Google setzt bei Bilder-Suche auf Hilfe der Nutzer

Spiele-Wettkampf zu Schlüsselwort-Vergabe

Mit einem neuen Dienst namens "Image Labeler" will Google die eigene Bildersuche verbessern. Dazu sollen Nutzer in einem Wettkampf antreten und den Bildern in Googles Datenbank Schlüsselworte (Label) zuweisen. Dies beschert dem Suchmaschinenprimus eine höhere Trefferzahl bei der Bildersuche, ohne dass Google dafür Personal anheuern müsste. Die Nutzer werden mit virtuellen Punkten abgespeist.

Anzeige

Der Google Image Labeler ist ähnlich wie ein Wettkampfspiel aufgezogen. Der Dienst stellt zwei per Zufall ausgewählten Anwendern das gleiche Bild zur Verfügung und lässt beiden 90 Sekunden Zeit, treffende Stichworte zu vergeben. Sobald beide das gleiche Schlüsselwort vergeben haben, ist die Spielrunde beendet. Bis dahin können beliebig viele Label verteilt werden.

Bei jeder Schlüsselwort-Zuweisung listet der Dienst allerdings Worte, die nicht verwendet werden dürfen. Hierbei kann es sich um Stichworte handeln, die bereits für andere Bilder vergeben wurden. Die beiden Teilnehmer erfahren von sich nur einen Spitznamen, sofern dieser vergeben wurde.

Wer die zugewiesenen Punkte nicht verfallen lassen will, muss sich mit seinem Google-Konto anmelden. Die gesammelten Punkte können nicht etwa gegen Geld oder andere Waren getauscht werden, sondern haben nur innerhalb der Image-Labeler-Welt einen Wert. Der Dienst ist auch im Gast-Modus ohne Anmeldung nutzbar, allerdings kann der Anwender die gewonnenen Punkte dann nicht behalten.

Bisher stehen die Schlüsselworte in Google Image nur über den Labeler-Dienst zur Verfügung. Langfristig wird Google diese wertvollen Daten aber wohl in die Bildersuche integrieren. So erhält der Suchmaschinenbetreiber ohne großen Kostenaufwand eine sehr umfassende Stichwortsammlung der gespeicherten Bilder.


Ratatösk 04. Sep 2006

ich meine du erhälst eine bessere Bildersuche. Und auf der Bildersuche gibt es (noch...

Fastr 04. Sep 2006

RISCHTISCH! und dann spielt man bissl fastr (http://randomchaos.com/games/fastr/). Gibt...

graf porno 04. Sep 2006

Auf der einen Seite ja. Auf der anderen Seite wurde Google zu einem Investor...

BlaM 4cheaters.de 04. Sep 2006

Ist eigentlich ganz spaßig... Auch wenn manche Spielpartner einfach unfähig sind ;) Und...

Painy187 04. Sep 2006

Das ist schon richtig, aber auf der anderen Seite freu ich mich, wenn ich schnell ein...

Kommentieren




Anzeige

  1. IT-Projektexperte (m/w)
    HIM GmbH, Bad Homburg vor der Höhe
  2. Inhouse Consultant BI / SAP-BW (m/w)
    Metabowerke GmbH, Nürtingen
  3. Informatiker/in Schwerpunkt SAP Applikationen
    Lechwerke AG, Augsburg
  4. Anwendungs­betreuer (m/w) SAP CO und BW
    HERMA GmbH, Filderstadt-Bonlanden

 

Detailsuche


Folgen Sie uns
       


  1. Akamai

    Deutschlands Datenrate liegt bei 8,9 MBit/s durchschnittlich

  2. Niedriger Schmelzpunkt

    3D-Drucken mit metallischer Tinte

  3. Tiger and Dragon II

    Netflix bietet ersten Kinofilm gleichzeitig zur Premiere

  4. Darkfield VR

    Kickstart für Dogfights mit Oculus Rift

  5. Neue Red-Tarife

    Vodafone bucht Datenvolumen automatisch nach

  6. Freies Betriebssystem

    FreeBSD-Kernel könnte in Debian Jessie entfallen

  7. Kontonummerncheck

    Netflix akzeptiert Kunden einiger Sparkassen nicht

  8. Mittelerde Mordors Schatten

    6 GByte VRAM für scharfe Ultra-Texturen notwendig

  9. Ressl

    LibreSSL-Projekt erstellt nutzerfreundliches SSL-API

  10. Ausgründung

    Ebay und Paypal trennen sich



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



Test Forza Horizon 2: Verregnete Rundfahrt mit Ferien-Flair
Test Forza Horizon 2
Verregnete Rundfahrt mit Ferien-Flair
  1. Forza Horizon 2 Keine Wettereffekte und kleinere Welt auf der Xbox 360
  2. Microsoft Tomb Raider wird Xbox-exklusiv
  3. Microsoft Verkaufszahlen der Xbox One verdoppelt

Das Phänomen Anonymous: Niemals sein, immer nur werden
Das Phänomen Anonymous
Niemals sein, immer nur werden
  1. Lulzsec Sabu half bei Cyberangriffen in der Türkei

Radikalisierung im Internet: Wie Extremisten das Netz nutzen
Radikalisierung im Internet
Wie Extremisten das Netz nutzen
  1. Pornhub Pornoplattform kündigt Musiklabel Pornhub Records an
  2. Payment Blocking Bundesländer verbieten über 100 Glücksspielseiten
  3. Eutelsat HbbTV v2.0 bringt Video-on-Demand für langsames Internet

    •  / 
    Zum Artikel