EA kauft "Spellforce"-Entwickler Phenomic

Neues EA-Entwicklerstudio soll "EA Phenomic" heißen

Der weltweit größte Spielehersteller Electronic Arts (EA) hat das deutsche Entwicklerstudio Phenomic übernommen. Phenomic hat seinen Sitz in Ingelheim und ist durch "Spellforce" bekannt geworden. Firmengründer Volker Wertich erfand zudem die "Siedler"-Serie.

Anzeige

EA kündigte die Übernahme im Vorfeld der Branchenmesse Games Convention an, die vom 24. bis zum 27. August in Leipzig stattfindet. Künftig soll das Entwicklungsstudio auf den Namen "EA Phenomic" hören, aber seinen Sitz weiterhin in Ingelheim (Rheinland-Pfalz) haben.

Das Studio soll in Zukunft Echtzeit-Strategiespiele für PC, Konsolen und im Online-Bereich entwickeln.

Beim bisherigen Management von Phenomic soll es keine Veränderungen geben, auch die drei Kreativ-Direktoren Boris Kunkel, Dirk Ringe und Volker Wertich werden ihre Arbeit fortsetzen, teilte EA mit. Zum Kaufpreis machen die beiden Unternehmen keine Angaben, EA geht aber davon aus, dass sich die Übernahme nicht negativ auf das Ergebnis 2007 auswirken wird.


Sharpshooter67 30. Dez 2006

EA sollte vielleicht den Entwickelern etwas mehr Zeit gönnen dann muss man sich auch...

BlizZ 23. Aug 2006

da hat jemand aber den vollen durchblick wa? *lol* es spielen immerhin noch 150K leute...

Adnae 23. Aug 2006

EA kauft sich nur langsam aber sicher Entwicklungsstudions für RPG und MMORPG Spiele. EA...

Muhahahaha 23. Aug 2006

Wozu auch? Solange es genügend Fanbois gibt, die selbst die getragene Unterwäsche eines...

^Andreas... 23. Aug 2006

Ich fand zumindest Black ist für die Konsole gesehen ein ganz annehmbarer Shooter? :)

Kommentieren




Anzeige

  1. Software Support Specialist (m/w)
    Scheidt & Bachmann Service GmbH, Mönchengladbach
  2. Leiter Business Solutions (m/w)
    Seven2one Informationssysteme GmbH, Karlsruhe
  3. Controller/-in Business Solutions / Treasury Prozesse / Treasury Front & Middle Office
    Daimler AG, Stuttgart
  4. Planungsingenieurin / Planungsingenieur
    Berliner Verkehrsbetriebe (BVG), Berlin

 

Detailsuche


Folgen Sie uns
       


  1. Microsoft

    China Telecom vertreibt Xbox One ab September 2014

  2. Samsung Galaxy Tab S im Test

    Flaches, poppig buntes Leichtgewicht

  3. Sysadmin Day

    Danke für laufende Rechner!

  4. Bungie

    Beta von Destiny für alle Spieler

  5. Ron Sommer

    Ex-Telekom-Chef greift Nachfolger an

  6. Prepaid

    Media Markt und Saturn starten eigenen Mobilfunktarif

  7. Hannspad SN1AT74

    Neues 10-Zoll-Tablet mit Kitkat für 170 Euro

  8. Spielevideos

    Google soll 1 Milliarde Dollar für Twitch.tv zahlen

  9. Gear VR

    Software für Samsungs VR-Brille entdeckt

  10. Hamburg

    Uber legt Widerspruch gegen Verbot ein



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
PC-Spiele mit 4K, 6K, 8K, 15K: "Spielen mit Downsampling schlägt Full-HD immer"
PC-Spiele mit 4K, 6K, 8K, 15K
"Spielen mit Downsampling schlägt Full-HD immer"
  1. Transformers Ära des Untergangs - gefilmt mit Sensoren im Imax-Format
  2. Intel-Partnerschaft mit Samsung 4K-Monitore sollen unter 400 US-Dollar gedrückt werden
  3. Asus ROG Kleine Gaming-PCs im Konsolendesign mit Desktophardware

Smartphone-Hersteller Xiaomi: Wie Apple, nur anders
Smartphone-Hersteller Xiaomi
Wie Apple, nur anders
  1. Flir One Wärmebildkamera fürs iPhone lieferbar
  2. Per Smartphone Paypal ermöglicht Bezahlen in Restaurants landesweit
  3. Datenübertragung Smartphone-Kompass spielt Musik durch Magnetkraft

Nvidia Shield Tablet ausprobiert: Schnelles Spiele-Tablet für Android mit WLAN-Controller
Nvidia Shield Tablet ausprobiert
Schnelles Spiele-Tablet für Android mit WLAN-Controller
  1. Tegra K1 Start von Nvidias Shield Tablet zeichnet sich ab
  2. GM200 und GM204 Nvidias große Maxwell-GPUs zeigen sich beim Zoll
  3. Dual-GPU-Grafikkarte EVGA macht Titan-Z schmaler und leiser als Nvidia

    •  / 
    Zum Artikel