Abo
  • Services:
Anzeige

Star Wars Galaxies - Spieler verzweifelt gesucht?

Neukunden müssen für Basisspiel und zwei Erweiterungen nichts mehr zahlen

Sony Online Entertainment und LucasArts versuchen wieder mehr Spieler in ihr Online-Rollenspiel Star Wars Galaxies zu bekommen. Nachdem alte Kunden zum Teil wegen der starken Veränderungen am Spielprinzip vergrault wurden, hoffen die Betreiber nun mit einer großzügigen Testversion - und schenken Neu- und Wiedereinsteigern das Basisspiel inkl. einiger Erweiterungen.

Rage of the Wookiees
Rage of the Wookiees
Bisher konnten Interessierte nur einen Teil der Inhalte anspielen, in der erweiterten 14-tägigen Testphase stehen nun neben dem Hauptspiel "Star Wars Galaxies: An Empire Divided" auch die Raumflüge ermöglichende erste Erweiterung "Jump to Lightspeed" zur Verfügung. Wer sich anschließend dazu entschließt, seinen Testzugang in einen regulären, monatlich beszahlten Zugang zu verwandeln, der erhält zusätzlich zum im Download kostenlosen Basisspiel und Jump to Lightspeed auch noch die zweite SWG-Erweiterung "Rage of the Wookiees" sowie einen exklusiven In-Game-Gegenstand ohne Aufpreis hinzu. Die Jedi-Erweiterung "Trials of Obi-Wan" muss weiterhin separat erworben werden.

Für den November 2006 hat LucasArts ein Komplettpaket aus Basisspiel und den drei bisher erhältlichen Erweiterungen angekündigt. Sie erscheint unter dem Namen "Star Wars Galaxies: The Complete Online Adventures" und wird auch eine Bonus-DVD mit Informationen zur Entwicklung des Spiels enthalten. Abonnenten verspricht LucasArts weiterhin regelmäßige Updates und neue Spiel-Kapitel, die im monatlichen Preis enthalten sind.

Anzeige

Das einzige Online-Rollenspiel im Star-Wars-Universum ist weiterhin im Wandel; nicht alle großen Änderungen der Spielmechanik sind bisher auf Gegenliebe der alteingesessenen Spieler gestoßen. Dies führte vor einigen Monaten auch zu einer massiven Abwanderung von Abonnenten, auf die das Entwicklerteam mit Zielgruppen-Befragungen reagierte, um die auch zuvor schon immer wieder offen geäußerten Spielerwünsche zu analysieren. Aus dem einstmals übermäßig komplexen Spiel soll Stück für Stück ein Spiel werden, das neben alteingesessenen Spielern auch Gelegenheitsspieler und weniger Online-Rollenspiel-erfahrene Kunden anlocken kann. Bisher scheint die Rechnung aber noch nicht aufgegangen zu sein, noch ist die Wandlung von Star Wars Galaxies aber nicht komplett vollzogen.


eye home zur Startseite
Ryytok 18. Apr 2007

Jo Leute, SOE hat sich jetzt mal wieder richtig Mühe gegeben. Mit Abschluss des...

Skullsplitter 16. Jan 2007

SWG ist ein Massively Multiplayer Online Role-Playing Game (MMORPG) also nicht offline...

Skullsplitter 16. Jan 2007

SWG liegt zwischen Teil IV und V. Den Todesstern gibts nicht mehr und Han ist noch nicht...

ist Hase 09. Okt 2006

Kannst Dir ne Trail runterladen (www.starwarsgalaxies.com) 10 spielen bis Level 10 auf...

Private Joker 09. Okt 2006

Ich meinte so eine Quarterpounder-mit-Käse Version, oder für unsere französichen Freunde...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. ESG Elektroniksystem- und Logistik-GmbH, München
  2. Wilken Neutrasoft GmbH, Greven bei Münster/Westfalen
  3. Daimler AG, Sindelfingen
  4. Deutsche Telekom AG, Bonn, Darmstadt


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 4,99€
  2. 15,99€
  3. 10,99€

Folgen Sie uns
       


  1. Internetzensur

    China macht VPN genehmigungspflichtig

  2. Hawkeye

    ZTE will bei mediokrem Community-Smartphone nachbessern

  3. Valve

    Steam erhält Funktion, um Spiele zu verschieben

  4. Anet A6 im Test

    Wenn ein 3D-Drucker so viel wie seine Teile kostet

  5. Star Trek

    Der Kampf um Axanar endet mit außergerichtlicher Einigung

  6. Router

    BSI warnt vor Sicherheitslücke in 60 Netgear-Modellen

  7. Smartphone-Hersteller

    Hugo Barra verlässt Xiaomi

  8. Nach Hack

    US-Börsenaufsicht ermittelt gegen Yahoo

  9. Prozessoren

    Termin für Kaby Lake-X und Details zu den Kaby-Lake-Xeons

  10. Ex-Cyanogenmod

    LineageOS startet mit den ersten fünf Smartphones



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Shield TV (2017) im Test: Nvidias sonderbare Neuauflage
Shield TV (2017) im Test
Nvidias sonderbare Neuauflage
  1. Wayland Google erstellt Gamepad-Support für Android in Chrome OS
  2. Android Nougat Nvidia bringt Experience Upgrade 5.0 für Shield TV
  3. Nvidia Das Shield TV wird kleiner und kommt mit mehr Zubehör

Nintendo Switch im Hands on: Die Rückkehr der Fuchtel-Ritter
Nintendo Switch im Hands on
Die Rückkehr der Fuchtel-Ritter
  1. Nintendo Vorerst keine Videostreaming-Apps auf Switch
  2. Arms angespielt Besser boxen ohne echte Arme
  3. Nintendo Switch Eltern bekommen totale Kontrolle per App

Autonomes Fahren: Laserscanner für den Massenmarkt kommen
Autonomes Fahren
Laserscanner für den Massenmarkt kommen
  1. BMW Autonome Autos sollen mehr miteinander quatschen
  2. Nissan Leaf Autonome Elektroautos rollen ab Februar auf Londons Straßen
  3. Autonomes Fahren Neodriven fährt autonom wie Geohot

  1. Re: Leider nur extrem oberflächlich

    lixxbox | 15:52

  2. wie schwer war das packet?

    Moe479 | 15:51

  3. Es ist halt die asiatische Mentalität - Es sind...

    ve2000 | 15:49

  4. Re: Achtung: Vorgang validiert Daten!

    dopemanone | 15:48

  5. Re: Selten so einen schlechten Artikel bei Golem...

    Haze95 | 15:48


  1. 15:52

  2. 15:29

  3. 12:30

  4. 12:01

  5. 11:56

  6. 11:46

  7. 11:40

  8. 11:00


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel