Abo
  • Services:
Anzeige

HDMI-Karte zum Einlesen unkomprimierter Videos von HD-Cams

PCI-Express-Karte importiert hochauflösendes Video vom Camcorder ohne Umwege

Blackmagic Design hat mit der Intensity eine HDMI-Karte für die Videobearbeitung vorgestellt, die im PC und Mac eingesetzt wird und direkt aus Camcordern heraus das Videosignal unkomprimiert an den Rechner weitergeben kann, um es dort unkomprimiert bearbeiten zu können.

Die als PCI-Express-Karte ausgeführte Lösung sorgt dafür, dass man als Videofilmer nicht mit dem sperrigen HDV-Format arbeiten muss. Beim HDV-Format werden die Videodaten MPEG-2-enkodiert - mit dem Nachteil, dass über mehrere Frames hinweg komprimiert wird und dadurch unter Umständen nicht mehr framegenau geschnitten werden kann.

Anzeige
Blackmagic Design Intensity
Blackmagic Design Intensity

Die Intensity von Blackmagic Design kann HDTV 1080i/59.94, 1080i/50, 720p/59.94, 720p/60, 720p/50 sowie NTSC und PAL-Videostandards verarbeiten und in Windows- oder MacOS-X-Rechnern mit PCI-Express-Schnittstelle genutzt werden. Der Rechner empfängt über die Karte die aufgenommenen Signale dabei in Echtzeit von der Kamera und muss entsprechend schnell sein.

Grant Petty, der CEO von Blackmagic Design, hob hervor, dass man durch die Karte erstmals mit einfachen HDV-Kameras unkomprimiertes Material bearbeiten könne - vorher habe man teure SDI-basierte Kameras benötigt.

Die Karte soll kompatibel mit Adobe Premiere Pro, Apple Final Cut Pro, Adobe After Effects, Adobe Photoshop und anderen DirectShow- oder QuickTime-basierten Applikationen sein.

Die Intensity soll 250,- US-Dollar kosten und ab Mitte Oktober 2006 weltweit vermarktet werden.


eye home zur Startseite
techniktotal 14. Sep 2006

Das ist allerdings richtig, es gibt schon einige Player/Recorder bei dem man HDCP...

der daniel 13. Sep 2006

wie siehts eigentlich mit dem Farbraum bei den Consumer-Cams mit HDMI output aus? Ich...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Deutsche Rückversicherung AG Verband öffentlicher Versicherer, Düsseldorf
  2. Apracor GmbH, Stuttgart
  3. Daimler AG, Leinfelden-Echterdingen
  4. ALDI SÜD, Mülheim an der Ruhr


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)
  2. 1.299,00€
  3. ab 229,00€

Folgen Sie uns
       


  1. Gigabit-Breitband

    Google Fiber soll Alphabet zu teuer sein

  2. Google-Steuer

    EU-Kommission plädiert für europäisches Leistungsschutzrecht

  3. Code-Gründer Thomas Bachem

    "Wir wollen weg vom Frontalunterricht"

  4. Pegasus

    Ausgeklügelte Spyware attackiert gezielt iPhones

  5. Fenix Chronos

    Garmins neue Sport-Smartwatch kostet ab 1.000 Euro

  6. C-94

    Cratoni baut vernetzten Fahrradhelm mit Crash-Sensor

  7. Hybridluftschiff

    Airlander 10 streifte Überlandleitung

  8. Smartphones

    Apple will Diebe mit iPhone-Technik überführen

  9. 3D-Flash

    Intel veröffentlicht gleich sechs neue SSD-Reihen

  10. Galaxy Tab S

    Samsung verteilt Update auf Android 6.0



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
­Cybersyn: Chiles Traum von der computergesteuerten Planwirtschaft
­Cybersyn
Chiles Traum von der computergesteuerten Planwirtschaft
  1. Princeton Piton Open-Source-Chip soll System mit 200.000 Kernen ermöglichen
  2. Programmiersprache Go 1.7 läuft schneller und auf IBM-Mainframes
  3. Adecco IBM will Helpdesk-Geschäft in Erfurt und Leipzig loswerden

Thinkpad X1 Carbon 2013 vs 2016: Drei Jahre, zwei Ultrabooks, eine Erkenntnis
Thinkpad X1 Carbon 2013 vs 2016
Drei Jahre, zwei Ultrabooks, eine Erkenntnis
  1. Huawei Matebook im Test Guter Laptop-Ersatz mit zu starker Konkurrenz
  2. iPad Pro Case Razer zeigt flache mechanische Switches
  3. Thinkpwn Lenovo warnt vor mysteriöser Bios-Schwachstelle

Asus PG248Q im Test: 180 Hertz erkannt, 180 Hertz gebannt
Asus PG248Q im Test
180 Hertz erkannt, 180 Hertz gebannt
  1. Raspberry Pi 3 Booten über USB oder per Ethernet
  2. Autonomes Fahren Mercedes stoppt Werbespot wegen überzogener Versprechen
  3. Radeon RX 480 Dank DX12 und Vulkan reicht auch eine Mittelklasse-CPU

  1. Ist doch ganz klar: Nachrichten-GEZ

    lahmbi5678 | 13:54

  2. Re: Das gute alte Briefgeheimnis

    nolonar | 13:54

  3. Re: Verstehe ich nicht

    Avarion | 13:53

  4. Re: Weitere Alternative: BBM

    SoniX | 13:52

  5. Re: welche geräte

    Doomdrake | 13:51


  1. 12:57

  2. 12:30

  3. 12:01

  4. 11:57

  5. 10:40

  6. 10:20

  7. 09:55

  8. 09:38


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel