HDMI-Ausgabe auf bis zu fünf Displays verteilen

Legale Lösung für Monitor-Wände

Das Unternehmen PureLink hat eine neue Linie an Umschaltboxen und Verteilern für HDMI-Signale vorgestellt. Damit lassen sich unter anderem mehrere Ausgabegeräte an einen Zuspieler anschließen. Damit die Geräte das begehrte HDMI-Logo tragen können, ist jedoch erheblicher Aufwand nötig.

Anzeige

Eigentlich sieht der im HDMI-Standard integrierte Kopierschutz HDCP vor, dass das Signal zwischen Zuspieler und Monitor oder Projektor nicht abgegriffen werden kann. Daher setzen die Purelink-Produkte das Kopierschutzsignal für jeden Port wieder neu zusammen, sodass auch hinter der Box die Daten noch verschlüsselt durch die Kabel rauschen.

HDMI-Verteiler
HDMI-Verteiler
Am interessantesten erscheint die Box "HD-150", die in Deutschland einen Preis von rund 800,- Euro haben soll. Sie verfügt über einen Eingang und fünf Ausgänge. Damit lassen sich beispielsweise in einer Sportbar fünf Monitore mit dem selben Signal beschicken. Eine LED neben jedem Port zeigt das Vorhandensein des HDCP-Kopierschutzes an. Für Installationen wie in Sportbars bietet Purelink auch passende Kabel mit Überlänge an. HDMI sieht maximal 15 Meter vor, sodass auch hier eine Speziallösung konstruiert wurde, welche die elektrischen Signal auf optische Datenübertragung umsetzt; die Elektronik sitzt dabei im HDMI-Stecker. Über die Glasfasern können bis zu 100 Meter Kabellänge realisiert werden, allerdings kostet schon die 10-Meter-Version 790,- Euro.

HDMI-Umschalter
HDMI-Umschalter
Neben dem Verteiler bietet Purelink auch Umschaltboxen für HDMI an, bei denen der Kopierschutz auch voll erhalten bleibt. Die kleinste Box "HDS-21R", die zwei Zuspieler an einem Display erlaubt, ist mit 259,- Euro noch halbwegs bezahlbar, größere Modelle die bis zu zwei Eingänge auf zehn Ausgänge schalten können jedoch teils über 800,- Euro kosten.

Alle Purelink-Produkte vertreibt in Deutschland das Unternehmen PTV, das in den kommenden Wochen mit der Auslieferung der Geräte beginnen will - die hier genannten Preise stehen laut PTV noch nicht endgültig fest und sind als Richtwerte zu verstehen. Alle Boxen beherrschen alle HDMI-Datenströme bis zur höchsten HDTV-Auflösung von 1.920 x 1.080 Pixeln in Vollbildern (1080p).


mein idh 10. Aug 2006

schon wieder etwas Neues (mehr oder weniger) und ich bemerke, dass ichs nicht brauche...

Harry Hirsch 10. Aug 2006

In 2 Jahren ist schon EM, da müssten sie die Teile wieder aufstellen :)

don.rule 10. Aug 2006

wahre worte! nach der wm können von mir aus die flatscreens wieder alle zum mediamarkt...

SonicXT 10. Aug 2006

Richtig! Gut, als ich die Überschrift gesehen hab, kam mir der gleiche Gedanke, aber ich...

LOL8088 10. Aug 2006

hoppla, noch ein's Das ist ja schon fast eine Apostrophokalypse... Bleibt einfach...

Kommentieren



Anzeige

  1. Resident Engineer (m/w) - VW Group
    Harman Becker Automotive Systems GmbH, Hildesheim
  2. Field Service Engineer (m/w) für 3D-Drucker
    3D Systems GmbH, Raum Frankfurt, Hamburg, Berlin und deutschlandweit (Home-Office)
  3. Supportmitarbeiter (m/w)
    ekz.bibliotheksservice GmbH, Reutlingen bei Stuttgart / Tübingen
  4. Software-Entwickler (m/w)
    NORD/LB Asset Management AG, Hannover

 

Detailsuche


Top-Angebote
  1. AKTIONSPREIS - TIPP: Die Tribute von Panem - The Hunger Games/Catching Fire [Blu-ray]
    14,99€
  2. AKTIONSPREIS: Transcendence [Blu-ray]
    8,99€
  3. Overclocking-Aufrüst-Kits von PCGH mit Core i5-4690K und i7-4790K
    ab 469,90€

 

Weitere Angebote


Folgen Sie uns
       


  1. Maxwell-Grafikkarte

    Die Geforce GTX 970 hat ein kurioses Videospeicher-Problem

  2. Patentanmeldung

    Apples Smart Cover soll wirklich schlau werden

  3. OS X

    Apple will Thunderstrike-Exploits mit Patch verhindern

  4. Soziales Netzwerk

    Justizministerium kritisiert Facebooks neue AGB

  5. Raumfahrt

    Nasa will Mars-Rover mit Helikopter ausstatten

  6. Windows Phone und Tablets

    Die Dropbox-App ist da

  7. Sony Alpha 7 II im Test

    Fast ins Schwarze getroffen

  8. Apple

    Homekit will nicht in jedes Smart Home einziehen

  9. Firmware

    Update für Samsungs NX1 verbessert Videofunktionen enorm

  10. Systemkamera

    Olympus kündigt neues Modell im OM-D-System an



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



IMHO: Sichert Firmware endlich nachprüfbar ab!
IMHO
Sichert Firmware endlich nachprüfbar ab!
  1. Zu viele Krisen Unions-Obmann im NSA-Ausschuss hört auf
  2. Snowden-Unterlagen NSA entwickelt Bios-Trojaner und Netzwerk-Killswitch
  3. Exdatenschützer Schaar Telekom könnte sich strafbar gemacht haben

IMHO: Juhu, DirectX 12 gibt's auch für Windows-7-Besitzer
IMHO
Juhu, DirectX 12 gibt's auch für Windows-7-Besitzer
  1. Benchmark-Beta DirectX 12 und Mantle gleich schnell in 3DMark
  2. Grafikschnittstelle AMD zieht Aussage zu DirectX 12 zurück
  3. Grafikschnittstelle Kein DirectX 12 für Windows 7

Samsung Gear VR im Test: Ich liebe das umschnallbare Heimkino!
Samsung Gear VR im Test
Ich liebe das umschnallbare Heimkino!
  1. Für 200 US-Dollar verfügbar Samsungs Gear VR ist nicht für Radfahrer geeignet
  2. Innovator Edition Gear VR wird Anfang Dezember 2014 in den USA ausgeliefert
  3. Project Beyond Frisbee-Kamera für Samsungs Gear VR

    •  / 
    Zum Artikel