Abo
  • Services:
Anzeige

Wii - In Leipzig nicht fürs Volk

Nintendo enttäuscht Fans

Nintendo überrascht kurz vor der Games Convention mit einer schlechten Nachricht: Die neue Spielekonsole Wii, deren neuartige Controller und erste Spiele bleiben auch in Leipzig dem Fachpublikum vorbehalten. Bis jetzt wurde erwartet, dass Nintendo die deutsche Spielemesse nutzen würden, um Kunden schon vor dem Verkauf an der neuen Technik spielen zu lassen und zu zeigen, dass sich Spielspaß nicht notwendiger Weise an Hardware-Leistung fest macht.

Erstmals anspielbar für Fachpublikum war Wii auf der US-Spielefachmesse E3 im Mai 2006 - die "Fachbesuchermassen" vor Nintendos großem Wii-Präsentationsbereich ließen damals darauf schließen, dass nicht nur Handel und Medien versammelt waren.

Anzeige

"Zum jetzigen Zeitpunkt möchten wir Wii vor allem den Journalisten und Händlern zeigen, die nicht die Möglichkeit hatten, zur E3 zu reisen", begründet Nintendo-Deutschland-Chef Dr. Bernd Fakesch die Entscheidung. Damit verschenkt Nintendo allerdings auch eine große Chance, Wii schon vor dem Verkaufsstart einer großen Meute von jungen und erwachsenen Spielefans zu präsentieren.

Während Nintendo die Katze aus dem Sack gelassen hat und vermutlich viele Wii-Interessierte mit der Entscheidung enttäuschen wird, ziert sich Sony Computer Entertainment weiter, dahingehend verbindliche Aussagen zu machen, ob die PlayStation 3 auf der Games Convention für Endkunden spielbar sein wird oder nicht. Es wäre also nicht überraschend, wenn auch die PS3 auf der Messe nur hinter Glas zu sehen ist. Die Games Convention dürfte damit auch in diesem Jahr eher der Xbox 360 gehören.

Zumindest Nintendos Entscheidung wird auch eine politische gewesen sein: Die nächste Tokyo Game Show findet vom 22. bis 24. September 2006 in Japan statt, dem Heimatland des Gamecube-Nachfolgers Wii. Vielleicht eine Versöhnung dafür, dass das Nintendo DS in den USA früher gestartet ist? Sowohl Nintendo als auch Sony Computer Entertainment scheinen sich bestimmte Neuigkeiten für diese Spielemesse aufheben zu wollen.

Zumindest einen Trost gibt es: "Nintendo wird rechtzeitig vor dem Marktstart eine groß angelegte Promotion-Aktion durch ganz Deutschland starten, die jedem Interessierten Gelegenheit bietet, Wii selbst zu spielen. Damit bringen wir den Videospielern Wii praktisch direkt vor die Haustür", verspricht Fakesch.

Auf der Games Convention selbst werden Kunden vor allem neue Spiele für das Nintendo DS Lite ausprobieren können. Darunter befinden sich Titel wie "The Legend of Zelda: Phantom Hourglass", "English Training: Spielend Englisch lernen", "Star Fox DS" und "Pokémon Mystery Dungeon: Team Blau". Daneben gibt es ein Showprogramm mit Musik.


eye home zur Startseite
hardcore dvd 17. Aug 2006

NIgronigo schrieb:-------------------------------------------------------> NeoTiger...

ThommyW 17. Aug 2006

Auch wieder wahr. Aber: Bielefeld?! Sicher?! D.h. Hamburg schafft keine Phantom-Stadt...

^Andreas... 16. Aug 2006

Gegen die klaren Champions-League Aspiranten und Meisterschaftsanwärter aus Bielefeld...

.: 15. Aug 2006

Wieviel wohl Sony in ihre schöne kleine PS3 buttern muss bis da was rausschaut?

Bibabuzzelmann 15. Aug 2006

Dann werden die sicher auch von Zahnärzten empfohlen lol So, jetzt bin ich aber weg :)




Anzeige

Stellenmarkt
  1. Deutsche Telekom AG, Bonn
  2. item Industrietechnik GmbH, Solingen
  3. ibau GmbH, Münster
  4. FERCHAU Engineering GmbH, Chemnitz (Home-Office möglich)


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 209,99€/219,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)
  2. 49,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)
  3. 134,99€

Folgen Sie uns
       


  1. Bildbearbeitung unmöglich

    Lightroom-App für Apple TV erschienen

  2. Quartalszahlen

    Apple-Gewinn bricht wegen schwächerer iPhone-Verkäufe ein

  3. SSD

    Crucial erweitert MX300-Serie um 275, 525 und 1.050 GByte

  4. Shroud of the Avatar

    Neustart der Ultima-ähnlichen Fantasywelt

  5. Spielekonsole

    In Nintendos NX stecken Nvidias Tegra und Cartridges

  6. Nach Terroranschlägen

    Bayern fordert Ausweitung der Vorratsdatenspeicherung

  7. Android-Smartphone

    Update soll Software-Probleme beim Oneplus Three beseitigen

  8. Tim Sweeney

    "Microsoft will Steam zerstören"

  9. Störerhaftung weg

    Kommt nun der Boom für offene WLANs?

  10. Fusion mit Hailo

    Mytaxi wird zum größten App-basierten Taxivermittler Europas



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Wolkenkratzer: Wer will schon 2.900 Stufen steigen?
Wolkenkratzer
Wer will schon 2.900 Stufen steigen?
  1. Hafen Die Schauerleute von heute sind riesig und automatisch
  2. Bahn Siemens verbessert Internet im Zug mit Funklochfenstern
  3. Fraunhofer-Institut Rekord mit Multi-Gigabit-Funk über 37 Kilometer

Festplatten mit Flash-Cache: Das Konzept der SSHD ist gescheitert
Festplatten mit Flash-Cache
Das Konzept der SSHD ist gescheitert
  1. Ironwolf, Skyhawk und Barracuda Drei neue 10-TByte-Modelle von Seagate
  2. 3PAR-Systeme HPE kündigt 7,68- und 15,36-TByte-SSDs an
  3. Dells XPS 13 mit Ubuntu im Test Endlich ein Top-Notebook mit Linux!

Nuki Smart Lock im Test: Ausgesperrt statt aufgesperrt
Nuki Smart Lock im Test
Ausgesperrt statt aufgesperrt

  1. Re: Windows-Unterstützung

    Seitan-Sushi-Fan | 05:32

  2. De Maizière hätte die Tat verhindern können.

    Pjörn | 05:19

  3. Re: Ich bete, dass das nicht stimmt ...

    Seitan-Sushi-Fan | 04:42

  4. Re: Achtziger an Nintendo: Wir wollen unsere...

    Seitan-Sushi-Fan | 04:31

  5. Re: Warum ist das Steammonopol besser?

    Seitan-Sushi-Fan | 04:16


  1. 23:40

  2. 23:14

  3. 18:13

  4. 18:06

  5. 17:37

  6. 16:54

  7. 16:28

  8. 15:52


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel