Abo
  • Services:
Anzeige

Savage - Online-Strategie-Shooter kostenlos

Nachfolger der 2003 erschienenen Genre-Mixtur ist bereits in Arbeit

Das Entwicklerstudio S2 Games stellt sein ungewöhnlichen Netzwerk-Spiel "Savage: The Battle for Newerth" nun kostenlos zur Verfügung. Der 2003 erschienene Genre-Mix für den PC versetzt Spieler auf ein Fantasy-Schlachtfeld, kommandiert werden sie von Mitspielern, die als Kommandeure eine taktische Ansicht im Stile eines Echtzeitstrategiespiels vor sich haben.

Savage (PC)
Savage (PC)
Savage kann nur im Netzwerk bzw. online mit mehreren Personen gespielt werden. Die gegnerischen Kommandeure schicken ihre waffenstarrenden menschlichen Krieger oder magiebegabten Bestien in den Kampf. Wer einen Krieger oder eine Bestie spielt, sieht das Spielfeld in der Ich- oder Beobachter-Perspektive. Bis zu 32 Spieler können auf jeder Seite kämpfen, insgesamt also 64.

Anzeige

Savage (PC)
Savage (PC)
Obwohl das Spiel von der Presse nicht schlecht bewertet und zumindest als interessant bis gut tituliert wurde, ist es recht schnell still um Savage geworden. S2 Games hat das Spiel mittlerweile auf die Version 2.00e gebracht, die Verbesserungen an der Grafik-Engine, Fehlerbereinigungen und die Möglichkeit zur Aufzeichnung der Spiele beinhaltet. So sollen Turnier-Spiele auch später noch betrachtet werden können.

Savage (PC)
Savage (PC)
Als optimale Spiele-Hardware für Savage empfehlen die Entwickler Windows-PCs ab 1 GHz, 256 MByte RAM, GeForce 4 und einer schnellen Online-Anbindung. Die Anforderungen sind also moderat, was dem Alter des nun kostenlos herunterladbaren Spiels (360 MByte) zuzuschreiben ist. Die einzugebende Seriennummer lautet: 00000000000000000000.

Derzeit arbeitet S2 Games am Nachfolger "Savage 2: A Tortured Soul". Das Spiel befindet sich noch in der Beta-Phase, wann es fertig wird, können die Entwickler noch nicht sagen.


eye home zur Startseite
schlimme... 30. Aug 2008

auch wenn die trennung zwischen hard und software mir zunehmend künstlich vorkommt...

onli 05. Sep 2006

Zumindestens die Downloadserver für die Linuxvariante scheinen ziemlich überlastet...;)

cawfee 05. Sep 2006

Bin ich blind, dämlich oder beides? :'D mir fehlt irgendwie ein Tutorial , weder im Spiel...

DER GORF 05. Sep 2006

Menno, wenn ich gewusst hätte das mal Zeit vergeht wäre ich freiwillig nicht auf die...

ricdelarocha 05. Sep 2006

Wußte ich bis jetzt noch gar nicht. Juhu! Da freu ich mich jetzt aber, hatte damals die...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Technische Informationsbibliothek (TIB), Hannover
  2. PSI Metals GmbH, Aachen
  3. Hauni Maschinenbau GmbH, Hamburg
  4. Hochschule Bonn-Rhein-Sieg, Sankt Augustin


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (Core i5-6500 + Geforce GTX 1060)

Folgen Sie uns
       


  1. UTM

    Nokia lässt Drohnen am Flughafen steigen

  2. Swift Playgrounds im Test

    Apple infiziert Kinder mit Programmiertalent

  3. Gedrosselt

    Congstar bringt Hardware WLAN Cube mit Datentarif

  4. Messenger

    Datenschützer verbietet Facebook und Whatsapp Datenabgleich

  5. Helio X30

    Mediateks 10-Kern-Chip soll Smartphone-Laufzeit verlängern

  6. The Division

    Testserver mit Version 1.4 für alle PC-Spieler zugänglich

  7. Google

    Chromecast mit 4K-Unterstützung wird wohl teuer

  8. Glasfasertempo

    Deutschland soll zuerst modernes Hochleistungsnetz bekommen

  9. Microsoft

    Das bringt Windows Server 2016

  10. Google

    Android plus Chrome OS ergibt Andromeda



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Rocketlab: Neuseeland genehmigt Start für erste elektrische Rakete
Rocketlab
Neuseeland genehmigt Start für erste elektrische Rakete
  1. Osiris Rex Asteroid Bennu, wir kommen!
  2. Raumfahrt Erster Apollo-Bordcomputer aus dem Schrott gerettet
  3. Startups Wie Billig-Raketen die Raumfahrt revolutionieren

Osmo Mobile im Test: Hollywood fürs Smartphone
Osmo Mobile im Test
Hollywood fürs Smartphone
  1. Osmo Mobile DJI präsentiert Gimbal fürs Smartphone
  2. Hasselblad DJI hebt mit 50-Megapixel-Luftbildkamera ab
  3. DJI Flugverbotszonen in Drohnensoftware lassen sich ausschalten

Neuer Porträtmodus: Das iPhone 7 Plus entdeckt die Hintergrundunschärfe
Neuer Porträtmodus
Das iPhone 7 Plus entdeckt die Hintergrundunschärfe
  1. IOS 10.0.2 Apple beseitigt Ausfälle der Lightning-Audio-Kontrollen
  2. Jailbreak 19-Jähriger will iPhone-7-Exploit für sich behalten
  3. Apple iPhone 7 kostet in der Produktion 224,80 US-Dollar

  1. Re: was nützt 5g, wenn die basis nicht passt?

    serra.avatar | 12:24

  2. Re: Ich habe aber nie zugestimmt

    Garius | 12:24

  3. Re: Lachhaft!

    Berner Rösti | 12:24

  4. Re: krasse Folgen für den Laptop Markt

    DetlevCM | 12:23

  5. Danke (k/t)

    ibsi | 12:23


  1. 12:15

  2. 11:58

  3. 11:55

  4. 11:32

  5. 11:26

  6. 10:45

  7. 10:35

  8. 10:22


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel