Abo
  • Services:
Anzeige

Google kauft YouTube für 1,65 Milliarden US-Dollar

Google wird größter Videoplattform-Anbieter

Die Gerüchteküche irrte sich nicht: Google hat die Videoplattform YouTube übernommen. Der Kaufpreis liegt mit 1,65 Milliarden US-Dollar in Aktien sogar noch etwas höher als die ursprünglich kolportierten 1,6 Milliarden, von denen das Wall Street Journal, das Blog Techcrunch sowie die New York Times unter Berufung auf Insider berichteten.

YouTube soll natürlich auch nach der Übernahme unter seiner wertvollen Marke seine Anhängerschaft bedienen. Google unterhält seit Januar 2005 mit Google Video auch eine eigene Plattform in diesem Bereich, auf die die Benutzer nach Anmeldung wie auch bei YouTube üblich kostenlos Videomaterial heraufladen und verschlagworten können, während andere Besucher Kommentare hinterlassen oder die Videos weiterempfehlen können.

Anzeige

Die Übernahme katapultiert Google an die Spitze der Video-Plattformen im Internet: Nach einer Studie des Marktforschungsunternehmens Hitwise kann YouTube 46 Prozent Besuche der US-amerikanischen Nutzer auf Online-Videosites für sich reklamieren. Einen Marktanteil von 21 Prozent erreicht MySpace.com und Google Video nur 11 Prozent. Microsoft erzielt mit dem Soapbox-Service nur 7 Prozent Reichweite.

Außerdem kann Google sein Werbe-Netzwerk nun auch über YouTube spannen und damit die Reichweite und die Einnahme-Chancen deutlich steigern. Fast parallel mit der Übernahme-Meldung teilten die beiden Unternehmen unabhängig voneinander Inhalte- und Werbe-Partnerschaften mit diversen großen Medienunternehmen mit. Google schließt dabei einen Pakt mit Sony BMG Music und der Warner Music Group, während YouTube mit CBS, Sony BMG Music und Universal Music gemeinsame Sache machen wird.

YouTube wurde von dem mittlerweile 29-jährigen Chad Hurley und dem 28-jährigen Steve Chen gegründet. Die beiden bekleiden den Posten des CEO und des CTO in ihrem Unternehmen. YouTube wurde erst im Februar 2005 aus der Taufe gehoben.

Im April 2006 hatte die Video-Community in einer zweiten Finanzierungsrunde 8 Millionen US-Dollar vom Risiko-Kapitalgeber Sequoia Capital erhalten. Bereits in der ersten Runde hatte sich Sequoia im November 2005 mit 3,5 Millionen US-Dollar an YouTube beteiligt. Die gleiche Venture-Capital-Firma hatte auch Google unterstützt.

YouTube wird weiterhin seinen Hauptsitz in San Bruno in Kalifornien haben. Alle Mitarbeiter sollen übernommen werden. Die Übernahme steht noch unter Genehmigungsvorbehalten der Anteilseigner und der Behörden und soll noch im vierten Quartal 2006 abgeschlossen werden.


eye home zur Startseite
C 13. Okt 2006

Ohoohoho da verschätzen Sie sich aber gewaltig. YouTube hat ein gewaltiges Potenzial(was...

Oliver Bildesheim 11. Okt 2006

Hallo! Dass Web 2.0 etwas mit Oberfläche zu tun hat bzw. mit dem Layout einer Web Site...

.: 11. Okt 2006

CTRL + Numpad Plus?

superfluence 10. Okt 2006

Schade nur, das man auf der Homepage von Web 2.0 nichts merkt... plus: Ist das Schriftgrö...

Oliver Bildesheim 10. Okt 2006

Hallo, genau wie der eine oder andere schon gepostet hat - in den indirekten Umsätzen...


Endl.de | Zielpublikum Weblog / 12. Okt 2006

Was will Google mit YouTube?

Buchstaben in Bewegung / 12. Okt 2006

Herbstmusik macht Pause

blog.deobald.org / 10. Okt 2006

Und da war YouTube auf ein mal Google Video

P A R T E I F R E U N D E / 10. Okt 2006

Weltherrschaft von Google

Filesharing News - P2P MP3 Games DSL VoIP / 10. Okt 2006

Google: Youtube-Kauf perfekt

web-o-rama / 10. Okt 2006

Offiziell: Google kauft YouTube

node-0 / 10. Okt 2006

Google an YouTube interessiert



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Optica Abrechnungszentrum Dr. Güldener GmbH, Nittenau Raum Regensburg
  2. über Robert Half Technology, Frankfurt am Main
  3. Zürich Beteiligungs-Aktiengesellschaft, Bonn
  4. Daimler AG, Sindelfingen


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 139,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)
  2. 36,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)
  3. 149,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)

Folgen Sie uns
       


  1. iCar

    Hardware-Experte Bob Mansfield soll Apples Auto bauen

  2. Here

    Apple soll "geheimes" Maps-Labor in Berlin betreiben

  3. Quadro P6000/P5000

    Nvidia kündigt Profi-Karten mit GP102-Vollausbau an

  4. Jahresgehalt

    Erfahrene Softwareentwickler verdienen 55.500 Euro

  5. Sync 3

    Ford bringt Carplay und Android Auto in alle 2017er-Modelle

  6. Netzwerk

    Mehrere regionale Mobilfunkausfälle bei Vodafone

  7. Hello Games

    No Man's Sky braucht kein Plus und keine Superformel

  8. Master Key

    Hacker gelangen per Reverse Engineering an Gepäckschlüssel

  9. 3D-Druck

    Polizei will Smartphone mit nachgemachtem Finger entsperren

  10. Modesetting

    Debian und Ubuntu verzichten auf Intels X11-Treiber



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Wolkenkratzer: Wer will schon 2.900 Stufen steigen?
Wolkenkratzer
Wer will schon 2.900 Stufen steigen?
  1. Hafen Die Schauerleute von heute sind riesig und automatisch
  2. Bahn Siemens verbessert Internet im Zug mit Funklochfenstern
  3. Fraunhofer-Institut Rekord mit Multi-Gigabit-Funk über 37 Kilometer

Festplatten mit Flash-Cache: Das Konzept der SSHD ist gescheitert
Festplatten mit Flash-Cache
Das Konzept der SSHD ist gescheitert
  1. Ironwolf, Skyhawk und Barracuda Drei neue 10-TByte-Modelle von Seagate
  2. 3PAR-Systeme HPE kündigt 7,68- und 15,36-TByte-SSDs an
  3. Dells XPS 13 mit Ubuntu im Test Endlich ein Top-Notebook mit Linux!

Nuki Smart Lock im Test: Ausgesperrt statt aufgesperrt
Nuki Smart Lock im Test
Ausgesperrt statt aufgesperrt

  1. Apples "geheimes" Berliner Maps-Labor sucht ganz...

    kernpanik | 08:20

  2. Re: 40000 als Einsteiger ist normal, sogar 45000...

    Das_B | 08:20

  3. No Man Sky erscheint für PC am 12ten August.

    Andi K. | 08:20

  4. Re: Golem ist hier nicht up-to-date

    Stereo | 08:20

  5. Re: Ich arbeite beim Staat (Öffentlicher Dienst)

    Oktavian | 08:18


  1. 07:37

  2. 07:18

  3. 22:45

  4. 18:35

  5. 17:31

  6. 17:19

  7. 15:58

  8. 15:15


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel