Videocommunity.de: Plattform für Filmteams

Videos zeigen, Kreative suchen - die Community führt Kamera und Regie zusammen

Für die videocommunity.de, Ableger der fotocommunity.de, ist auf der Photokina 2006 der Startschuss gefallen. Anders als Youtube erlaubt die videocommunity.de jedoch eine höhere Auflösung bei den Filmen. Darüber hinaus sollen sich ganze Filmteams vom Regisseur über Kameraleute bis hin zu Tonprofis zusammenstellen lassen. Noch befindet sich das Videoportal jedoch in der Betaphase.

Anzeige

So gibt es zwar schon ein paar Videos aus den Bereichen Spielfilm, Animation, Dokumentation, News, Musik und Jugend, doch die Mitgliederliste ist noch kurz und so dürfte es derzeit noch schwer sein, sich tatsächlich ein Filmteam per Community-Portal zusammenzustellen.

Die Auflösung der hochgeladenen Filme beträgt in der Regel 768 x 576 Pixel und entspricht damit der deutschen PAL-Auflösung. Aber der Support von videocommunity.de verspricht, dass man auch höhere Auflösungen hochladen könne. Für den Upload bestehen derzeit keine Größeneinschränkungen.

Der Grundgedanke für das Videoportal ist derselbe wie bei fotocommunity.de: Videos können hochgeladen, angesehen und bewertet werden. Vor allem der Austausch mit Gleichgesinnten steht jedoch auf videocommunity.de im Vordergrund. Je aktiver die Mitglieder innerhalb der Community sind, desto mehr Mitspracherechte erhalten sie bezüglich der Aufnahme neuer Projekte, Themenbereiche und Foren.

Interessenten können das Videoportal 14 Tage lang kostenlos testen und sich dann für den Basis-, den Standard- oder den Premium-Account entscheiden. Der Basis-Tarif ist kostenlos, stellt jedoch nur begrenzten Speicherplatz zur Verfügung. Preise sollen in Kürze angekündigt werden.


schmidtskatze 14. Nov 2006

http://blog.fotocommunity.net/vcde/2006/10/full_videocommunity_access_jet.html so...

Eimi 02. Okt 2006

also ich finde die Auflösung super! Guck Dir mal das an: http://www.videocommunity.com/pc...

. 02. Okt 2006

Soviel ich weiss passiert das mit totem-xine und dem firefox-xine plugin. Schau mal das an...

schneckeNr1. 02. Okt 2006

Als Linux-User bist du es wahrscheinlich gewöhnt, nicht alles im Web betrachten zu...

filestatus_48 02. Okt 2006

Eben mal kurz angeschaut und bemerkt, dass zwar die Videos in der Vorschau anzuschauen...

Kommentieren



Anzeige

  1. Junior Consultant Finance Processes & Applications (m/w)
    Fresenius Netcare GmbH, Bad Homburg
  2. IT Projektleiter (m/w)
    AVL DiTEST über M & P Leading Search Partners GmbH, Fürth
  3. Software Engineer (m/w)
    con terra GmbH, Münster
  4. Re­quire­ments-In­ge­nieur (m/w)
    S1nn GmbH & Co. KG, Stutt­gart

 

Detailsuche


Folgen Sie uns
       


  1. Internetsuche

    EU-Parlamentarier erwägen Google-Aufspaltung

  2. 15 Jahre Unreal Tournament

    Spiel, Bot und Sieg

  3. Inmarsat und Alcatel Lucent

    Internetzugang im Flugzeug mit 75 MBit/s

  4. Managed Apps

    Unternehmen können App-Store von Windows 10 anpassen

  5. Elektronikdiscounter

    Wie Preisvergleichsdienste ausgehebelt werden

  6. Open Data

    Cern befreit LHC-Kollisionsdaten

  7. Multimediabibliothek

    FFmpeg dank Debian wieder in Ubuntu

  8. Valve Software

    Neue Richtlinien für Early Access

  9. US-Musiker

    Nikki Sixx kritisiert Labels für magere Streaming-Profite

  10. Telemonitoring

    Generali will Fitnessdaten von Versicherten



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



Test Assassin's Creed Rogue: Abstecher zu den Templern
Test Assassin's Creed Rogue
Abstecher zu den Templern
  1. Assassin's Creed Unity Patch-Evolution statt Revolution
  2. Test Assassin's Creed Unity Schöner meucheln in Paris
  3. Radeon und Geforce Grafiktreiber von AMD und Nvidia für Call of Duty und Unity

IMHO zum Jugendmedienschutz: Altersschranke nützt nicht Kindern, sondern Erotikseiten
IMHO zum Jugendmedienschutz
Altersschranke nützt nicht Kindern, sondern Erotikseiten
  1. Pornofilter Internet Provider gegen britische Zensurkultur
  2. Internetzensur Tor und die große chinesische Firewall
  3. Kein britisches Modell Medienrat will Pornofilter ohne Voraktivierung

Lichtfeldkamera Lytro Illum: Das Spiel mit der Tiefenschärfe
Lichtfeldkamera Lytro Illum
Das Spiel mit der Tiefenschärfe
  1. Lichtfeldkamera Lytro will in neue Märkte einsteigen
  2. Augmented Reality Google investiert 542 Millionen US-Dollar in Magic Leap
  3. Lytro Lichtfeldfotografie bildet die Tiefe der Welt ab

    •  / 
    Zum Artikel