Geld für Qype

Siebenstellige Erstfinanzierung für Start-up aus Hamburg

Die lokale Suche und Empfehlungs-Website Qype kann teilweise bereits recht beachtliche Inhalte vorweisen. Nun sicherte sich das in Hamburg ansässige Unternehmen in einer ersten Finanzierungsrunde eine Kapitalspritze im siebenstelligen Bereich.

Anzeige

Die Risikokapital-Geber Advent Venture Partners und Partech International stecken gemeinsam mit einem Kreis von Business-Angels einen deutlich siebenstelligen Betrag in das Start-up, heißt es in einer Ankündigung. Aber auch Erfahrung sollen die Investoren einbringen: "Die Investoren, die allesamt zu den erfahrensten Experten der Internetwirtschaft gehören, bedeuten für uns vor allem mehr Kompetenz im Team", so Qype-Gründer Stephan Uhrenbacher.

Mit dem Geld und Know-how soll nun der Aufbau der Community beschleunigt und "Qype als bester Anbieter für lokale Empfehlungen weiterentwickelt" werden: "Und dies nicht nur für Deutschland, sondern für viele andere europäische Zentren", formuliert Uhrenbacher die Ziele.

Qype ist ein schnellwachsender Internetdienst, der von den Nutzern geschriebene Bewertungen publiziert und ihnen die Möglichkeit gibt, sich untereinander auszutauschen. Qype bietet über diesen Weg "auf echten Erlebnissen basierende Stadtinformationen". Qype ist erst Anfang 2006 vom Internetunternehmer Stephan Uhrenbacher gegründet worden, der bereits travelchannel ins Leben rief und in leitenden Positionen bei lastminute.com und DocMorris tätig war. Der Online-Dienst ist seit April 2006 aktiv. Qype bietet bereits für mehr als 1.000 Städte von Nutzern erstellte Erfahrungsberichte und Bewertungen zu regionalen Diensten und Anbietern.


~The Judge~ 28. Sep 2006

x1XX1x 28. Sep 2006

ich kann mir nicht vorstellen, dass man mit communities geld verdienen kann. außer...

peter silie 28. Sep 2006

kwt

Kommentieren



Anzeige

  1. IT-Allrounder (m/w)
    Wirtz Druck GmbH & Co. KG, Datteln
  2. IT-Systemkaufmann (m/w) Schwerpunkt Datenaustausch SAP-RE / NON-SAP
    BRUNATA Wärmemesser GmbH & Co. KG, München
  3. Software-Engineer (m/w)
    Etkon GmbH, Gräfelfing (bei München)
  4. Mitarbeiter / Mitarbeiterin für IT-Systemadministration
    Bundesvereinigung Lebenshilfe e. V., Marburg

 

Detailsuche


Folgen Sie uns
       


  1. Kaspersky Lab

    Cyberwaffe Regin griff Mobilfunk-Basisstationen an

  2. Halbleiterforschung

    Neuer Memristor kann zehn Zustände speichern

  3. Transpiler

    Googles Inbox zu zwei Dritteln plattformübergreifender Code

  4. Fujifilm

    Fotobuch mit integriertem Touchscreen

  5. Teardown

    Nexus 6 kommt mit wenig Kleber aus

  6. Pinc VR

    Virtuelle Realität mit Gestensteuerung für das iPhone 6

  7. Linux-Distribution

    Less ist ein mögliches Einfallstor

  8. Mobilfunktarif

    Spotify Family ist bei der Telekom nicht nutzbar

  9. Test Escape Dead Island

    Urlaub auf der Zombieinsel

  10. Compute Stick

    Intels HDMI-Stick kommt noch 2014



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



Next-Gen-Geburtstag: Xbox One und Playstation 4 sind eins
Next-Gen-Geburtstag
Xbox One und Playstation 4 sind eins
  1. Big Fish Games Bis zu 885 Millionen US-Dollar für Casualgames-Anbieter
  2. This War of Mine Das traurigste Spiel des Jahres
  3. Qbert & Co 901 Spielhallenklassiker im Onlinearchiv

Smarthome: Das intelligente Haus wird nie fertig
Smarthome
Das intelligente Haus wird nie fertig
  1. Smart Home Das vernetzte Zuhause hilft beim Energiesparen
  2. Leuchtmittel Die Leuchtdiode kommt aus dem 3D-Drucker
  3. Agora, Energy@home und EEBus Einheitliche Sprache für europäische Smart Homes

Elektronikdiscounter: Wie Preisvergleichsdienste ausgehebelt werden
Elektronikdiscounter
Wie Preisvergleichsdienste ausgehebelt werden
  1. MFAA Nvidias temporale Kantenglättung kann mehr
  2. Akoya P5395D Effizienter und günstiger Spiele-PC von Medion
  3. Piixl G-Pack Der 2-Zoll-Huckepack-Spiele-PC fürs Wohnzimmer

    •  / 
    Zum Artikel