Abo
  • Services:
Anzeige

Googles Office-Applikationen wachsen zusammen

Google Docs & Spreadsheets vereint Writely mit Google Spreadsheets

Google führt seine webbasierten Office-Applikationen Google Spreadsheets und das hinzugekaufte Writely zusammen. Textverarbeitung und Tabellenkalkulation kommen nun als "Google Docs & Spreadsheets" in einer Applikation daher.

Anzeige

Google Docs & Spreadsheets
Google Docs & Spreadsheets
Mit "Docs & Spreadsheets" bietet Google jetzt eine einheitliche Webapplikation zur Bearbeitung von Text- und Tabellendokumenten an. Die Dokumente können im Browser bearbeitet werden, auch von mehreren Personen. Dabei lassen sich auch vorhandene Dateien hochladen, wobei die Textverarbeitung Dokumente in den Formaten Microsoft Word (.doc), Rich Text (.rtf), OpenDocument Text (.odt) und StarOffice (.sxw) sowie HTML-Dateien und reine Textdateien unterstützt, die Ausgabe ist zusätzlich als PDF-Datei möglich. Die Tabellenkalkulation kann mit den Formaten Microsoft Excel (.xls), OpenDocument Spreadsheet (.ods) sowie Comma-Separated-Value-Dateien (.csv) umgehen und ebenfalls PDF-Dateien erzeugen.

Google Docs & Spreadsheets
Google Docs & Spreadsheets
Einmal hochgeladen können die Dokumente auch gespeichert werden, die Nutzung der Applikationen setzt einen Google-Account voraus. Zudem können die Dateien mit anderen geteilt werden, so dass auch mehrere Personen - bis zu 50 gleichzeitig - an einer Tabelle arbeiten können. Zur Kommunikation kann ein Chat-Fenster eingeblendet werden. Mit der neuen Option "Anyone can View" lassen sich einzelne Dokumente auch ohne Zugriffsschutz bereitstellen, Nutzer benötigen aber dennoch einen Google-Account. Sie haben dann aber die Möglichkeit, die Tabelle nicht nur als statische HTML-Datei zu betrachten, sondern können Änderungen in Echtzeit mitverfolgen.

Google Docs & Spreadsheets fasst Text- und Tabellendokumente jetzt auch in einer Übersicht zusammen - bisher waren die Applikationen getrennt. Zudem wurde die Benutzeroberfläche vereinheitlicht, sie sieht in beiden Applikation weitgehend ähnlich aus.

Googles minimale Online-Office-Suite steht unter docs.google.com in einer Beta-Version bereit.


eye home zur Startseite
dekadenz@Work 12. Okt 2006

Die Kunst an Writley macht ja hauptsächlich AJAX aus, das weitgehend serverunabhängig...

Her0 11. Okt 2006

Gibts sowas auch online? Daß mal 2-3 Leute an einer Präsentations arbeiten kommt doch...

GodsBoss 11. Okt 2006

Firefox mit NoScript-Erweiterung (für die entsprechenden Domains ist JavaScript aber...

draco2111 11. Okt 2006

Das liegt vielleicht daran, das du behauptest ich würde feucht.

alternate 11. Okt 2006

Die Alternative nennts sich http://www.cosmopod.com da gits ne webasierte Version von...


Endl.de | Zielpublikum Weblog / 12. Okt 2006

Was will Google mit YouTube?

Website Spy / 11. Okt 2006

Spreadly = Google Docs



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Continental AG, Markdorf
  2. IAV GmbH - Ingenieurgesellschaft Auto und Verkehr, Gifhorn
  3. Detecon International GmbH, Köln, Frankfurt am Main
  4. T-Systems International GmbH, München, Leinfelden-Echterdingen, Nürnberg


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)
  2. 94,90€ statt 109,90€
  3. (täglich neue Deals)

Folgen Sie uns
       


  1. Teilzeitarbeit

    Amazon probiert 30-Stunden-Woche aus

  2. Archos

    Neues Smartphone mit Fingerabdrucksensor für 150 Euro

  3. Sicherheit

    Operas Server wurden angegriffen

  4. Maru

    Quellcode von Desktop-Android als Open Source verfügbar

  5. Linux

    Kernel-Sicherheitsinitiative wächst "langsam aber stetig"

  6. VR-Handschuh

    Dexta Robotics' Exoskelett für Motion Capturing

  7. Dragonfly 44

    Eine Galaxie fast ganz aus dunkler Materie

  8. Gigabit-Breitband

    Google Fiber soll Alphabet zu teuer sein

  9. Google-Steuer

    EU-Kommission plädiert für europäisches Leistungsschutzrecht

  10. Code-Gründer Thomas Bachem

    "Wir wollen weg vom Frontalunterricht"



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Next Gen Memory: So soll der Speicher der nahen Zukunft aussehen
Next Gen Memory
So soll der Speicher der nahen Zukunft aussehen
  1. Arbeitsspeicher DDR5 nähert sich langsam der Marktreife
  2. SK Hynix HBM2-Stacks mit 4 GByte ab dem dritten Quartal verfügbar
  3. Arbeitsspeicher Crucial liefert erste NVDIMMs mit DDR4 aus

Wiper Blitz 2.0 im Test: Kein spießiges Rasenmähen mehr am Samstag (Teil 2)
Wiper Blitz 2.0 im Test
Kein spießiges Rasenmähen mehr am Samstag (Teil 2)
  1. Softrobotik Oktopus-Roboter wird mit Gas angetrieben
  2. Warenzustellung Schweizer Post testet autonome Lieferroboter
  3. Lockheed Martin Roboter Spider repariert Luftschiffe

8K- und VR-Bilder in Rio 2016: Wenn Olympia zur virtuellen Realität wird
8K- und VR-Bilder in Rio 2016
Wenn Olympia zur virtuellen Realität wird
  1. 400 MBit/s Telefónica und Huawei starten erstes deutsches 4.5G-Netz
  2. Medienanstalten Analoge TV-Verbreitung bindet hohe Netzkapazitäten
  3. Mehr Programme Vodafone Kabel muss Preise für HD-Einspeisung senken

  1. Re: 30 Stunden auf Abruf ?!?

    picaschaf | 10:41

  2. Re: Dann lieber Redmi 3s für ~100¤ (kwt)

    Stainless | 10:40

  3. Re: Gibt es einen Lagerarbeitsplatz, wo es einem...

    Stainless | 10:39

  4. Re: Golem vergleicht Äpfel mit Birnen

    GeneralWest | 10:30

  5. Re: PC von der Stange vs Selbstbau

    lottikarotti | 10:29


  1. 15:59

  2. 15:18

  3. 13:51

  4. 12:59

  5. 15:33

  6. 15:17

  7. 14:29

  8. 12:57


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel