Update-Reigen für Firefox und Co

Sicherheits-Update für Firefox, Thunderbird, SeaMonkey und Camino

Für die vier Mozilla-Applikationen Firefox, Thunderbird, SeaMonkey und Camino stehen Updates bereit, die eine Reihe von Sicherheitslücken schließen. Über einige dieser Sicherheitslecks können Angreifer Programmcode ausführen, um sich eine umfassende Kontrolle über ein fremdes System zu verschaffen. Mit den Updates soll die Sicherheit der Mozilla-Produkte allgemein verbessert werden.

Anzeige

Die Mehrzahl der Sicherheitslücken steckt in Firefox, Thunderbird, SeaMonkey und Camino. Da Thunderbird standardmäßig keine JavaScript-Kommandos in HTML-E-Mails ausführt, wurden entsprechende Sicherheitslücken dafür als weniger gravierend bewertet als für die drei Browser-Produkte. Drei Sicherheitslücken stecken in den JavaScript-Funktionen und erlauben eine Ausführung von Programmcode. Zudem sorgt ein Fehler in der RSA-Implementierung dafür, dass ungültige Zertifikate nicht erkannt werden. Dies erlaubt Angreifern das Ausspionieren vertraulicher Daten.

Auch die interne Update-Funktion von Firefox und Thunderbird weist ein Sicherheitsloch auf. Angreifer können darüber beliebigen Programmcode auf fremde Systeme schleusen. Ein Sicherheitsloch betrifft nur Firefox und hier den Pop-Up-Blocker, worüber Angreifer mit einem manipulierten Pop-Up-Fenster eine Cross-Site-Scripting-Attacke ausführen können. Als eher ungefährlich wurde ein weiteres Sicherheitsleck in Firefox und SeaMonkey bewertet, über das sich Daten ausspionieren lassen.

Thunderbird und SeaMonkey weisen ein Sicherheitsloch auf, über das Angreifer JavaScript-Code ausführen können, selbst wenn dies in den Programmen deaktiviert wurde. Im schlimmsten Fall sollen sich darüber Daten auslesen lassen. In Camino 1.0.3 wurde außerdem der Pop-Up-Filter verbessert und der Browser hat einige kleine Verbesserungen erfahren. Für alle vier Mozilla-Applikationen versprechen die Entwickler Stabilitäts- und Geschwindigkeitsverbesserungen.

Firefox 1.5.0.7, Thunderbird 1.5.0.7 und SeaMonkey 1.0.5 stehen ab sofort für die Plattformen Windows, Linux und MacOS X unter anderem in deutscher Sprache zum Download bereit. Der nur für MacOS X konzipierte Browser Camino ist in der Version 1.0.3 als Download zu haben.


Mozilla... 17. Sep 2006

Wohl kaum, da Klocwork die gefundenen Fehler unkommentiert an Mozilla geliefert hat und...

Hassashin 16. Sep 2006

Aber nein, wenn dem so wäre, dann würden sie bis zum zweiten Dienstag nächsten Monats...

Bibabuzzelmann 15. Sep 2006

Das Problem ist, dass man mehr auf MS achtet, als auf Andere. Keiner von denen kann was...

Kloc 15. Sep 2006

Wurden auch einige der (möglichen) Sicherheitslücken, die Klocwork K7 gefunden hat...

Suffkopp 15. Sep 2006

Dafür schliesst sie auch schneller die Lücken als M$.. ;)

Kommentieren



Anzeige

  1. Teamleiter (m/w) Softwareentwicklung -Windows Systeme
    TeamViewer GmbH, Göppingen
  2. SAP Functional Support FI CO (m/w)
    Faurecia Autositze GmbH, Stadthagen bei Hannover
  3. 2nd-level-Support-Mitarbeiter / -Mitarbeiterin - Hosting Communication
    BRVZ Bau- Rechen- und Verwaltungszentrum GmbH & Co. KG, Köln
  4. (Senior) Penetration Tester (m/w) für Cyber Security Beratung
    über Hanseatisches Personalkontor Berlin, Home-Office

Detailsuche


Spiele-Angebote
  1. Xbox One The Witcher: Wild Hunt Bundle
    399,00€
  2. VORBESTELLBAR: PlayStation 4 - Konsole (1TB) Star Wars Battlefront Limited Edition
    499,00€ (Vorbesteller-Preisgarantie)
  3. VORBESTELLBAR: Uncharted: The Nathan Drake Collection - Special Edition [PlayStation 4]
    79,95€ (Vorbesteller-Preisgarantie)

Weitere Angebote


Folgen Sie uns
       


  1. Me Pro im Hands on

    Gigasets Einstieg in den Smartphone-Markt

  2. iOS

    Jailbreak-Malware greift 225.000 Nutzerdaten ab

  3. Wettbewerbszentrale

    Abmahnung für Zalando wegen vorgetäuschter Knappheit

  4. Nextbit Robin angeschaut

    Das Smartphone mit der intelligenten Cloud

  5. Netzneutralität

    Bund will Spezialdienste für autonome Autos - egal wozu

  6. Streaming

    Amazon-Prime-Inhalte jetzt für alle herunterladbar

  7. Epic Games

    Unreal Engine 4.9 mit mehr Grafikeffekten auf Mobilegeräten

  8. Hypervisor

    OpenBSD bekommt native Virtualisierung

  9. Streamingbox

    Amazon bereitet wohl neues Fire TV vor

  10. Elliptische Umlaufbahn

    Galileo-Satelliten werden für die Forschung eingesetzt



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



Honor 7 im Hands on: Neues Honor-Smartphone kommt für 350 Euro nach Deutschland
Honor 7 im Hands on
Neues Honor-Smartphone kommt für 350 Euro nach Deutschland

Windows 95 im Test: Endlich lange Dateinamen!
Windows 95 im Test
Endlich lange Dateinamen!
  1. Tool Microsoft Snip erzeugt Screenshots mit Animationen und Sprachmemos
  2. Microsoft Neuer Insider-Build von Windows 10
  3. Vor dem Start von Windows 10 Steigender Marktanteil für Windows 7

Windows 10 im Upgrade-Test: Der Umstieg von Windows 7 auf 10 lohnt sich!
Windows 10 im Upgrade-Test
Der Umstieg von Windows 7 auf 10 lohnt sich!
  1. Windows 10 Erfolgreicher als das angeblich erfolgreiche Windows 8
  2. Windows 10 Updates lassen sich unter Umständen 12 Monate aufschieben
  3. Windows-10-Updates Microsoft intensiviert die Geheimniskrämerei

  1. Re: OT Signatur

    irata | 22:18

  2. Re: Wie es wohl bei Android aussieht?

    nf1n1ty | 22:17

  3. Re: darauf hat die Welt gewartet...

    bplhkp | 22:11

  4. Re: Nicht nur "Autonome" sondern auch biologische...

    ArcherV | 22:07

  5. Re: Wer schaut Filme aufm Handy ?

    ArcherV | 22:03


  1. 18:29

  2. 17:52

  3. 17:08

  4. 16:00

  5. 15:57

  6. 15:40

  7. 15:25

  8. 13:28


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel