Abo
  • Services:
Anzeige

Wirbel um WLAN-Sicherheitslücke in MacBooks

Jon Ellch bricht sein Schweigen

Mit ihren Vorträgen über schwere Sicherheitslücken in vielen WLAN-Implementierungen auf den Sicherheitskonferenzen Black Hat und DEFCON sorgten Jon Ellch und Dave Maynor für Wirbel, vor allem unter Apple-Anhängern. Schließlich behaupten die beiden, auch MacBooks seien von dem Problem betroffen, ohne dass bisher Details veröffentlicht wurden, die beiden gingen regelrecht auf Tauchstation. Ob der zunehmenden Angriffe von Mac-Bloggern brach Ellch sein Schweigen.

In einer E-Mail bezog Jon Ellch Stellung zu den Vorwürfen von John Gruber, der bezweifelt, dass die beiden wirklich eine Schwachstelle im WLAN-Treiber des MacBook gefunden haben. Gruber forderte Ellch und Maynor in seinem Blog Daring Fireball auf, den Beweis anzutreten.

Anzeige

Konkret wird Jon Ellch in seiner Mail nicht, weder hinsichtlich der Frage, ob es ein Problem mit Standard-MacBooks gibt noch gibt er Details preis.

Jon Ellch führt im Wesentlichen zwei Gründe dafür an, dass bislang kaum etwas veröffentlicht wurde: Zum einen wolle man verantwortlich handeln und erst dann etwas verraten, wenn Apple einen Patch zur Verfügung stellt. Zum anderen sei es schwer, sich mit Mac-Bloggern auseinander zu setzen, da diesen in der Regel das technische Verständnis fehle. Darüber hinaus weist Ellch Vorwürfe zurück, man wolle mit der Nummer nur in die Presse: Man habe sich eben nicht an die Medien gewandt, sondern die Angriffe vor einem Fachpublikum demonstriert und sie auch nur in einem solchen Kreis erläutert.

Für die von Ellch und Maynor beschriebenen Angriffe muss der Benutzer teilweise nicht einmal mit einem Funknetz verbunden sein, die bloße Aktivierung des WLAN-Moduls reicht aus. Sobald das Notebook dann nach einem Netz sucht, kann ein Angreifer zuschlagen - an öffentlichen Plätzen wie Flughäfen ein durchaus nicht unwahrscheinliches Szenario.

Einige wenige Details zu Angriffen gegen Centrino-Notebooks wurden veröffentlicht, Intel hat seine Treiber allerdings zuvor gepatcht und rät dringend zu einem Update. Die vollständige E-Mail an die Sicherheitsmailingliste Dailydave mit Verweisen auf entsprechende Beispiele hat Ellch auf seiner Website veröffentlicht.


eye home zur Startseite
Missingno. 07. Sep 2006

Windows ggf. schon. *g*

suiz 05. Sep 2006

*lol* Das ist fast OT mit der Geschichte mit der M$ Securitypage: "Ein lustiger Fehler...

unbekannt 05. Sep 2006

man kann es mit der sicherheit auch etwas übertreiben

suiz 05. Sep 2006

[..] ein mittlerweile gepatchtes Sicherheitproblem in Intels Centrino-WLAN-Treibern für...

iBug 05. Sep 2006

Sehr qualifiziert. Das solltest Du in Deinem Blog unbedingt aufgreifen.



Anzeige

Stellenmarkt
  1. hmmh multimediahaus AG, Berlin
  2. TUI Deutschland GmbH, Hannover
  3. Universität Passau, Passau
  4. LR Health & Beauty Systems GmbH, Ahlen


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 59,99€

Folgen Sie uns
       

Anzeige
Whitepaper
  1. Sicherheitsrisiken bei der Dateifreigabe & -Synchronisation
  2. Mehr dazu im aktuellen Whitepaper von IBM
  3. Globale SAP-Anwendungsunterstützung durch Outsourcing


  1. Ausrüster

    Kein 5G-Supermobilfunk ohne Glasfasernetz

  2. SpaceX

    Warum Elon Musks Marsplan keine Science-Fiction ist

  3. Blau

    Prepaid-Kunden bekommen deutlich mehr Datenvolumen

  4. Mobilfunk

    Blackberry entwickelt keine Smartphones mehr

  5. Nvidia und Tomtom

    Besseres Cloud-Kartenmaterial für autonome Fahrzeuge

  6. Xavier

    Nvidias nächster Tegra soll extrem effizient sein

  7. 5G

    Ausrüster schweigen zu Dobrindts Supernetz-Ankündigung

  8. Techbold

    Gaming-PC nach Spiel, Auflösung und Framerate auswählen

  9. Besuch bei Dedrone

    Keine Chance für unerwünschte Flugobjekte

  10. In the Robot Skies

    Drohnen drehen einen Science-Fiction-Film



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
X1D ausprobiert: Die Hasselblad für Einsteiger
X1D ausprobiert
Die Hasselblad für Einsteiger
  1. Modulares Smartphone Lenovo bringt Moto Z mit Moto Z Play nach Deutschland
  2. Hasselblad DJI hebt mit 50-Megapixel-Luftbildkamera ab

Osmo Mobile im Test: Hollywood fürs Smartphone
Osmo Mobile im Test
Hollywood fürs Smartphone
  1. Osmo Mobile DJI präsentiert Gimbal fürs Smartphone
  2. DJI Osmo+ Drohnenkamera am Selfie-Stick
  3. DJI Flugverbotszonen in Drohnensoftware lassen sich ausschalten

Neuer Porträtmodus: Das iPhone 7 Plus entdeckt die Hintergrundunschärfe
Neuer Porträtmodus
Das iPhone 7 Plus entdeckt die Hintergrundunschärfe
  1. Neues iPhone US-Late-Night-Komiker witzeln über Apple
  2. IOS 10.0.2 Apple beseitigt Ausfälle der Lightning-Audio-Kontrollen
  3. Jailbreak 19-Jähriger will iPhone-7-Exploit für sich behalten

  1. Re: "unter einer Millisekunde" ... ?

    M.P. | 17:08

  2. Re: Probleme, die man nicht hat

    Squirrelchen | 17:07

  3. Re: Die entscheidende Frage ist, wozu?

    teenriot* | 17:06

  4. Superzooms machen Spass, aber wenn dann richtig

    leed | 17:05

  5. Re: bla bla Terrorismus bla

    Webcruise | 17:03


  1. 16:36

  2. 15:04

  3. 14:38

  4. 14:31

  5. 14:14

  6. 13:38

  7. 13:00

  8. 12:20


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel