Abo
  • Services:
Anzeige

Habu: Maus für Spieler von Microsoft und Razer

Technik von Razer, Design von Microsoft

Zusammen mit dem auf Spiele-Hardware spezialisierten Unternehmen Razer stellt Microsoft auf der Games Convention in Leipzig eine Maus für Spieler auf den Markt. Sie hört auf den Namen "Habu" und kombiniert Microsofts Design mit einer besonders präzisen Steuerung von Razer.

Microsoft Habu
Microsoft Habu
So kommt Razers Precision-Technik zum Einsatz, die eine Datenübertragung mit 16 statt 8 Bit nutzt und auf einen Laser-Sensor mit 2.000 DPI setzt. Die Auflösung und damit auch die Empfindlichkeit lässt sich jederzeit zwischen 400 und 2.000 DPI verändern. Spiele sollen sich damit besonders präzise steuern lassen.

Anzeige

Microsoft Habu
Microsoft Habu
Zudem wartet die Habu mit sieben programmierbaren Tasten auf, die mit Razers Hyperesponse-Technik reduzierte Latenzzeiten bieten sollen. Bis zu fünf Belegungen lassen sich in Profilen speichern. Eine "Always-On-Modus" genannte Technik soll Verzögerungen praktisch eliminieren. Auch schnelle Bewegungen soll die Maus korrekt erkennen, Microsoft spricht von Geschwindigkeiten von bis zu 1,15 Meter pro Sekunde, Beschleunigungen bis 20 g (Erdbeschleunigung = 9,81m/s^2) und maximal 7.080 Frames pro Sekunde.

Darüber hinaus soll die Maus mit einer dünnen Teflon-Beschichtung leicht und geräuschlos gleiten. Dabei hängt sie an einem dünnen und flexiblen Kabel.

Die Microsoft Habu soll im Oktober 2006 für 59,99 Euro auf den Markt kommen.


eye home zur Startseite
ChainSOV 15. Sep 2006

die G5 ist doch ein evotioneller rueckschritt. blabla laz0r, dpi, gewichte blablabla nur...

Muffum 24. Aug 2006

Hier schreiben alle ganz toll, was weclhe Masu hat und das das Mausrad ja eh nicht...

Anmerker 23. Aug 2006

Nur, dass Profizocker ungern kabellose Mäuse verwenden... Am Ende wird der...

Subbie 23. Aug 2006

ja, ok. Nein das ist schon so gewollt. Die "echte" Explorer 3.0 ist ziemlich alt. Es...

gr0w 23. Aug 2006

Bei mir nicht, Argument futsch. Stimmt, aber ich bin ein 3-Tasten-User. Trotzdem danke...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. VITRONIC Dr.-Ing. Stein Bildverarbeitungssysteme GmbH, Wiesbaden
  2. MBtech Group GmbH & Co. KGaA, Sindelfingen
  3. NSCON Network Services & Consulting GmbH, verschiedene Standorte
  4. über Tröger & Cie. Aktiengesellschaft, Nordrhein-Westfalen


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 699,00€
  2. ab 219,90€
  3. (Core i5-6500 + Geforce GTX 1060)

Folgen Sie uns
       


  1. Für Werbezwecke

    Whatsapp teilt alle Telefonnummern mit Facebook

  2. Domino's

    Die Pizza kommt per Lieferdrohne

  3. IT-Support

    Nasa verzichtet auf Tausende Updates durch HP Enterprise

  4. BGH-Antrag

    Opposition will NSA-Ausschuss zur Ladung Snowdens zwingen

  5. Kollaborationsserver

    Nextcloud 10 verbessert Server-Administration

  6. Exo-Planet

    Der Planet von Proxima Centauri

  7. Microsoft

    Windows 10 Enterprise kommt als Abo

  8. Umwelthilfe

    Handel ignoriert Rücknahmepflicht von Elektrogeräten

  9. 25 Jahre Linux

    Besichtigungstour zu den skurrilsten Linux-Distributionen

  10. Softrobotik

    Oktopus-Roboter wird mit Gas angetrieben



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
­Cybersyn: Chiles Traum von der computergesteuerten Planwirtschaft
­Cybersyn
Chiles Traum von der computergesteuerten Planwirtschaft
  1. Princeton Piton Open-Source-Chip soll System mit 200.000 Kernen ermöglichen
  2. Programmiersprache Go 1.7 läuft schneller und auf IBM-Mainframes
  3. Adecco IBM will Helpdesk-Geschäft in Erfurt und Leipzig loswerden

Thinkpad X1 Carbon 2013 vs 2016: Drei Jahre, zwei Ultrabooks, eine Erkenntnis
Thinkpad X1 Carbon 2013 vs 2016
Drei Jahre, zwei Ultrabooks, eine Erkenntnis
  1. Huawei Matebook im Test Guter Laptop-Ersatz mit zu starker Konkurrenz
  2. iPad Pro Case Razer zeigt flache mechanische Switches
  3. Thinkpwn Lenovo warnt vor mysteriöser Bios-Schwachstelle

Asus PG248Q im Test: 180 Hertz erkannt, 180 Hertz gebannt
Asus PG248Q im Test
180 Hertz erkannt, 180 Hertz gebannt
  1. Raspberry Pi 3 Booten über USB oder per Ethernet
  2. Autonomes Fahren Mercedes stoppt Werbespot wegen überzogener Versprechen
  3. Radeon RX 480 Dank DX12 und Vulkan reicht auch eine Mittelklasse-CPU

  1. Re: Wird Zeit zu wechseln

    Screeny | 20:08

  2. Re: WOHA!

    Neuro-Chef | 20:05

  3. Re: Linux XP sollte man auch nicht vergessen

    redbullface | 20:05

  4. Re: Uhhmm wie läuft das ?

    DWolf | 20:01

  5. Re: Ich bin überwältigt!

    Moe479 | 20:00


  1. 15:54

  2. 15:34

  3. 15:08

  4. 14:26

  5. 13:31

  6. 13:22

  7. 13:00

  8. 12:45


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel