Abo
  • Services:
Anzeige

Jajah: Handy-Telefonate ins Ausland für 15 Cent/Minute

Handy-Software leitet Auslandsgespräche über Jajah um

Neben kostenlosen Telefonaten aus dem Festnetz bietet das ursprünglich aus Österreich stammende Start-up Jajah nun auch einen kostenpflichtigen Tarif für Telefonate vom Handy aus an. Für nur 15 Cent pro Minute erreichen Jajah-Kunden vom Handy aus Festnetzanschlüsse im europäischen Ausland sowie in Nordamerika, Australien/Neuseeland und Asien.

Lokale Handy-Gespräche sind in dem Tarif nicht vorgesehen, allerdings gibt es diese in normalen Handy-Tarifen auch deutlich günstiger als für 15 Cent pro Minute. Jajah konzentriert sich auf Telefonate ins Ausland. In Deutschland ist der "Globaltarif" von Jajah für Kunden der Mobilfunkanbieter Vodafone, T-Mobile, O2 und E-Plus verfügbar.

Anzeige

Während Festnetz-Telefonate über ein Web-Frontend eingeleitet werden, gibt es für Handy-Telefonate eine spezielle Handy-Software, "Mobile Suite" genannt. Diese ist zunächst für Symbian und Java (J2ME) verfügbar. In Kürze sollen zudem weitere Dienste integriert werden, darunter Textmessaging und ein Smartphone-Browser.

Ist die Mobile-Suite installiert, werden Auslandstelefonate ins Festnetz der entsprechenden Länder automatisch über Jajah abgewickelt, so der Anbieter. In einigen Ländern wie den USA und China sind auch Handys im Rahmen des Tarifs erreichbar. In Europa und anderen Ländern fallen für das Gespräch von Handy zu Handy 28 Cent pro Minute an.

Um den Tarif zu nutzen, ist keine spezielle Vorwahl nötig, die Gespräche werden ganz normal über das GSM-Netz abgewickelt. Auch verlangt Jajah keine Vertragsbindung und keine Anmeldegebühren.


eye home zur Startseite
Paul Hoerter 29. Okt 2006

Hallo, wenn ich auf www.jajah.com gehe und mein land auswählen will ist immer Schweden...

Anderl 02. Okt 2006

warum sollte es nicht mit der homezone gehen. einfach als mobile-nummer deine home-zone...

kozen 02. Okt 2006

Es gibt schon des Laengeren einen Client fuer all aktuellen BlackBerry-Geraete. Damit...

schweizer 26. Sep 2006

in der schweiz sind die mobilfunkpreise unsäglich hoch. (in der ganzen welt ja auch...

Verstehnix 26. Sep 2006

Ahh, eigentlich ganz einfach wenn mans einmal begriffen hat. Leider trotzdem viel zu...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. IT Baden-Württemberg (BITBW), Stuttgart
  2. MBtech Group GmbH & Co. KGaA, Neu-Ulm, Lindau
  3. Landeshauptstadt München, München
  4. Stadtwerke München GmbH, München


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. Interstellar 8,99€, Django Unchained 8,99€, Das Leben des Brian 7,99€)
  2. (u. a. Lone Survivor, Riddick, Homefront, Wild Card, 96 Hours Taken 2)
  3. (u. a. Jurassic World, Fast & Furious 7, Die Unfassbaren, Interstellar, Terminator 5)

Folgen Sie uns
       


  1. DSLR

    Canon EOS 5D Mark IV mit 34 Megapixeln und 4K-Video

  2. Touchscreen-Ausfälle

    iPhone 6 und 6 Plus womöglich mit Konstruktionsfehler

  3. Honor 8

    Dual-Kamera-Smartphone kostet ab 400 Euro in Deutschland

  4. Eigengebote

    BGH verurteilt Preistreiber zu hohem Schadenersatz

  5. IDE

    Kdevelop 5.0 nutzt Clang für Sprachunterstützung

  6. Hybridluftschiff

    Airlander 10 landet auf der Nase

  7. Verschlüsselung

    Regierung will nun doch keine Backdoors

  8. Gesichtserkennung

    Wir fälschen dein Gesicht mit VR

  9. Yoga Tab 3 Plus

    Händler enthüllt Lenovos neues Yoga-Tablet

  10. Mobile Werbung

    Google straft Webseiten mit Popups ab



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Xfel: Riesenkamera nimmt Filme von Atomen auf
Xfel
Riesenkamera nimmt Filme von Atomen auf
  1. US Air Force Modifikation der Ionosphäre soll Funk verbessern
  2. Teilchenbeschleuniger Mögliches neues Boson weist auf fünfte Fundamentalkraft hin
  3. Materialforschung Glas wechselt zwischen durchsichtig und schwarz

Next Gen Memory: So soll der Speicher der nahen Zukunft aussehen
Next Gen Memory
So soll der Speicher der nahen Zukunft aussehen
  1. Arbeitsspeicher DDR5 nähert sich langsam der Marktreife
  2. SK Hynix HBM2-Stacks mit 4 GByte ab dem dritten Quartal verfügbar
  3. Arbeitsspeicher Crucial liefert erste NVDIMMs mit DDR4 aus

Wiper Blitz 2.0 im Test: Kein spießiges Rasenmähen mehr am Samstag (Teil 2)
Wiper Blitz 2.0 im Test
Kein spießiges Rasenmähen mehr am Samstag (Teil 2)
  1. Warenzustellung Schweizer Post testet autonome Lieferroboter
  2. Lockheed Martin Roboter Spider repariert Luftschiffe
  3. Kinderroboter Myon Einauge lernt, Einauge hat Körper

  1. Re: Ich bin überwältigt!

    frankietankie | 08:14

  2. kein 4k recording

    underlines | 08:11

  3. Re: Tesla, Tesla, Tesla....

    lephisto | 08:11

  4. Re: Legal?

    O.K. | 08:10

  5. Re: Kein Widerspruch!

    Arystus | 08:09


  1. 07:55

  2. 07:27

  3. 19:21

  4. 17:12

  5. 16:44

  6. 16:36

  7. 15:35

  8. 15:03


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel