RFID-Lesegerät mit offenem Hardware-Design

Fertiges Gerät auch zum Kauf verfügbar

Das OpenPCD-Projekt hat ein RFID-Lesegerät mit offenem Hardware-Design und freier Software vorgestellt. Die Spezifikationen lassen sich herunterladen und das Gerät so selbst nachbauen, während die Firmware unter der GPL verfügbar ist. Zudem gibt es das fertige Gerät auch zum Kauf. Für Hersteller gibt es zudem eine kommerzielle Lizenz.

Anzeige

Das OpenPCD-Gerät unterstützt mehrere 13,56-MHz-RFID-Standards wie ISO 14443 Typ A und B, ISO 15693 sowie Philips Mifare und bietet eine USB-Schnittstelle für den Anschluss an einen PC. Die Hardware besteht unter anderem aus einem 32-Bit-RISC-Prozessor von ARM und 128 KByte Flash sowie 32 KByte SRAM.

OpenPCD Version 1.0
OpenPCD Version 1.0

Das komplette Hardware-Design des Gerätes steht unter einer Creative-Commons-Lizenz zum Download bereit. Die Firmware sowie die verfügbaren Linux-Treiber stehen unter der GPL. Zusätzlich können Hersteller eine kommerzielle Lizenz erwerben, wenn sie auf Basis von OpenPCD ein proprietäres Produkt erstellen wollen.

Ziel sei es gewesen, ein flexibles Lesegerät zu erstellen, dessen Hardware sich komplett kontrollieren lässt und dessen Firmware geändert werden kann. Das Hardware-Design und die Software stehen komplett unter openpcd.org zum Download bereit. Zusätzlich gibt es auch die Möglichkeit, die Platine für 23,20 Euro oder ein fertiges Gerät für 116,- Euro zu kaufen.


gump05 12. Aug 2010

Hallo Leute, ich finde leider in keiner Fachliteratur, warum UHF-Label (backscatter), die...

MIKIT 30. Mär 2010

Durch den Einsatz von RFID wird der gesamte Eventablauf - von der Einladung bis zur...

derneue99 18. Sep 2009

mich würde auch interessieren wie man die Frequenz feststellt, um so kleiner um so höher...

Tobias Claren 26. Mai 2009

Dann wäre eine einfache Lebensmittelverwaltung für die Privatküche endlich möglich. Dort...

Snues 28. Nov 2007

Weiß wer ob man daten die auf dem chip drauf sind auch bearbeiten kann? Wie kann man...

Kommentieren



Anzeige

  1. IT Services Manager (m/w)
    Sanofi Pasteur MSD, Berlin
  2. Projektkoordinator IT-Systemtechnik (m/w)
    Kassenärztliche Vereinigung Sachsen (KVS), Dresden
  3. Security Architect (m/w)
    Microsoft Deutschland GmbH, verschiedene Standorte
  4. IT-Administrator/-in
    Gehring Technologies GmbH, Ostfildern

 

Detailsuche


Spiele-Angebote
  1. Far Cry 4 Gold Edition Download
    36,97€
  2. Far Cry 4 Overrun Paket Download
    3,97€
  3. Far Cry 4 Hurk Deluxe Paket Download
    5,97€

 

Weitere Angebote


Folgen Sie uns
       


  1. Bemannte Raumfahrt

    Russland will bis 2023 eigene Raumstation bauen

  2. Windows 10 für Smartphones

    Office-Universal-App kommt noch im April

  3. Keine Science-Fiction

    Mit dem Laser gegen Weltraumschrott

  4. Die Woche im Video

    Ein Zombie, Insekten und Lollipop

  5. Star Wars Battlefront

    Planetenkampf vor dem Erwachen der Macht

  6. Geodaten

    200 Beschäftigte verpixelten Google-Street-View-Häuser

  7. Windkraftwerke

    Kletterroboter überprüft Windräder

  8. Inside Abbey Road

    Mit Google durch das berühmteste Musikstudio der Welt

  9. ÖBB

    WLAN im Spaceshuttle einfacher zu machen als im Zug

  10. Google

    Chrome unterstützt Windows XP bis Ende 2015



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



Roboter: Festos Falter fliegen fleißig
Roboter
Festos Falter fliegen fleißig
  1. Care-O-bot Der Gentleman-Roboter gibt sich die Ehre
  2. Festo Ameisenroboter krabbeln koordiniert
  3. Moley Robotics Heute kocht der Roboter

GTA 5: Es ist doch nicht 2004!
GTA 5
Es ist doch nicht 2004!
  1. GTA 5 auf dem PC Erst beschränkter Zugriff, dann mehr Freiheit
  2. GTA 5 PC Rockstar Games gibt Systemanforderungen für Ultra-HD bekannt
  3. GTA 5 PC angespielt Los Santos ohne Staubschleier

Google Handschrifteingabe im Hands on: App erkennt sogar krakelige Handschriften
Google Handschrifteingabe im Hands on
App erkennt sogar krakelige Handschriften
  1. MTCast für Android Mediathek-Cast-App kehrt nicht in den Play Store zurück
  2. Parkpocket App hilft bei der Parkplatzsuche
  3. Screenpop Neuer Messenger schickt Fotos direkt auf Sperrbildschirm

  1. Re: Konstruktion hui - Physik pfui

    pu_king81 | 21:19

  2. Re: Durchaus sinnvoll

    Moe479 | 21:00

  3. Lollipop ist das nervigste Update bisher bei Android

    Mumu | 20:57

  4. Re: Vollkommen utopisch

    Das... | 20:56

  5. Office ist wirklich die App die jeder braucht

    cicero | 20:56


  1. 15:13

  2. 14:40

  3. 13:28

  4. 09:01

  5. 20:53

  6. 19:22

  7. 18:52

  8. 16:49


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel