Videocommunity.de: Plattform für Filmteams

Videos zeigen, Kreative suchen - die Community führt Kamera und Regie zusammen

Für die videocommunity.de, Ableger der fotocommunity.de, ist auf der Photokina 2006 der Startschuss gefallen. Anders als Youtube erlaubt die videocommunity.de jedoch eine höhere Auflösung bei den Filmen. Darüber hinaus sollen sich ganze Filmteams vom Regisseur über Kameraleute bis hin zu Tonprofis zusammenstellen lassen. Noch befindet sich das Videoportal jedoch in der Betaphase.

Anzeige

So gibt es zwar schon ein paar Videos aus den Bereichen Spielfilm, Animation, Dokumentation, News, Musik und Jugend, doch die Mitgliederliste ist noch kurz und so dürfte es derzeit noch schwer sein, sich tatsächlich ein Filmteam per Community-Portal zusammenzustellen.

Die Auflösung der hochgeladenen Filme beträgt in der Regel 768 x 576 Pixel und entspricht damit der deutschen PAL-Auflösung. Aber der Support von videocommunity.de verspricht, dass man auch höhere Auflösungen hochladen könne. Für den Upload bestehen derzeit keine Größeneinschränkungen.

Der Grundgedanke für das Videoportal ist derselbe wie bei fotocommunity.de: Videos können hochgeladen, angesehen und bewertet werden. Vor allem der Austausch mit Gleichgesinnten steht jedoch auf videocommunity.de im Vordergrund. Je aktiver die Mitglieder innerhalb der Community sind, desto mehr Mitspracherechte erhalten sie bezüglich der Aufnahme neuer Projekte, Themenbereiche und Foren.

Interessenten können das Videoportal 14 Tage lang kostenlos testen und sich dann für den Basis-, den Standard- oder den Premium-Account entscheiden. Der Basis-Tarif ist kostenlos, stellt jedoch nur begrenzten Speicherplatz zur Verfügung. Preise sollen in Kürze angekündigt werden.


schmidtskatze 14. Nov 2006

http://blog.fotocommunity.net/vcde/2006/10/full_videocommunity_access_jet.html so...

Eimi 02. Okt 2006

also ich finde die Auflösung super! Guck Dir mal das an: http://www.videocommunity.com/pc...

. 02. Okt 2006

Soviel ich weiss passiert das mit totem-xine und dem firefox-xine plugin. Schau mal das an...

schneckeNr1. 02. Okt 2006

Als Linux-User bist du es wahrscheinlich gewöhnt, nicht alles im Web betrachten zu...

filestatus_48 02. Okt 2006

Eben mal kurz angeschaut und bemerkt, dass zwar die Videos in der Vorschau anzuschauen...

Kommentieren




Anzeige

  1. IT-Trainee (m/w)
    Allianz Deutschland AG, Stuttgart
  2. (Junior-)Projektleiter ERP (m/w)
    SOG Business-Software GmbH, Hamburg
  3. SPS-Programmierer Steuerungen / Automatisierungslösungen (m/w)
    über CAPERA Consulting, Nordhessen
  4. Softwareentwickler ASP.NET (m/w)
    MWG-Biotech AG, Ebersberg (Großraum München)

 

Detailsuche


Folgen Sie uns
       


  1. IBM Power8

    Mit 96 Threads pro Sockel gegen Intels Übermacht

  2. Printoo

    Arduino kannste jetzt knicken

  3. Cloud-Dienste

    Streem verspricht unbegrenzten Speicherplatz

  4. Streaming

    HBO-Serien für US-Kunden von Amazon Prime

  5. Theo de Raadt

    OpenSSL ist nicht reparierbar

  6. Xplore XC6 DMSR

    Blendend hell und hart im Nehmen

  7. Programmiersprache

    Go 1.3 kommt für Solaris, Plan 9 und NaCL

  8. Arin

    IPv4-Adressen in Nordamerika nähern sich dem Ende

  9. Flappy 48

    Zahlen statt Vögel

  10. Port 32764

    Netgear will angebliche Router-Lücke schließen



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Windows XP ade: Linux ist nicht nur ein Lückenfüller
Windows XP ade
Linux ist nicht nur ein Lückenfüller

Wenn der Support für Windows XP ausläuft, wird es dringend Zeit, nach einer sicheren und vor allem kostenlosen Alternative zu suchen. Linux ist dafür bestens geeignet. Bleibt nur noch die Qual der Wahl.

  1. Freedesktop-Summit Desktops erarbeiten gemeinsam Wayland und KDBus
  2. Open Source Linux 3.15 startet in die Testphase
  3. Linux-Kernel LTO-Patch entfacht Diskussion

First-Person-Walker: Wie viel Gameplay braucht ein Spiel?
First-Person-Walker
Wie viel Gameplay braucht ein Spiel?

Walking-Simulator-Spiele nennen sie die einen, experimentelle Spiele die anderen. Rainer Sigl hat einen neuen Begriff für das junge Genre der atmosphärisch dichten Indie-Games erfunden: First-Person-Walker - Spiele aus der Ich-Perspektive mit wenig Gameplay.

  1. A Maze 2014 Tanzen mit der Perfect Woman
  2. Festival A Maze Ist das noch Indie?
  3. Test Cut The Rope 2 für Android Grün, knuddlig und hungrig nach Geld

Techniktagebuch auf Tumblr: "Das Scheitern ist viel interessanter"
Techniktagebuch auf Tumblr
"Das Scheitern ist viel interessanter"

Im Techniktagebuch schreiben zwei Dutzend Autoren über den Alltag mit Computern, Handys und anderen Geräten. Im Gespräch mit Golem.de erläutert die Initiatorin Kathrin Passig, warum nicht jeder Artikel eine Pointe und nicht jeder Autor ein hohe Technikkompetenz haben muss.


    •  / 
    Zum Artikel