Abo
  • Services:
Anzeige

Skype-Telefon von Netgear wird ausgeliefert

Internet-Vorbestellungen des SPH101 ab Oktober abgearbeitet

Zuerst im Januar gezeigt, dann für Juni/Juli angekündigt, will Netgear sein erstes Skype-Telefon nun im Oktober 2006 ausliefern. Mit dem SPH101 kann der Nutzer via Skype telefonieren, ohne dass der PC angeschaltet sein muss.

Netgear SPH101
Netgear SPH101
Ein Anruf zu anderen Skype-Teilnehmern ist kostenfrei, Anrufe ins Mobilfunknetz oder aufs Festnetz (SkypeOut) schlagen mit den üblichen Skype-Gebühren zu Buche. Mit dem Skype-Telefon kann der Nutzer auch von unterwegs aus telefonieren. Voraussetzung ist, dass das WLAN-Netz, über das er gehen will, keine browserbasierte Identifizierung benötigt. Das Skype-Telefon zeigt alle Kontakte an und gibt an, wer gerade zum Telefonieren frei ist.

Anzeige

Netgear SPH101
Netgear SPH101
Es werden die WLAN-Standards 802.11b und 802.11g unterstützt - WEP- und WPA-PSK-Verschlüsselung ist möglich. Die Sprech- und die Stand-by-Zeit des 90 Gramm schweren und 110 x 46 x 21 mm großen Geräts sollen bei bis zu 3 respektive 50 Stunden liegen. Per USB-Schnittstelle kann das mobile Telefon aufgeladen werden. Software-Updates von Skype werden kabellos über WLAN auf das S101 gespielt.

Das SPH101 von Netgear kostet 249,- US-Dollar in den USA und 249,- Euro in Deutschland. In den USA hat die Auslieferung diese Woche begonnen, Europa muss sich bis Anfang Oktober gedulden. Alle Käufer bekommen 30 SkypeOut-Freiminuten und können einen Monat lang Voicemail kostenlos nutzen.


eye home zur Startseite
bevin 17. Sep 2006

Vielleicht schaut ihr Nasen dann mal auf die unterschiedlichen Garantiezeiten. Die...

Geist 14. Sep 2006

Den Text muste ich 3 mal lesen um ihn zu verstehen. Was machst du für einen Job? Wer läßt...

redox 13. Sep 2006

//Warnung OT: Kenn ich noch aus meiner Schulzeit :-) So eine perfekte Firewall für...

MCPO 13. Sep 2006

Genau das ist der Punkt. Mit proprietaerem Design schoen eine eigene Insel aufbauen...

Penetrator 13. Sep 2006

Hallo, hab letztens das Gerücht gehört, dass man sämtliche Rechte am Gespräch an Skype...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. DICOS GmbH Kommunikationssysteme, Darmstadt
  2. MAHLE Behr GmbH & Co. KG, Stuttgart
  3. Media-Saturn E-Business Concepts & Services GmbH, Ingolstadt
  4. Infokom GmbH, Karlsruhe und Bad Nauheim


Anzeige
Top-Angebote
  1. 111,00€
  2. der Rabatt erfolgt bei Eingabe des Aktionsartikels in den Warenkorb (Direktabzug)
  3. 0,91€

Folgen Sie uns
       


  1. Headlander im Kurztest

    Galaktisches Abenteuer mit Köpfchen

  2. Industrie- und Handelskammern

    1&1 Versatel bekommt Großauftrag für Glasfaser

  3. Chakracore

    Javascript-Engine von Edge-Browser läuft auf OS X und Linux

  4. Kinderroboter Myon

    Einauge lernt, Einauge hat Körper

  5. Passwort Manager

    Lastpass behebt kritische Lücke

  6. Fest angestellt

    Wie viele Informatiker es in Deutschland gibt

  7. Nytro XM1440

    Seagate kündigt M.2-SSD mit 2 TByte an

  8. Pix

    So stellt sich Microsoft Research die bessere Kamera-App vor

  9. Nach Missbrauchsvorwürfen

    Die große Abrechnung mit Jacob Appelbaum

  10. VR-Headset

    Fove Inc verpasst dem Fove ein neues Aussehen



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Elementary OS Loki im Test: Hübsch und einfach kann auch kompliziert sein
Elementary OS Loki im Test
Hübsch und einfach kann auch kompliziert sein
  1. Linux-Distribution Ubuntu diskutiert Ende der 32-Bit-Unterstützung
  2. Dells XPS 13 mit Ubuntu im Test Endlich ein Top-Notebook mit Linux!
  3. Aquaris M10 Ubuntu Edition im Test Ubuntu versaut noch jedes Tablet

Wolkenkratzer: Wer will schon 2.900 Stufen steigen?
Wolkenkratzer
Wer will schon 2.900 Stufen steigen?
  1. Hafen Die Schauerleute von heute sind riesig und automatisch
  2. Bahn Siemens verbessert Internet im Zug mit Funklochfenstern
  3. Fraunhofer-Institut Rekord mit Multi-Gigabit-Funk über 37 Kilometer

Festplatten mit Flash-Cache: Das Konzept der SSHD ist gescheitert
Festplatten mit Flash-Cache
Das Konzept der SSHD ist gescheitert
  1. Ironwolf, Skyhawk und Barracuda Drei neue 10-TByte-Modelle von Seagate
  2. 3PAR-Systeme HPE kündigt 7,68- und 15,36-TByte-SSDs an
  3. NVM Express und U.2 Supermicro gibt SATA- und SAS-SSDs bald auf

  1. Re: wie ist das überhaupt abgelaufen ?

    katze_sonne | 14:17

  2. Inkompatiblität als verkaufsargument ?

    Mavy | 14:17

  3. Re: Eine Microsoft-App, die nicht für Windows...

    Mixermachine | 14:17

  4. Re: Wenn man es drauf hat -> Go Freelance

    crazypsycho | 14:16

  5. Re: Aus welchem Jahr stammt der Akku?

    oxybenzol | 14:15


  1. 14:00

  2. 12:37

  3. 12:29

  4. 12:00

  5. 11:38

  6. 11:23

  7. 10:54

  8. 10:48


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel