Abo
  • Services:
Anzeige

ARD und ZDF: Keine Satellitengebühren für Free-TV

Öffentlich-Rechtliche setzen auf DVB-T, DVB-H, DMB und IP-TV

Der Vorsitzende des Digitalausschusses von ARD und ZDF, SR-Intendant Fritz Raff, hat davor gewarnt, weniger wohlhabende Bevölkerungsschichten von den Vorteilen der digitalen Informationsgesellschaft abzukoppeln. Anders als in den USA sei Rundfunk in Deutschland vor allem ein Kulturgut, nicht nur ein Wirtschaftsgut, sagte Raff auf der IFA in Berlin. Die Digitalisierung müsse einen "Mehrwert für alle" schaffen: Der Begriff "Grundverschlüsselung" sei ein Etikettenschwindel.

Den Satellitenbetreibern und den Privaten gehe es um die Vorbereitung von Pay- TV-Strukturen, die mittelfristig das Ende der Free-TV-Landschaft in Deutschland bedeuten könnten, so Raff. Er forderte für die öffentlich-rechtlichen Programme die Politik auf, diese auch künftig unverschlüsselt frei empfangbar zu machen.

Anzeige

Durch die Bemühungen der Satellitenbetreiber und der privaten Fersehsender sieht man dem digitalen Antennenfernsehen DVB-T eine völlig neue Bedeutung zukommen. "DVB-T könnte langfristig zum Synonym für frei empfangbares Fernsehen werden", so Joachim Lampe, Produktionsdirektor des NDR.

Bereits jetzt könnten 70 Prozent der deutschen Haushalte die Programmbouquets von ARD und ZDF digital über Antenne empfangen. Der ursprünglich für das Jahr 2010 geplante Flächenausbau mit DVB-T werde früher erreicht, so der NDR-Mann. Für die Rundfunkversorgung im mobilen Bereich setzen ARD und ZDF neben DVB-T auch auf DMB und DVB-H. Man wolle auch hier eine unverschlüsselte und kostenfreie Ausstrahlung erreichen.

Die Öffentlich-Rechtlichen sehen auch bei IPTV Möglichkeiten, diese Innovation aktiv zu unterstützen, sagte Oliver Werner, WDR-Chefingenieur, in Berlin. "IPTV über DSL-Netze kann als eine neue Form von interaktivem Kabelfernsehen betrachtet werden", so Werner. Mit dem Rückkanal ließen sich interaktive Funktionen realisieren, wobei sich auch die Gefahr ergebe, dass Nutzungsdaten gesammelt werden, gab Werner zu bedenken. Dies stelle eine neue Herausforderung an den Datenschutz dar.


eye home zur Startseite
Thomas Matthies 06. Sep 2006

Was hat das mit dem Thema zu tun? Es geht nicht um digital oder nicht, sondern um freien...

Ihr Name 04. Sep 2006

n/t, der: Internet-Slang für "no text" (englisch, "kein text). Von Nutzern eines...

Michael - alt 04. Sep 2006

Ich glaube, bei Dir gibts Kompatibilitätsprobleme ;-)

eisenlauer 04. Sep 2006

Naja - wieviel "Kultur" im heutigen Fernsehe(n) noch steckt ist allerdings fraglich :) :)

BSDDaemon (RZ) 03. Sep 2006

Ein Auto ohne Antenne ist es auch nicht. Aber das kann ohne grossen Aufwand korrigiert...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Thomas Sabo GmbH & Co. KG, Lauf / Pegnitz
  2. Daimler AG, Kirchheim
  3. Allianz Deutschland AG, Unterföhring
  4. AGRAVIS Raiffeisen AG, Münster


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 24,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)
  2. (u. a. Die Unfassbaren, Ghostbusters I & II, Jurassic World, Fast & Furious 7 Extended Version)
  3. (u. a. Die Goonies, John Mick, Auf der Flucht, Last Man Standing)

Folgen Sie uns
       


  1. Neue Bedienungssysteme im Auto

    Es kribbelt in den Fingern

  2. Verkehr

    China investiert weiter in Hochgeschwindigkeitszüge

  3. 2016

    Bundesnetzagentur sperrt fast eine Million Elektrogeräte

  4. Sopine A64

    Weiterer Bastelrechner im Speicherriegel-Format erscheint

  5. Nach MongoDB

    Erpresser räumen auch Elasticsearch-Installationen leer

  6. Landgericht Düsseldorf

    Gericht schafft Vodafones Datenautomatik ab

  7. RT2600ac

    Synologys zweiter Router bietet 802.11ac Wave 2

  8. Google

    Pixel-Lautsprecher knackt bei maximaler Lautstärke

  9. Hewlett Packard Enterprise

    Fusion von HPE und CSC bringt Konzernteile zurück

  10. Autonomes Fahren

    Laserscanner für den Massenmarkt kommen



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Bundestagswahl 2017: Verschont uns mit Digitalisierungs-Blabla 4.0!
Bundestagswahl 2017
Verschont uns mit Digitalisierungs-Blabla 4.0!
  1. Verfassungsbeschwerde Journalisten klagen gegen Datenhehlerei-Paragrafen
  2. Bundestagswahlkampf 2017 Die große Angst vor dem Internet
  3. Digitale Agenda Verkehrsminister Dobrindt fordert Digitalministerium

Macbook Pro 13 mit Touch Bar im Test: Schöne Enttäuschung!
Macbook Pro 13 mit Touch Bar im Test
Schöne Enttäuschung!
  1. Schwankende Laufzeiten Warentester ändern Akku-Bewertung des Macbook Pro
  2. Consumer Reports Safari-Bug verursachte schwankende Macbook-Pro-Laufzeiten
  3. Notebook Apple will Akkuprobleme beim Macbook Pro nochmal untersuchen

Lauri Love: Love gegen die Vereinigten Staaten von Amerika
Lauri Love
Love gegen die Vereinigten Staaten von Amerika

  1. Re: Die Diskussionen sind doch müßig.

    david_rieger | 12:03

  2. Re: Für das gebotene ist der Preis einfach zu hoch.

    Trollversteher | 12:03

  3. Re: WoW 2 wäre mal ganz cool

    bltpgermany | 12:01

  4. Re: Erstaunliches Line-Up für das erste Jahr...

    My1 | 12:01

  5. Re: Buffer-Overflow (in Hardware)?

    DebugErr | 11:59


  1. 12:01

  2. 11:53

  3. 11:44

  4. 11:40

  5. 11:30

  6. 11:16

  7. 10:55

  8. 10:46


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel