Abo
  • Services:
Anzeige

Softwarepatent des Monats: Nutzwerk schlägt MP3

MP3-Patent des Fraunhofer IIS landet auf Platz 2

Der Negativpreis "Softwarepatent des Monats" geht im August 2006 an die Firma Nutzwerk für ein Patent auf "Individuelles Filtern von Informationen". In der Abstimmung auf den zweiten Platz verwiesen wurde das Fraunhofer-Institut für Integrierte Schaltungen (IIS) für ein Patent im Bereich MP3.

Für ihr Patent DE10048113 wurde die Leipziger Nutzwerk GmbH von der Initiative NoSoftwarePatents-Award ausgezeichnet. Das Patent bedeute für Entwickler von Antispam- und Antiviren-Programmen erhebliche wirtschaftliche Gefahren. Auch E-Mail-Filtersysteme seien betroffen, so die Softwarepatentgegner. Rund 50 Prozent der von Nutzern abgegebenen 4.800 Stimmen entfielen auf das Patent.

Anzeige

Nach Ansicht der Softwarepatent-Kritiker hätte das Patent nie vergeben werden dürfen: "Die auffällig breit angelegten Monopolansprüche patentieren Prinzipien, die laut Fachleuten schon lange vor Vergabe des Patentes zum Einsatz kamen. Aus Expertensicht wirft alleine dies ein schlechtes Licht auf die Vergabepraxis des DPMA, weil der so genannte 'Stand der Technik' dort offenbar nicht bekannt gewesen sei", heißt es in der entsprechenden Presseerklärung.

Dabei äußert Harald Talarczyk, Kampagnenmanager des NoSoftwarePatents-Award, auch an der Vergabe von Innovationspreisen Kritik: "Alle fünf von uns im letzten Monat präsentierten Softwarepatente wurden mit Innovationspreisen ausgezeichnet. Diese Auszeichnungen lassen an technischer oder gar wirtschaftlicher Kompetenz der Jurys zweifeln."

Nutzwerk widerspricht der Kritik: Das Patent DE10048113 habe die Möglichkeit geboten, "eine Kerntechnologie für das Internet zu entwickeln und in mehrjährigen Stufen zur Marktreife zu führen", erklärte Nutzwerk-Geschäftsführer René Holzer gegenüber der Kampagne NoSoftwarePatents-Award. Die Frage, welche Maßnahmen Nutzwerk gegen Unternehmen vorsieht, die das Patent DE10048113 verletzen, beantwortetet René Holzer so: "Jede Verletzung gegen unser Patent muss individuell geprüft und individuell entschieden werden." Es sei nicht vorgesehen, "das Patent als Verhandlungsmaterial" in "Verhandlungen mit Wettbewerbern einzusetzen". Als Hauptgrund, das Patent DE10048113 zu beantragen, nennt der Geschäftsführer laut NoSoftwarePatents-Award, dass es die Fremdfinanzierung, unter anderem durch deutsche Banken, erleichtert habe.

Im September 2006 stehen fünf neue Patente zur Wahl, die vom Europäischen Patentamt (EPA) erteilt wurden und sich mit Statistiken für defekte Produkte, Navigationssystemen, mit der Abrechnung von Internetinhalten sowie digitalen Signaturen beschäftigen.


eye home zur Startseite
blubblub 06. Sep 2006

ich hab mich halbtot gelacht. aber da sieht man ja wieder wie gut man mit der...

blubblub 06. Sep 2006

super darauf hat die welt gewartet. darf ich meine supergeile neue und einzigartige...

blubblub 06. Sep 2006

mich auch. immer wenn manchen leuten nichts mehr sinnvolles einfällt kommen sie mit...

/mecki78 06. Sep 2006

"eine Kerntechnologie für das Internet zu entwickeln und in mehrjährigen Stufen zur...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Bender GmbH & Co. KG, Grünberg
  2. Hexagon Metrology GmbH, Wetzlar
  3. Landeshauptstadt München, München
  4. Robert Bosch GmbH, Reutlingen


Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Interstellar, Mad Max, Codename UNCLE, American Sniper, San Andreas)
  2. (u. a. Xbox One + Forza Horizon 2+3 für 249,00€)

Folgen Sie uns
       


  1. Facebook

    100.000 Hassinhalte in einem Monat gelöscht

  2. TV-Kabelnetz

    Unitymedia arbeitet intensiv an verbesserten Ping-Zeiten

  3. DDoS

    Das Internet of Things gefährdet das freie Netz

  4. Hilfe von Google

    Brian Krebs' Blog ist nach DDoS-Angriff wieder erreichbar

  5. Filmdatenbank

    Schauspieler lassen ihr Alter aus dem Internet entfernen

  6. Fortwo, Fortwo Cabrio und Forfour

    Ab 2017 gibt es alle Smarts als Elektroautos

  7. Megacams.me

    Porno-Webcam-Suchmaschine soll Doppelgänger-Videos finden

  8. Android 7.0 im Test

    Zwei Fenster für mehr Durchblick

  9. Riesenteleskop Fast

    China hält Ausschau nach Außerirdischen

  10. Schweiz

    Bürger stimmen für erweiterte Überwachungsbefugnisse



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
MacOS 10.12 im Test: Sierra - Schreck mit System
MacOS 10.12 im Test
Sierra - Schreck mit System
  1. MacOS 10.12 Fujitsu warnt vor der Nutzung von Scansnap unter Sierra
  2. MacOS 10.12 Sierra fungiert als alleiniges Sicherheitsupdate für OS X
  3. MacOS Sierra und iOS 10 Apple schmeißt unsichere Krypto raus

Rocketlab: Neuseeland genehmigt Start für erste elektrische Rakete
Rocketlab
Neuseeland genehmigt Start für erste elektrische Rakete
  1. Osiris Rex Asteroid Bennu, wir kommen!
  2. Raumfahrt Erster Apollo-Bordcomputer aus dem Schrott gerettet
  3. Startups Wie Billig-Raketen die Raumfahrt revolutionieren

Osmo Mobile im Test: Hollywood fürs Smartphone
Osmo Mobile im Test
Hollywood fürs Smartphone
  1. Osmo Mobile DJI präsentiert Gimbal fürs Smartphone
  2. Hasselblad DJI hebt mit 50-Megapixel-Luftbildkamera ab
  3. DJI Flugverbotszonen in Drohnensoftware lassen sich ausschalten

  1. Ein Pranger für Geräte mit Sicherheitslücken

    Tom85 | 17:08

  2. Re: PCIe 4.0 kommt doch bald? Und mehr Lanes geht...

    HubertHans | 17:07

  3. Re: Vielleicht mal zuerst DS-lite abschaffen?

    NeoCronos | 17:07

  4. WIe hoch sind denn so eure Latenzen?

    NeoCronos | 17:07

  5. Re: Hier wird jetzt so getan als ob die Schweizer...

    picaschaf | 17:07


  1. 17:25

  2. 16:25

  3. 16:08

  4. 13:45

  5. 13:30

  6. 13:00

  7. 12:30

  8. 12:03


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel