Abo
  • Services:
Anzeige

Datenpanne: AOLs Technik-Chefin geht

Zwei Mitarbeiter wurden laut Wall Street Journal gefeuert

AOLs Datenpanne, die zur Veröffentlichung von rund 20 Millionen Suchanfragen von 650.000 AOL-Nutzern führte, hat Konsequenzen: AOLs Technik-Chefin Maureen Govern nimmt ihren Hut und zwei Mitarbeiter, die für den Vorfall verantwortlich gewesen sein sollen, wurden gefeuert, meldet das Wall Street Journal.

Maureen Govern habe sich entschlossen, das Unternehmen zu verlassen, heißt es im Artikel des Wall Street Journal unter Berufung auf ein internes Memo. Sie stand der AOL-Division vor, die für die Datenpanne veranwortlich war. Die Aufgaben von Govern wird vorübergehend John McKinley übernehmen, Präsident von AOLs Digital Services Division.

Anzeige

Während Govern von sich aus ging, wurden zwei weitere Mitarbeiter entlassen, so die Zeitung: der Forscher, der die Daten veröffentlichte, und der für das Such-Daten-Projekt verantwortliche Manager.

Die Veröffentlichung der Daten hat AOL heftige Kritik eingebracht. Die Electronic Frontier Foundation (EFF) reichte eine Beschwerde bei der Federal Trade Commission (FTC) ein und fordert eine Untersuchung der Vorgänge bei AOL und eine Verbesserung der Datenschutzmaßnahmen des Unternehmens. In ihrer Beschwerde führen die Bürgerrechtler an, dass AOL mit der Veröffentlichung der Daten seine eigenen Datenschutzrichtlinien und den Federal Trade Commission Act verletzt habe. Die entfleuchten Suchabfragen enthielten zwar keine Screennamen, aber die Inhalte der gesammelten Suchanfragen ermöglichen ggf. dennoch eine Identifizierung, wenn beispielsweise nach Namen, Adressen oder Sozialversicherungsnummern gesucht wurde.

Suchanfragen können die intimsten Details offenbaren - Familienprobleme, die medizinische und finanzielle Situation sowie die politischen und religiösen Ansichten, sexuelle Vorlieben und des Weiteren mehr, kritisierte EFF-Anwältin Marcia Hofmann. Die EFF kritisiert seit längerem die Speicherung von Suchdaten durch die entsprechenden Anbieter.


eye home zur Startseite
Arschgesicht 27. Aug 2006

Wieso? Hat Deine Freundin Deine Schweinepics gefunden und deswegen Deine Platte...

Datenpanne 23. Aug 2006

Tja .. deine Reue ist zu spät. Und warum ich unsauber zitiere versteh ich immer noch...

Jehu 23. Aug 2006

Möchtest Du eine ehrliche oder eine höfliche Antwort? "Logische Situation...

Alien 23. Aug 2006

Ja, klar. Du bist sicher auch so gebildet wie sie? "...Govern holds a Masters of Science...

Timy 23. Aug 2006

Stimmt bei jungen und/oder schönen Frauen, hab oft genung gesehen wie männliche...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. ibau GmbH, Münster
  2. SEAL Systems AG, Frankfurt, Wolfsburg
  3. Müller-BBM Acoustic Solutions GmbH, München-Planegg
  4. State Street Bank International GmbH, Frankfurt am Main


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (Core i5-6600K + Geforce GTX 1070 OC)
  2. 308,95€ (Bestpreis)

Folgen Sie uns
       

Anzeige
Whitepaper
  1. Mehr dazu im aktuellen Whitepaper von Bitdefender
  2. Tipps für IT-Engagement in Fernost
  3. Mehr dazu im aktuellen Whitepaper von IBM


  1. Telltale Games

    2.000 Batman-Spieler treffen die Entscheidungen

  2. Deutsche Telekom

    Einblasen von Glasfaser auf drei Kilometern am Stück möglich

  3. Tor Hidden Services

    Über 100 spionierende Tor-Nodes

  4. Auftragsfertiger

    AMD lässt Chips bei Samsung produzieren

  5. In-Car-Delivery

    DHL macht den Smart zur Paketstation

  6. Huawei Matebook im Test

    Guter Laptop-Ersatz mit zu starker Konkurrenz

  7. Neue Funktionen

    Mit Google Maps die interessanten Ecken finden

  8. Google

    Nexus 9 erhält keine Vulkan-Unterstützung

  9. Webrender

    Servo soll GPU-Backend standardmäßig nutzen

  10. Pilotprojekt

    EU will Open Source sicherer machen



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Axon 7 vs Oneplus Three im Test: 7 ist besser als 1+3
Axon 7 vs Oneplus Three im Test
7 ist besser als 1+3
  1. Axon 7 im Hands on Oneplus bekommt starke Konkurrenz
  2. Axon 7 ZTEs Topsmartphone kommt für 450 Euro nach Deutschland

Pokémon Go im Test: Hype in der Großstadt, Flaute auf dem Land
Pokémon Go im Test
Hype in der Großstadt, Flaute auf dem Land
  1. Nintendo Gewinn steigt durch Pokémon Go kaum an
  2. Pokémon Go Monsterjagd im Heimatland
  3. Pokémon Go Verbraucherschützer reichen Abmahnung gegen Niantic ein

Masterplan Teil 2: Selbstfahrende Teslas werden zu Leihautos
Masterplan Teil 2
Selbstfahrende Teslas werden zu Leihautos
  1. Projekt Titan Apple Car soll später kommen
  2. Nissan Serena Automatisiert fahrender Minivan soll im August erscheinen
  3. Elon Musk Tesla-Chef arbeitet an neuem Masterplan

  1. Re: Ich arbeite beim Staat (Öffentlicher Dienst)

    metaljack | 14:20

  2. Re: Schon wieder das Märchen von den IT-Gehältern

    xmaniac | 14:20

  3. Re: Geniale Idee!

    Jens Schellhase | 14:19

  4. Re: Lebensdauer?

    Wildfire | 14:18

  5. Re: De Maizere wird zu Unrecht zerrissen!

    Emulex | 14:18


  1. 13:54

  2. 13:51

  3. 13:14

  4. 12:57

  5. 12:17

  6. 12:04

  7. 12:02

  8. 11:49


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel