Abo
  • Services:
Anzeige

Ohne Peitsche - USB-Stick im Domina-Kleid

Speicher-Stick von Freecom und Bree mit außergewöhnlichem Design

USB-Sticks gibt es inzwischen für wenig Geld in allen möglichen Bauformen und Kapazitäten. Sich hier noch zu differenzieren, ist für die Hersteller schwierig - Freecom versucht es mit einer besonderen Verpackung für seinen bisher als "DataBar 2.0" bekannten Speicherstift. Unter dem Namen "USB Domina" kommt der Flash-Speicher mit einer in schwarz, rot oder beige gefärbten Gummihülle daher.

USB Domina
USB Domina
Wer der "USB Domina" unter den Rock fasst, wird in diesem Fall ausnahmsweise nicht bestraft. Vielmehr ist die Unflätigkeit zwingend notwendig, um die Schutzkappe des USB-Sticks abzuziehen, das Kleidchen etwas zu spreizen und das Laufwerk an einen USB-Port zu stecken. "So wird jeder Datentransfer zu einem besonderen digitalen Austausch", frohlocken Freecom und Bree.

Anzeige

USB Domina
USB Domina
Welche Inhalte man dann in der Domina speichern soll, empfiehlt Freecom nicht. Mit gegenwärtig nur 256 MByte Kapazität passen auch nicht mehr als etwa 50 hochaufgelöste Privatfotos aus einer 6-Megapixel-Kamera in den Speicher. Dieser ist per USB 2.0 angebunden, Angaben zur Geschwindigkeit macht Freecom nicht. Demnächst sollen aber noch Versionen mit höheren Kapazitäten erscheinen.

In den vor allem durch Gepäck und andere Leder-Zubehör bekannt gewordenen Shops des Herstellers Bree gibt es die "USB Domina" ab sofort. Wie bei Dominas üblich ist das nicht billig: 40,- Euro sind gefordert, unverpackte USB-Sticks dieser Größe sind von anderen Herstellern schon für unter 10,- Euro zu haben. Eine Kabelpeitsche gehört übrigens nicht zum Lieferumfang.


eye home zur Startseite
CyberMob 23. Nov 2008

August 2006? Da weiss man doch schon wieder genau wer wen für was bezahlt hat. *kicher...

lenin 15. Aug 2006

Philipp Stern 13. Aug 2006

Das Problem mit Opera sollte behoben sein, es betraf nur einige bestimmte Versionen :(

Master Lu 12. Aug 2006

Wenn es hübscher wäre, eine Peitsche oder so etwas, und vor allem 2GB Kapazität hätte...

Bist du erst 10? 11. Aug 2006

Du musst dir mal einen USB Stick genau! anschauen. links eine dicke Lippe, rechts eine...


Out Of Kervenheim / 09. Aug 2006

USB-Domina



Anzeige

Stellenmarkt
  1. SICK AG, Waldkirch bei Freiburg im Breisgau
  2. AOK Rheinland/Hamburg - Die Gesundheitskasse, Köln
  3. Freie und Hansestadt Hamburg Finanzbehörde Hamburg, Hamburg
  4. Daimler AG, Sindelfingen


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 24,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)
  2. (u. a. Die Unfassbaren, Ghostbusters I & II, Jurassic World, Fast & Furious 7 Extended Version)
  3. (u. a. Die Goonies, John Mick, Auf der Flucht, Last Man Standing)

Folgen Sie uns
       

Anzeige
Whitepaper
  1. Praxiseinsatz, Nutzen und Grenzen von Hadoop und Data Lakes


  1. Neue Bedienungssysteme im Auto

    Es kribbelt in den Fingern

  2. Verkehr

    China investiert weiter in Hochgeschwindigkeitszüge

  3. 2016

    Bundesnetzagentur sperrt fast eine Million Elektrogeräte

  4. Sopine A64

    Weiterer Bastelrechner im Speicherriegel-Format erscheint

  5. Nach MongoDB

    Erpresser räumen auch Elasticsearch-Installationen leer

  6. Landgericht Düsseldorf

    Gericht schafft Vodafones Datenautomatik ab

  7. RT2600ac

    Synologys zweiter Router bietet 802.11ac Wave 2

  8. Google

    Pixel-Lautsprecher knackt bei maximaler Lautstärke

  9. Hewlett Packard Enterprise

    Fusion von HPE und CSC bringt Konzernteile zurück

  10. Autonomes Fahren

    Laserscanner für den Massenmarkt kommen



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
U Ultra und U Play im Hands on: HTCs intelligente Smartphones hören immer zu
U Ultra und U Play im Hands on
HTCs intelligente Smartphones hören immer zu
  1. VR-Headset HTC stellt Kopfhörerband und Tracker für Vive vor
  2. HTC 10 Evo im Kurztest HTCs eigenwillige Evolution
  3. Virtual Reality HTC stellt Drahtlos-Kit für Vive vor

Taps im Test: Aufsatz versagt bei den meisten Fingerabdrucksensoren
Taps im Test
Aufsatz versagt bei den meisten Fingerabdrucksensoren
  1. Glas Der Wunderwerkstoff
  2. Smartphone-Prognosen Das Scheitern der Marktforscher
  3. Studie Smartphones und Tablets können den Körper belasten

Wonder Workshop Dash im Test: Ein Roboter riskiert eine kesse Lippe
Wonder Workshop Dash im Test
Ein Roboter riskiert eine kesse Lippe
  1. Supermarkt-Automatisierung Einkaufskorb rechnet ab und packt ein
  2. Robot Operating System Was Bratwurst-Bot und autonome Autos gemeinsam haben
  3. Roboterarm Dobot M1 - der Industrieroboter für daheim

  1. Re: Buffer-Overflow (in Hardware)?

    DebugErr | 11:59

  2. Re: Wer kauft sowas?

    kellemann | 11:59

  3. Re: Die Diskussionen sind doch müßig.

    lear | 11:58

  4. nicht eher O2?

    My1 | 11:57

  5. Verkehrswege verursachen Verkehr (kt)

    RvdtG | 11:57


  1. 12:01

  2. 11:53

  3. 11:44

  4. 11:40

  5. 11:30

  6. 11:16

  7. 10:55

  8. 10:46


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel