Europa zu unterbinden. Lik-Sang will nun seine rechtlichen Möglichkeiten und die Konsequenzen des PSP-Urteils untersuchen.

Auch wenn Sony Computer Entertainment in der Vergangenheit gegenüber Golem.de immer wieder bestätigt hat, dass Importe lediglich für einen vergleichwsweise kleinen Teil an PlayStation-Fans interessant seien, will das Unternehmen in Zukunft seine Bemühungen gegen Grauimporte noch verstärken. Vor allem bei der PlayStation 3 will Sony Computer Entertainment keine Grauimporte aus Asien oder den USA in Europa sehen, sorgte allerdings durch die deutliche Verspätung der europäischen PlayStation 3 selbst für gestiegenes Interesse.

Während die PlayStation 3 in Japan und den USA im November 2006 auf den Markt kommen wird, verspätet sie sich in Europa auf den März 2007. Manche Händler wie Lik-Sang versenden die Produkte auch in Richtung Europa; sofern sie schon Preise für Vorbestellungen nennen, sind diese oft mindestens doppelt so hoch wie die Originalpreise. Auf den entsprechenden Importgeräten werden zudem keine europäischen Spielversionen laufen, bei den Blu-ray-Filmen sieht es genauso aus.


eye home zur Startseite
pROPHET jESUS 27. Dez 2009

Ich kaufe mir erst 2007 eine PS3

wii-mii 05. Jun 2007

Obwohl ich eher der nicht ein Konsolen-Typ bin, würde ich mir am ersten eine Wii...

Ps3-FoR-LiVe 05. Jun 2007

Die Grafik auf der Playstation 3 ist Besser das wurde bewiesen du Microsoft Freak kannst...

Ps3-FoR-LiVe 05. Jun 2007

Die Grafik auf der Playstation 3 ist Besser das wurde bewiesen du Microsoft Freak kannst...

Kommentieren



Anzeige

  1. Senior Consultant WWS (m/w)
    ADVARIS Informationssysteme GmbH, Bruchsal
  2. Entwicklungsingenieur/-in im Bereich cloudbasierte Sprachbediensysteme
    Daimler AG, Sindelfingen
  3. Anwendungsentwickler (m/w) i.s.h.med / COPRA6
    Universitätsmedizin der Johannes Gutenberg-Universität Mainz, Mainz
  4. Mitarbeiterin / Mitarbeiter für Anforderungsmanagement und IT-Verfahren
    Deutsche Bundesbank, Frankfurt am Main

Detailsuche



Anzeige

Folgen Sie uns
       


  1. Internetwirtschaft

    Das ist so was von 2006

  2. NVM Express und U.2

    Supermicro gibt SATA- und SAS-SSDs bald auf

  3. 100 MBit/s

    Telekom bringt 10.000 Haushalten in Großstadt Vectoring

  4. Zum Weltnichtrauchertag

    BSI warnt vor Malware in E-Zigaretten

  5. Analoges Radio

    UKW-Sendeanlage bei laufendem Betrieb umgezogen

  6. Kernel

    Linux 4.7-rc1 unterstützt AMDs Polaris

  7. Fehler in Blogsystem

    200.000 Zugangsdaten von SZ-Magazin kopiert

  8. Aufräumen von Prozessen beim Logout

    Systemd-Neuerung sorgt für Nutzerkontroversen

  9. Overwatch im Test

    Superhelden ohne Sammelsucht

  10. Mobilfunk

    Wirtschaftssenatorin will 5G-Testbed in Berlin durchsetzen



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
GPD XD im Test: Zwischen Nintendo 3DS und PS Vita ist noch Platz
GPD XD im Test
Zwischen Nintendo 3DS und PS Vita ist noch Platz
  1. Gran Turismo Sport Ein Bündnis mit der Realität
  2. Xbox Scorpio Schneller als Playstation Neo und mit Rift-Unterstützung
  3. AMD Drei Konsolen-Chips für 2017 angekündigt

Xperia X im Hands on: Sonys vorgetäuschte Oberklasse
Xperia X im Hands on
Sonys vorgetäuschte Oberklasse
  1. Die Woche im Video Die Schoko-Burger-Woche bei Golem.de - mmhhhh!
  2. Android 6.0 Ein großer Haufen Marshmallow für Samsung und Co.
  3. Google Android N erscheint auch für Nicht-Nexus-Smartphones

Oracle vs. Google: Wie man Geschworene am besten verwirrt
Oracle vs. Google
Wie man Geschworene am besten verwirrt
  1. Oracle-Anwältin nach Niederlage "Google hat die GPL getötet"
  2. Java-Rechtsstreit Oracle verliert gegen Google
  3. Oracle vs. Google Wie viel Fair Use steckt in 11.000 Codezeilen?

  1. Re: "IT-News für Profis"

    nasenweis | 05:35

  2. Re: Einfach nicht wählen.

    thorsten... | 05:33

  3. Re: Overwatch kostet nicht 55¤.

    Smincke | 05:13

  4. Re: kein deathmatch !

    Smincke | 05:09

  5. Re: Analog abschalten ist dumm

    quasides | 05:05


  1. 18:53

  2. 18:47

  3. 18:38

  4. 17:41

  5. 16:36

  6. 16:29

  7. 15:57

  8. 15:15


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel