Abo
  • Services:
Anzeige

Petition für freies Common Desktop Environment

Open Group soll CDE und Motif als Open Source veröffentlichen

Die Open Group soll die Desktop-Oberfläche Common Desktop Environment (CDE) und das Toolkit Motif als Open Source veröffentlichen, wird in einer Petition gefordert. Angeblich hat die Open Group demnach diesen Schritt in Aussicht gestellt, sofern sich genügend Interessenten finden.

Der Autor der Petition gibt an, bereits in Kontakt mit einem Mitarbeiter der Open Group gewesen zu ein. Dieser habe ihm in Aussicht gestellt, das Common Desktop Environment und Motif als Open Source freizugeben, sofern sich genügend Interessierte finden. Die Petition fordert daher diesen Schritt ein und möchte durch eine Vielzahl von Unterzeichnern überzeugen. Damit CDE sofort als Open Source weiterentwickelt werden kann, sucht der Autor auch gleich interessierte Programmierer.

Anzeige

Als Vorteile der Freigabe werden angeführt, dass CDE so weiterentwickelt und auch portiert werden könne. Damit wäre die einst so verbreitete Desktop-Oberfläche auch in Zukunft auf aktuellen Systemen lauffähig und könnte auf neuen Plattformen betrieben werden. CDE ist derzeit proprietär und die Standard-Desktop-Umgebung vieler Unix-Systeme, wird aber in aktuellen Versionen immer häufiger durch andere Desktops, insbesondere GNOME, abgelöst. So nutzt beispielsweise Sun Solaris 10 sowohl GNOME als auch CDE.

Bei Motif handelt es sich um das Widget-Toolkit, auf dem CDE basiert. Motif unterliegt ebenfalls einer proprietären Lizenz, allerdings gibt es mit OpenMotif auch eine Implementierung, die unter der LGPL veröffentlicht wird. Sowohl CDE als auch Motif gehören der Open Group, die nun aufgefordert wird, beide Entwicklungen unter einer von der Open Source Initiative anerkannten Lizenz zu veröffentlichen. Derzeit wurde die Petition 271-mal unterzeichnet.

2005 hatte die Open Group schon das Distributed Computing Environment unter der LGPL veröffentlicht.


eye home zur Startseite
ich23 15. Okt 2006

Das ist jetzt aber eine schlimme Beleidigung für die Workbench!

weto 13. Okt 2006

Ach was solls, aber es erinnert mich so schön an alte Zeiten. Warum soll man es nicht...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Home Shopping Europe GmbH, Ismaning Raum München
  2. INTENSE AG, Würzburg, Köln (Home-Office möglich)
  3. Hauni Maschinenbau GmbH, Hamburg
  4. EOS GmbH Electro Optical Systems, Krailling bei München


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (Core i5-6500 + Geforce GTX 1060)

Folgen Sie uns
       


  1. UTM

    Nokia lässt Drohnen am Flughafen steigen

  2. Swift Playgrounds im Test

    Apple infiziert Kinder mit Programmiertalent

  3. Gedrosselt

    Congstar bringt Hardware WLAN Cube mit Datentarif

  4. Messenger

    Datenschützer verbietet Facebook und Whatsapp Datenabgleich

  5. Helio X30

    Mediateks 10-Kern-Chip soll Smartphone-Laufzeit verlängern

  6. The Division

    Testserver mit Version 1.4 für alle PC-Spieler zugänglich

  7. Google

    Chromecast mit 4K-Unterstützung wird wohl teuer

  8. Glasfasertempo

    Deutschland soll zuerst modernes Hochleistungsnetz bekommen

  9. Microsoft

    Das bringt Windows Server 2016

  10. Google

    Android plus Chrome OS ergibt Andromeda



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Oliver Stones Film Snowden: Schneewittchen und die nationale Sicherheit
Oliver Stones Film Snowden
Schneewittchen und die nationale Sicherheit
  1. US-Experten im Bundestag Gegen Überwachung helfen keine Gesetze
  2. Neues BND-Gesetz Eco warnt vor unkontrolliertem Zugriff auf deutschen Traffic
  3. Datenschützerin Voßhoff Geheimbericht wirft BND schwere Gesetzesverstöße vor

Fitbit Charge 2 im Test: Fitness mit Herzschlag und Klopfgehäuse
Fitbit Charge 2 im Test
Fitness mit Herzschlag und Klopfgehäuse
  1. Fitbit Ausatmen mit dem Charge 2
  2. Polar M600 Sechs LEDs für eine Pulsmessung
  3. Fitnessportale Die Spielifizierung des Sports

Forza Horizon 3 im Test: Autoparadies Australien
Forza Horizon 3 im Test
Autoparadies Australien
  1. Die Woche im Video Schneewittchen und das iPhone 7
  2. Forza Motorsport 6 PC-Rennspiel Apex fährt aus der Beta
  3. Microsoft Play Anywhere gilt für alle Spiele der Microsoft Studios

  1. Re: Was sind die MS und Google-Alternativen?

    am (golem.de) | 12:13

  2. Re: Und was bewirkt die Verwaltungsanordnung?

    chewbacca0815 | 12:12

  3. Niemals Mediatek

    grorg | 12:11

  4. Re: krasse Folgen für den Laptop Markt

    Nein! | 12:11

  5. Re: Exchange Server Dienst optional noch drin ?

    Truster | 12:10


  1. 12:15

  2. 11:58

  3. 11:55

  4. 11:32

  5. 11:26

  6. 10:45

  7. 10:35

  8. 10:22


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel