Spieletest: Dream Pinball 3D - Endlich neue PC-Flipper

Sechs gelungene Tische im Paket

Flipper-Spiele für den PC haben leider Seltenheitswert, wirklich gute sind zudem noch schwerer zu finden. Dream Pinball 3D von Zuxxez Entertainment kommt da gerade recht - und bietet eine Menge Spielspaß zum fairen Preis.

Anzeige

Dream Pinball 3D (PC)
Dream Pinball 3D (PC)
Sechs Tische hat Dream Pinball 3D zu bieten, die allesamt einem bestimmten Thema gewidmet sind - so gibt es beim Monster-Pinball knarzende Türgeräusche, einen Ausflug in die Gruft und "You'Re Dead!"-Ausrufe, der Mittelalter-Flipper hingegen wartet mit Fanfaren, Pferdegetrappel und klingenden Schwertern auf. Alle Tische haben einiges an Rampen, Bumpern und Extras zu bieten; im Gegensatz zu dem für PC leider nicht erhältlichen "Gottlieb Pinball Classics" ging es hier also ganz klar nicht darum, reale Spielhallengeräte abzubilden, sondern stattdessen möglichst effektvolle und spektakuläre Tische zu designen.

Dream Pinball 3D (PC)
Dream Pinball 3D (PC)
Bedient wird ganz einfach mit der Tastatur, und natürlich darf per Leertaste am Tisch gerüttelt werden - zumindest so lange, bis das "Tilt"-Geräusch erklingt. Multiball-Spiele sind ebenfalls möglich, zudem gibt es einen Ballwandler - dann wechselt die Flipperkugel ihr Material und ist plötzlich aus Marmor, Elfenbein oder Gold. Schade nur: Die ansonsten sehr ansprechende Ballphysik lässt die Kugel nach einem Materialwechsel kaum anders rollen, das Ganze hat also mehr grafische Auswirkungen als spielerische.

Dream Pinball 3D (PC)
Dream Pinball 3D (PC)
Apropos Grafik - die kann voll und ganz überzeugen, da alle Tische mit netten Effekten wie Spiegelungen und viel Glanz aufwarten. Auch die Musik- und Soundkulisse gefällt, wenn auch manche der zahlreichen englischen Wortfetzen während des Spielens auf Grund beständiger Wiederholung bald ein wenig auf die Nerven gehen.

Wer will, tritt mit bis zu vier Spielern nacheinander am PC an. Highscore-Tabellen sorgen dafür, dass besonders gute Partien nicht so schnell in Vergessenheit geraten.

Dream Pinball 3D (PC)
Dream Pinball 3D (PC)
Dream Pinball 3D ist bereits im Handel erhältlich und kostet faire 25 Euro. Achtung: Nach Installation und Eingabe der Seriennummer ist eine Aktivierung notwendig - wahlweise per Telefon oder online. Danach erhält man dann einen Freischaltcode, der bei eventueller erneuter Installation des Spiels eingegeben werden muss.

Fazit:
Wer schon ewig auf ein neues, gutes Flipperspiel für den PC gewartet hat, bekommt hier, was er gesucht hat - Dream Pinball weiß durch gut designte Tische, simple Bedienung und gelungene Präsentation zu überzeugen. Den Realismusgrad von Gottlieb Pinball Classics erreicht der Titel zwar nicht - da der aber gar nicht für PC verfügbar ist, ist Dream Pinball 3D aber schon auf Grund mangelnder Konkurrenz erste Wahl.


olio 06. Feb 2007

klar laufen die unter 2k/xp.. wofür gibts außerdem den KOMP.-Modus??

PTS 21. Dez 2006

Auch e-uae und "pinball-fantasies" funktionieren gut.

ksi 20. Okt 2006

Dazu gibt es das Adblock-Plugin beim Firefox. ;)

ksi 20. Okt 2006

Fürchte dich nicht. Spiel ihn. Laufen die unter Win2k? Links? Links?

Flipperspieler... 19. Okt 2006

Was ist das ein Grusel-Flipper? Da gefallen mir die Flippertische von PurePinball...

Kommentieren


Forumla.de / 08. Dez 2006

Dream Pinball 3D



Anzeige

  1. Abteilungsleiter IT-Systemtechnik (m/w)
    LÖWEN ENTERTAINMENT GmbH, Bingen bei Mainz
  2. Systementwickler (m/w) Connected Mobile Services
    GIGATRONIK Köln GmbH, Köln
  3. JAVA Softwareentwickler (m/w)
    MPDV Mikrolab GmbH, Heimsheim
  4. SharePoint Inhouse Consultant (m/w)
    BEUMER Group GmbH & Co. KG, Beckum (Raum Münster, Dortmund, Bielefeld)

 

Detailsuche


Folgen Sie uns
       


  1. Taxi-Konkurrent

    Landgericht verbietet Uber deutschlandweit

  2. Verbraucherzentrale

    Auf Schreiben wegen Rundfunkbeitrag reagieren

  3. Filmstreaming

    Erste Preise für Netflix Deutschland sichtbar

  4. Alone in the Dark

    Atari setzt auf doppelten Horror

  5. LMDE

    Linux Mint wechselt zu Debian Stable neben Ubuntu

  6. Preisvergleich

    Ergebnisse in Preissuchmaschinen nicht zuverlässig

  7. Akoya P2213T

    Medion stellt Windows-Convertible für 400 Euro vor

  8. Hacker

    Lizard Squad offenbar verhaftet

  9. Lennart Poettering

    Systemd und Btrfs statt Linux-Distributionen mit Paketen

  10. Dircrypt

    Ransomware liefert Schlüssel mit



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



Benq FHD Wireless Kit im Test: Full-HD bequem drahtlos durchs halbe Haus funken
Benq FHD Wireless Kit im Test
Full-HD bequem drahtlos durchs halbe Haus funken
  1. Project Ara Rockchip und Toshiba in Googles modularem Smartphone
  2. Google und Linaro Android-Fork für Modulsmartphone Ara

Alma und E-ELT: Auf den Spuren der Superteleskope
Alma und E-ELT
Auf den Spuren der Superteleskope
  1. Saturn Mit dem Enterprise-Warpcore Planeten erforschen
  2. Urknall Waren die Spuren des Urknalls nur Staubmuster?
  3. Astronomie Auf der Suche nach außerirdischer Luftverschmutzung

Test Infamous First Light: Neonbunter Actionspaß
Test Infamous First Light
Neonbunter Actionspaß
  1. Infamous Erweiterung First Light leuchtet Ende August 2014

    •  / 
    Zum Artikel