Abo
  • Services:
Anzeige

Content-Management-System Mambo 4.6 erschienen

Software kann nun selbst nach neuen Updates suchen

Das freie Content-Management-System Mambo ist nun in der Version 4.6 verfügbar, die neue Funktionen zur Arbeit mit der Datenbank bietet. Außerdem liefert die Software zusätzliche Templates für verschiedene Auflösungen mit und kann selbstständig nach verfügbaren Updates suchen.

Insgesamt soll die neue Mambo-Version schneller und der Quelltext aufgeräumter sein, womit eine gute Basis für zukünftige Entwicklungen besteht, heißt es in der Ankündigung. Mambo 4.6 liefert mehr Templates mit, die in zwei verschiedenen Auflösungen zur Verfügung stehen und alle komplett auf CSS setzen. Das Hilfesystem wurde ebenfalls erneuert.

Anzeige

Inhalte lassen sich nun kommentieren - diese Funktion war bisher nur zum Nachinstallieren verfügbar. Neu ist auch die Möglichkeit, Mambo automatisch nach Updates suchen zu lassen. Allerdings nimmt das Werkzeug den Update-Prozess derzeit noch nicht automatisch vor, sondern informiert nur über Sicherheits-Patches und Ähnliches. Außerdem funktioniert die Versionsüberprüfung nur mit der PHP-Version 5.

Die integrierte Suche wurde verbessert und es gibt eine neue Installationsroutine für Plug-Ins. Mit MOStlyCE ist auch ein neuer WYSIWYG-Editor enthalten. Ferner gibt es neue Werkzeuge, um beispielsweise die Datenbank direkt über die Administrationsoberfläche zu erstellen. Zusätzlich korrigierten die Entwickler einige Fehler und haben einen neuen RSS-Reader integriert.

Nach einem Streit zwischen Mambo-Entwicklern und der australischen Firma Miro, die die Markenrechte an Mambo hält, wurde das Joomla-Projekt abgespalten, das nun parallel weiterentwickelt wird.

Mambo 4.6 steht zusammen mit diversen Erweiterungen zum Download bereit.


eye home zur Startseite
Johanna 18. Dez 2007

Kann mir jemand zu dem Thema helfen? Ich habe einen html-Text, den ich mit Mambo oder...

Philipp226 10. Dez 2006

Hallo, habe folgendes Problem: Immer wenn ich auf einen normale Content Seite einen Link...

ichfassesnicht 20. Sep 2006

das ist echt ernst, der name der seite stimmt mit dem realname überein. kann man sich ja...

Legolas 20. Sep 2006

Oder Du nimmst was richtiges wie z. B. Drupal www.drupal.org

roger 19. Sep 2006

Etwas derart unübersichtliches und unstrukturiertes, wie die Mambo website habe ich lange...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. über Hays, Frankfurt
  2. BfS Bundesamt für Strahlenschutz, Berlin-Karlshorst
  3. Wandres GmbH micro-cleaning, Buchenbach-Wagensteig
  4. T-Systems International GmbH, verschiedene Standorte


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 4,99€
  2. 29,99€
  3. 23,99€

Folgen Sie uns
       


  1. Digitale Assistenten

    LG hat für das G6 mit Google und Amazon verhandelt

  2. Instant Tethering

    Googles automatischer WLAN-Hotspot

  3. 5G-Mobilfunk

    Netzbetreiber erhalten Hilfe bei Suche nach Funkmastplätzen

  4. Tinker-Board

    Asus bringt Raspberry-Pi-Klon

  5. Privatsphäre

    Verschlüsselter E-Mail-Dienst Lavabit kommt wieder

  6. Potus

    Donald Trump übernimmt präsidiales Twitter-Konto

  7. Funkchips

    Apple klagt gegen Qualcomm

  8. Die Woche im Video

    B/ow the Wh:st/e!

  9. Verbraucherzentrale

    O2-Datenautomatik dürfte vor Bundesgerichtshof gehen

  10. TLS-Zertifikate

    Symantec verpeilt es schon wieder



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Reverse Engineering: Mehr Spaß mit Amazons Dash-Button
Reverse Engineering
Mehr Spaß mit Amazons Dash-Button
  1. Online-Einkauf Amazon startet virtuelle Dash-Buttons

Glasfaser: Nun hängt die Kabel doch endlich auf!
Glasfaser
Nun hängt die Kabel doch endlich auf!
  1. US-Präsident Zuck it, Trump!
  2. Fake News Für Facebook wird es hässlich
  3. Nach Angriff auf Telekom Mit dem Strafrecht Router ins Terrorcamp schicken oder so

Western Digital Pidrive im Test: Festplatte am Raspberry Pi leicht gemacht
Western Digital Pidrive im Test
Festplatte am Raspberry Pi leicht gemacht
  1. DACBerry One Soundkarte für Raspberry Pi liefert Töne digital und analog
  2. Sopine A64 Weiterer Bastelrechner im Speicherriegel-Format erscheint
  3. Bootcode Freie Firmware für Raspberry Pi startet Linux-Kernel

  1. Immer schneller ohen Zugriff auf eigenes Netz von...

    Loc | 13:14

  2. Re: Trollfabrik?

    Tremolino | 13:08

  3. Re: Manipulative Bildauswahl

    Tremolino | 13:04

  4. WPS?

    Bayer | 13:04

  5. Re: Why not both?

    Siberian Husky | 12:58


  1. 11:29

  2. 10:37

  3. 10:04

  4. 16:49

  5. 14:09

  6. 12:44

  7. 11:21

  8. 09:02


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel